Du bist nicht angemeldet.


 


  • »edgar71« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Vorname: Edgar

Wohnort: (.de) GNT

KTM: 1090 Adventure

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 12. März 2018, 14:13

Wer hat Erfahrungen mit den Sitzen von Touratech für 1090 Adventure...?

Hallo,
nachdem ich nun meine erstem längeren Kilometer am Stück mit meiner 1090 ADV gefahren bin, habe ich feststellen müssen, dass die Sitzbank nicht so ganz meinen Erwartungen entspricht.
Nicht unbedingt schlecht aber auch nicht so gut, wie ich es von meinen Touratech Sitzen auf der Super Tenere XT1200 gewohnt war.

Hat schon jemand von euch Erfahrungen machen können mit der Kombi aus Fahrer - und Soziussitz von Touratech?
Ich meine wirklich die Einzelsitze und nicht die durchgehende Sitzbank von TT...

Auf der Motorradmesse Leipzig habe ich auf den PowerParts Sitzen gesessen und fand sie recht weich!?
Deswegen die konkrete Frage nach den Sitzen von TT. :ja:


Beste Grüße, Edgar

Beiträge: 62

Vorname: Eddy

Wohnort: (.de) BB

KTM: 1290 Super Adventure T

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 12. März 2018, 14:19

Hatte die Touratech Einzelsitzbank in hoch auf meiner letzten GS drauf.

Tolles Produkt! Du sitzt deutlich bequemer drauf und sie bleibt auch nach langer Zeit formbeständig!

Kein durchsitzen, Faltenbildung etc. Kein Vergleich zur Originalen!

Kann ich sehr empfehlen.

Grüße

Eddy
:wheelie: In der Ruhe liegt die Kraft :driften: :winke:

Beiträge: 282

Vorname: Dieter

Wohnort: (.de) SEL

KTM: 1290 Super Adventure T

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 12. März 2018, 14:25

Du kannst dir auch deine Sitzbank genau nach deinen Wünschen anpassen lassen und bist auch glücklich. Kostet auch nicht mehr als eine Standard PP oder TT Sitzbank.

Viel zu lesen und zu sehen....

  • »edgar71« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Vorname: Edgar

Wohnort: (.de) GNT

KTM: 1090 Adventure

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 12. März 2018, 17:48

Hatte die Touratech Einzelsitzbank in hoch auf meiner letzten GS drauf.

Tolles Produkt! Du sitzt deutlich bequemer drauf und sie bleibt auch nach langer Zeit formbeständig!

Kein durchsitzen, Faltenbildung etc. Kein Vergleich zur Originalen!

Kann ich sehr empfehlen.

Grüße

Eddy
Wie gesagt, ich hatte die TT Sitze auf der R1200GS adv und auch der XT1200 Super Tenere drauf und alles war gut!
Wollte eben wissen, ob es da vielleicht Modell bedingt ein paar Unterschiede geben kann!?
Na, ich werde sie mir bestellen...sind auch gerade lieferbar...
Werde dann meine Erfahrungen kund tun!

Danke und Gruß
Edgar

Beiträge: 1 115

Vorname: Thomas

Wohnort: (.de) J

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 12. März 2018, 20:09

Die Erfahrungen der 1190 gelten doch auch für dich, oder nicht? Da gibts doch schon was zu lesen...

In Kurzform: Einzel-Teuertech-Sitzbank in hoch ist besser als die Powerpartsbank. Hatte erst das KTM-Teil, dann nach paar 10tkm auf die Teuertechsitzbank gewechselt.
Extra-Anfertigung halte ich für unnötig, und ist vom Wiederverkaufswert sehr fraglich.
th

  • »edgar71« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Vorname: Edgar

Wohnort: (.de) GNT

KTM: 1090 Adventure

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 13. März 2018, 17:17

Die Erfahrungen der 1190 gelten doch auch für dich, oder nicht? Da gibts doch schon was zu lesen...

In Kurzform: Einzel-Teuertech-Sitzbank in hoch ist besser als die Powerpartsbank. Hatte erst das KTM-Teil, dann nach paar 10tkm auf die Teuertechsitzbank gewechselt.
Extra-Anfertigung halte ich für unnötig, und ist vom Wiederverkaufswert sehr fraglich.
th
Danke für deinen Hinweis! Trotz Forensuche hatte ich nichts Verwertbares für mich gefunden!? :nein:

Da ich bei meinen vorhergehenden Mopeds mit den TT-Sitzen recht zufrieden war, habe ich sie nun bestellt und warte auf Lieferung...werde gern hier was dazu sagen, wenn das Popometer die ersten "Daten" geliefert hat.
Extra etwas anfertigen lassen...nun ja, wer will der soll...ich nicht, denn egal welche Sitzbank du unterm Hintern hast: Irgendwann tut der Popo eben weh... :grins:

