Du bist nicht angemeldet.


 


  • »CB-Olaf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87

Vorname: Olaf

Wohnort: (.de) RP

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 19. August 2013, 15:19

Tune ECU für die 1190er Adventure geeignet?

Hallo,

weiß jemand, ob das Tune ECU http://www.tuneecu.com/index1.html auch bei der 1190er Adventure funktioniert.

Das wäre eine sehr elegante Lösung um die Lambdasonden und das SLS abzuschalten.

Bei der Speedy meiner Frau funktioniert das super.

Viele Grüße

Olaf

Beiträge: 149

Wohnort: (.de) HR

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 20. August 2013, 00:34

Die jetztige Version "spricht" leider nicht mit der 1190 :traurig:
620LC4
ADV1000 ->89,1kW
ADV1190R

  • »CB-Olaf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 87

Vorname: Olaf

Wohnort: (.de) RP

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 20. August 2013, 04:39

Hallo,

das ist aber schade.
Na gut, warten wir noch ein bißchen, vielleicht kommt ja noch eine Version für die neue Adventure.

Tschüß

Olaf

Beiträge: 264

Vorname: mike

Wohnort: (.de) UN

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 8. November 2013, 11:25

Tuning Motorsteuergerät

...Tune ECU nicht, aber scheinbar gibt es schon Möglichkeiten, die Lambdaregelung auszutricksen:

http://shop.alphatechnik.de/shop/index.p…ion=0&sort=20a&

Weiß jemand mehr darüber ?

mike
“FOUR WHEELS MOVE THE BODY — BUT TWO WHEELS MOVE THE SOUL.”

Beiträge: 81

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) ESW

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 10. November 2013, 09:36

Moin,
geht dann wohl so in die Richtung vom Powercommander. Der hat mir in Verbindung mit einer Komplettanlage an der Q schon was getaugt auch ohne Abstimmung, allein das Kerzenbild sah mit PC schon deutlich 'gesünder' aus :Daumen hoch:

Hat jemand hier Erfahrung mit dem Rapid Bike Teil ?

Schönen Sonntag
RaZZe

Beiträge: 1 309

Vorname: Karsten

Wohnort: (.de) SE

KTM: 990 SD 07-10

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. November 2013, 13:16

Hat jemand hier Erfahrung mit dem Rapid Bike Teil ?


Funktioniert bei meiner SD 08 seit 15.000 km einwandfrei! :winke:
Motorradkompetenz kann man nicht kaufen. Auch nicht mit Testsiegern oder Alpenkönigen. :teuflisch:

Beiträge: 81

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) ESW

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. November 2013, 15:27

Hat jemand hier Erfahrung mit dem Rapid Bike Teil ?


Funktioniert bei meiner SD 08 seit 15.000 km einwandfrei! :winke:
Mit 0 Mapping nur zum bisi "an-fetten" oder mit? Wenn mit, dann woher, für wieviel :grins: :winke:

Gruß
RaZZe

edefauler

unregistriert

8

Mittwoch, 13. November 2013, 18:05

Moin,
geht dann wohl so in die Richtung vom Powercommander. Der hat mir in Verbindung mit einer Komplettanlage an der Q schon was getaugt auch ohne Abstimmung, allein das Kerzenbild sah mit PC schon deutlich 'gesünder' aus :Daumen hoch:

Hat jemand hier Erfahrung mit dem Rapid Bike Teil ?

Schönen Sonntag
RaZZe


den PowerCommander gibt es leider noch nicht.
Ich selber hatte auch noch keine 1190er Adventure bei mir um das mal auszuprobieren.
Vielleicht stellt ja einer seine @ zur Verfügung

Gruss

Norbert

VornWeg

unregistriert

9

Donnerstag, 14. November 2013, 15:59

Wo bist du den zu Hause?

Beiträge: 264

Vorname: mike

Wohnort: (.de) UN

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 19:04

PC V





Zitat von »RaZZe«



Moin,
geht dann wohl so in die Richtung vom Powercommander. Der hat mir in Verbindung mit einer Komplettanlage an der Q schon was getaugt auch ohne Abstimmung, allein das Kerzenbild sah mit PC schon deutlich 'gesünder' aus

Hat jemand hier Erfahrung mit dem Rapid Bike Teil ?

Schönen Sonntag
RaZZe


den PowerCommander gibt es leider noch nicht....

Gruss

Norbert

...inzwischen gibts ihn, den PowerCommander 5

http://www.micronsystems.de/pd-982076522.htm?categoryId=14

Hat schon jemand das Teil verbaut ?
“FOUR WHEELS MOVE THE BODY — BUT TWO WHEELS MOVE THE SOUL.”

