Du bist nicht angemeldet.


 


  • »nordstern72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) BI

KTM: 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:56

Zeiger Drehzahlmesser flattert

Moin,

hab mal eine Frage. Ist es eigentlich normal, dass bei der 1050 der Zeiger des Drehzahlmessers immer irgendwie am leichten flattern ist? ich beschreib das mal so. ich fahre z. B. konstant mit 3500 Umdrehungen und der Zeiger ist ganz leicht am flattern, so als wäre wie in grauer Steinzeit eine Drehzahlmesserwelle eingebaut, welche aufgrund der mech. Welle spinnt. Der Motor läuft einwandfrei rund, ohne Probleme, nur das der Zeiger halt ein wenig am flattern ist. Habt ihr das auch und ist das normal? hab bislangg noch nicht so drauf geachtet, habe das Bike allerdings auch erst seit kurzem.

Beiträge: 99

Vorname: Hans

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 15. Oktober 2017, 18:57

Bei mir flattert da nichts, der Zeiger bewegt sich geschmeidig.
Aber in der Regel schau ich da auch nur kurz hin. :wheelie:

  • »nordstern72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) BI

KTM: 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Oktober 2017, 19:13

Bei mir flattert da nichts, der Zeiger bewegt sich geschmeidig.
Aber in der Regel schau ich da auch nur kurz hin. :wheelie:
Hallo Hans, die Bewegungen (steigen und fallen bei Drehzahländerungen) sind auch bei mir ganz normal ohne Auffälligkeiten, Wie ich schon schrieb, es ist mir aufgefallen, dass bei konstanter Drehzahl der Zeiger leicht am "zittern" ist. Kann man anders schlecht beschreiben.

Beiträge: 7

Wohnort: (.de) ES

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 16. Oktober 2017, 09:00

Das habe ich bei meiner 1190er auch..

[1190] Leichtes Zittern der Drehzahlmessernadel

Gruß Lance
yes to humus no to hamas

  • »nordstern72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) BI

KTM: 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 16. Oktober 2017, 09:03

Das habe ich bei meiner 1190er auch..

[1190] Leichtes Zittern der Drehzahlmessernadel

Gruß Lance

Danke Lance für die Rückmeldung, dann wird das wohl normal sein, denke ich. Vermute ja mal, dass es von den Vibrationen des V kommt. Ist halt auch nicht wirklich viel, nur will ich ja auf Nummer sicher gehen, dass es normal ist, zumal das Bike ja noch Garantie hat.

Beiträge: 7

Wohnort: (.de) ES

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 16. Oktober 2017, 10:08

... ist es wohl, aber gut finde ich es trotzdem nicht. Meine 990er hat mehr geschüttelt und hatte das nicht!

Lance
yes to humus no to hamas

  • »nordstern72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) BI

KTM: 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 16. Oktober 2017, 10:17

Hat das eigentlich schon mal jemand bei dem mehr oder weniger freundlichen KTM-Händler angesprochen? Habe irgendwie den Eindruck, dass es hier wohl nur einer handvoll Leute bislang aufgefallen ist. Gibts doch gar nicht. Oder ignorieren alle anderen dieses Phänomen einfach nur ganz sportlich????

Beiträge: 170

Vorname: Steffen

Wohnort: (.de) TR

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 16. Oktober 2017, 11:54

Nein. Alle anderen haben das einfach nicht. Wurde Dir ja schon weiter oben geantwortet. Bei mir zittert da gar nix. Scheint bei einigen wenigen ADV so zu sein, und das auch nur manchmal, also bei ganz bestimmten Drehzahl- und Lastbereichen.

9

Dienstag, 17. Oktober 2017, 18:17

Hi,

Drehzahlmessernadel hat bei meiner 1190 Adv R, bei meiner 1290 Super Adv T und bei meiner aktuellen Superduke GT gezittert...

Ist Standard:)

Grüße
Adrian