Beiträge: 1

Vorname: Hermann Peter

Wohnort: (.at) LZ

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. März 2018, 08:18

Hab die Orginalen gleich nach 500 km geschmissen. Mit den Touratech Bänken in Normalhöhe für Beifahrer und Fahrer habe ich obwohl teuer genau das Richtige getan.
Komfort erheblich gesteigert. Allerdings wird die Sitzhöhe ein wenig höher!
Gruss Kapa

Beiträge: 200

Vorname: Gerald

Wohnort: (.de) ED

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. März 2018, 09:08

Auf den GS en hatte ich Touratech - war sehr gut. Auf der 1190er PP Einzelsitze - jetzt auf der 1290er SAS PP einteilige Sitzbank. In beiden Fällen finde ich persönlich den Schnitt, also von oben betrachtet besser weil sie vorne schmäler geschnitten sind. Für mein Profil, 190cm, 86 kg, meist Touren mit oft sehr langen Etappen, gerne leichte Piste und enges Geläuf, sowie Pässehatz ist die einteilige optimal. Ich hatte weder beim Rumturnen noch bei 1000km-Etappen Probleme.

Sitz- und Fahrprobe ist ein Muss

DerGerry

  • »edgar71« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Vorname: Edgar

Wohnort: (.de) GNT

KTM: 1090 Adventure

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Juni 2018, 18:29

Bin bei meiner gerade geendeten Schottlandtour 5180 Km auf den Touratech-Einzelsitzen (in Standardhöhe...+2cm zur Originalhöhe) gefahren (klar, gesessen habe ich nur auf dem Fahrersitz :zunge: ) und bin absolut begeistert!
Selbst Touren mit 480 km, nur mit Tankstop, haben mir keine Sorgen bereitet...
Jetzt kommt noch eine 2cm Lenkererhöhung rein und dann ist alles bestens! :peace:
Achso...bin 180 cm groß und höher sollte es für mich nicht werden...die "R" ist leider zu hoch für meine kurzen Beine :rolleyes:

Beiträge: 8

Vorname: Lutz

Wohnort: (.de) WF

KTM: 1090 Adventure

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 20. Juli 2018, 17:57

Nach 4 Wochen als Neu-1090'ler kann ich dazu etwas beisteuern und die bisherigen Beiträge bestätigen:

Die originale Sitzbank ist vielleicht für die Allgemeinheit und den "Durchschnittsmopedfahrer" mit 75 kg akzeptabel,
für mich ging diese allerdings nach zwei Wochen und wenigen hundert Kilometern gar nicht.

Da ich im Gegensatz zu anderen Sitzbankanbietern im Kasseler Touratech-Shop die Möglichkeit zum ausgiebigen Ausprobieren zweier Höhenvarianten bekam und nicht zum Kauf genötigt wurde oder sonstige Einschränkungen genannt bekam, habe ich die passende Standardhöhe direkt genommen und den höheren Preis wegen des besseren Service und des höheren Wiederverkaufswertes als ok definiert.


Ich sitze nun geringfügig höher und komme beim Stehen nicht mehr ganz mit beiden Sohlen auf den Boden, aber das kann ich noch verschmerzen.

Ansonsten spüre ich von der Sitzbank beim Gebrauch nichts - und das war das Ziel.

Beiträge: 22

Vorname: Rainer

Wohnort: (.de) B

KTM: 1090 Adventure

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. August 2018, 09:35

Moin 1090 fahrer,

die original Bank ist eine Zumutung :Daumen runter: für den :arsch: . Für mich und Sozia. Habe das leider bei der ausgibigen Probefahrt nicht gemerkt oder ignoriert.
Nch 500 KM die von KTM angebotenen Powerparts auf das Moped gebaut. Danach ca. 10.000 gefahren alles super :applaus: :applaus: . Weshalb auch KTM bei der Auslieferung so eine Bank anbietet mag verstehen wer will. Es geht auch anders.
wer weniger putzt kann länger fahren
schöne Grüße aus Berlin
Blecky

Beiträge: 44

Vorname: caren

Wohnort: (.de) MZ

KTM: 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. August 2018, 13:40

Hallo,

mir hat die Touratech Sitzbank auf der 1050 nicht lange freude gemacht.

Obwohl die Form anatomisch sehr gut war, ist der verwendete Schaumstoff einfach nur billig.

Mir war die Bank deshalb einfach zu hart. Von der verwendung mehrere Schaumstoffsorten mal ganz zu schweigen.

Nun fahre ich wieder die originale, aber in Sanwichbauweise mit unterschiedlichen kernmaterialien.

Grüße
Caren

Beiträge: 8

Vorname: Lutz

Wohnort: (.de) WF

KTM: 1090 Adventure

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. August 2018, 15:12

Keine Freude - ok, das ist eine akzeptable weil subjektive Aussage.