Beiträge: 81

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) ESW

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 17. Oktober 2014, 08:27

Die hier http://www.motorraddirekt.net/dyn-26-004.html haben ihn schon gut 4 Monate im Angebot. Fand auch erst an der Idee gefallen, vor allem durch meine Erfahrungem mit dem PC 5 an der 1200 GS-ADV. Das Ding war innerhalb von 2 Min verbaut. Nachdem ich gesehen habe auf youtube wie das bei der Käthe läuft :nein: .....ist das für mich als durchschnittlich begabter/motivierter Schrauber gegessen. Hab mal das "KTM-TEAM-West" im Pott angeschrieben bzgl. Abstimmung dirket ohne PC....mal schauen was da für Infos rüberkommen. Der Winter naht, man muss sich ja schon mal wieder mit "sinnvollen" Vorhaben für die nächste Saison beschäftigen. :grins:



Gruß und schönes WE

RaZZe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RaZZe« (17. Oktober 2014, 11:37)


12

Montag, 12. Januar 2015, 18:03

Gibt es schon etwas neues zum Thema Diagnose und remapping 1190 7 1290

1190Grau

unregistriert

13

Mittwoch, 1. Juli 2015, 18:55

Gibt es schon etwas neues zum Thema Diagnose und remapping 1190 7 1290
Hat jemand was von Neuerungen gehört. :grins:
Hintergrund: Ich habe zwei Radsätze, nach jedem wechsel spinnt die Reifendruck Anzeige. :zorn:
Nach einem auslesen des Speichers ist wieder alles Ok.
Nun will ich nicht jedesmal beim Freundlichen vorbei schauen.

Beiträge: 2 947

Vorname: Chris

Wohnort: (.de) MZ

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 2. Juli 2015, 16:27

Wenn ich mich recht erinnere, hatten wir gerade festgestellt, daß die Reifendrucksensoren nacheinander gewechselt werden müssen, damit die Käthe noch weiß, ob der neue vorne oder hinten ist. Also ein Rad wechseln, Zündung ein, ggf. Räder drehen oder ein paar Meter fahren; Reifendruckanzeige abwarten und dann das andere Rad wechseln.
Meine Beiträge geben meine private Meinung wieder, ohne Anspruch auf Richtigkeit / Vollständigkeit.

1190Grau

unregistriert

15

Donnerstag, 2. Juli 2015, 18:06

Jo, das hatte ich auch gemacht. Aber nichts da.

Beiträge: 1 370

Vorname: Hannes

Wohnort: Frankreich

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 6. Juli 2015, 09:42

Wenn ich mich recht erinnere, hatten wir gerade festgestellt, daß die Reifendrucksensoren nacheinander gewechselt werden müssen, damit die Käthe noch weiß, ob der neue vorne oder hinten ist. Also ein Rad wechseln, Zündung ein, ggf. Räder drehen oder ein paar Meter fahren; Reifendruckanzeige abwarten und dann das andere Rad wechseln.


Ich habe das aus Zeitmangel noch nicht bestätigen können.

Jo, das hatte ich auch gemacht. Aber nichts da.


Kannst Du dein Vorgehen u. Erkenntnisse beim Versuch etwas genauer beschreiben ?
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung." (Wilhelm II)

Beiträge: 1 156

Vorname: Bernhard

Wohnort: (.de) WND

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 6. Juli 2015, 21:40

Kann mir mal jemand erklären, was die Reihenfolge des Einbaus der Räder mit dem Thema Tune ECU zu tun hat :denk:
Gruß Bernd

Good judgement comes from experience. Experience comes from poor judgement.

Beiträge: 1 370

Vorname: Hannes

Wohnort: Frankreich

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 7. Juli 2015, 08:30

Kann mir mal jemand erklären, was die Reihenfolge des Einbaus der Räder mit dem Thema Tune ECU zu tun hat :denk:


In beiden Fällen geht es darum, die TPMS-Warnung beim Sensorenwechsel zu vermeiden. Die Hoffnung also, mit Tune-ECU auf die Einstellungen des Dash zugreifen zu können.
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung." (Wilhelm II)

Beiträge: 1 156

Vorname: Bernhard

Wohnort: (.de) WND

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 7. Juli 2015, 11:49

ah ja, danke für die Erklärung. Ich war der Annahme, dass es dem TE im Eingangspost nur um die Abschaltung des SLS und die Umgehung der Lambdasondenregelung, also um Tuningmassnahmen ging. Kann Tune ECU auf alles zugreifen, wenn es mit der Käthe sprechen kann?
Gruß Bernd

Good judgement comes from experience. Experience comes from poor judgement.

Beiträge: 1 370

Vorname: Hannes

Wohnort: Frankreich

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 7. Juli 2015, 14:36

Ich bin jetzt wirklich nicht in meinem Element bezgl. Tuning, aber TuneECU kann mehr als Dynojet PC.

Zitat

TuneECU ist eine Software zur Umprogrammierung, Fehlerdiagnose und Test von Motorsteuergeräten (ECU), welche in EFI (Electronic Fuel Injected) Modellenvon Triumph-, KTM, Aprilia, Benelli, Ducati, Moto Guzzi & Morini eingebaut sind.


Fehlerdiagnose = Speicher auslesen.

Aber anscheinend immer noch nichts für die 1xx0 Adventures
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung." (Wilhelm II)