Der Schaumstoff ist billig. Das mag sein. Woraus genau schließt du das? Zuwenig Freude? Aufgeschnitten und das Preisschild gesehen? Und der Schaumstoff der originalen Bank ist teuer?
Sandwichbauweise? Was meinst du damit? Es ist besser, wenn man zwei Lagen KTM-Schaumstoff übereinander legt?
Ich verstehe die Kritik inhaltlich nicht. Außer, dass du lieber mit der (nicht mehr) originalen Sitzbank fährst. Wozu dann eine andere gekauft?

Beiträge: 44

Vorname: caren

Wohnort: (.de) MZ

KTM: 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. August 2018, 17:35

Hallo,

unter Billig berstehe ich wenig aufwendig hergestellt. Durch die Kombination von verschiedenen Materialien an der richtigen stelle kann man schon mit wenig Bauhöhe großen Komfort erreichen. Mit mehr Bauhöhe, noch mehr Komfort. Stichwort, Silikonschaum oder Gewürkmaterialien, die nicht verwendung finden.

Unter keine Freude verstehe ich, dass mir die Sitzfläche ab 3 Stunden Fahrzeit einfach viel zu hart war. Deshalb habe ich mich über den an sich anatomisch gut geformten Sitzfläche nicht freuen können.

Grüße
Caren

Beiträge: 41

Vorname: Norbert

Wohnort: (.de) ED

KTM: 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 8. August 2018, 19:21

Mir war die niedrige Bank von TT einfach zu breit. Das was in der Höhe weggenommen wurde, würde wohl an den Seiten (Leisten) angebracht.
Ich habe sie deshalb wieder verkauft. Ein normal Höhe würde ich schon noch mal probieren (wenn Sie nicht auch so breit ist).
Beste Grüße Norbert

Beiträge: 33

Vorname: Manfred

Wohnort: (.de) RW

KTM: 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 8. August 2018, 19:45

Hallo,
ich habe seit 2016 die niedrige 2-teilige Sitzbank von TT auf meiner 1050 (Sitzbank gleich wie bei 1090 S).
Meine bessere Hälfte und ich sind bestens zufrieden, ohne Abstriche.
Davon konnte ich mich im Juni bei meiner 4500 km Rumänien-Tour erneut überzeugen. Beinahe täglich mehr als 8 Stunden im Sattel ... und ich habe keinen Moment an mein Hinterteil gedacht. Ich habe ganz vergessen dass einem auf so einer Tour der Hintern weh tun kann.
Aber sie ist breiter als die originalen der 1050 und 1090 S weshalb ich die niedrige nehmen musste. Die normale ist noch bequemer musste aber passen - Zu kurze Beine leider.

Ciao Manfred

Beiträge: 8

Vorname: Lutz

Wohnort: (.de) WF

KTM: 1090 Adventure

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 8. August 2018, 20:26

Hallo,

unter Billig berstehe ich wenig aufwendig hergestellt. Durch die Kombination von verschiedenen Materialien an der richtigen stelle kann man schon mit wenig Bauhöhe großen Komfort erreichen. Mit mehr Bauhöhe, noch mehr Komfort. Stichwort, Silikonschaum oder Gewürkmaterialien, die nicht verwendung finden.

Unter keine Freude verstehe ich, dass mir die Sitzfläche ab 3 Stunden Fahrzeit einfach viel zu hart war. Deshalb habe ich mich über den an sich anatomisch gut geformten Sitzfläche nicht freuen können.

Grüße
Caren
Der erste Absatz beantwortet meine Fragen nicht und nach dem Inhalt des zweiten hatte ich nicht gefragt.

Beiträge: 10

Vorname: Sascha

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 8. August 2018, 23:15

Hätte eine TT Sitzbank normale Höhe im Angebot für 250 EUR

Beiträge: 1 573

Vorname: Harald

Wohnort: (.de) N

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 9. August 2018, 06:11

Der erste Absatz beantwortet meine Fragen nicht und nach dem Inhalt des zweiten hatte ich nicht gefragt.
Vielleicht liegt es an deiner provokanten Fragerei? :tröst:
Gruß vom Harald
"S. Auerteig"
KTM ADV1190/R´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost:

Beiträge: 44

Vorname: caren

Wohnort: (.de) MZ

KTM: 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 9. August 2018, 07:52

Der erste Absatz beantwortet meine Fragen nicht und nach dem Inhalt des zweiten hatte ich nicht gefragt.
Vielleicht liegt es an deiner provokanten Fragerei? :tröst:
Hallo,

das denke ich auch. Oder am Wunsch eine Antwort zu bekommen, die die Vorfreude trübt.

Seine Kaufentscheidung ist wohl schon lange gefallen. :lautlach:

Grüße
Caren