Du bist nicht angemeldet.


 


  • »silliwilly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 416

Wohnort: (.de) WT

KTM: 1290 Super Adventure T

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 1. Juli 2011, 08:39

Hilfe, ungewöhnlicher Schaden an der Elektrik

Hallo zusammen,

an der Adventure 990 EZ 2010 meiner Frau ist ein ungewöhnlicher Schaden aufgetreten, bei dem bisher schon 2 Händler (mit begrenzter Zeit) vergeblich den Fehler gesucht haben.

Folgendes war geschehen: Durch eine Unachtsamkeit beim letzten Service, wurde beim Händler das hintere Lambdakabel mit dem Sturzbügel an Rahmenrohr eingeklemmt. Dies führte währed unseres Dolomitzenurlaubes zum Kurzschluss und durchbrennen der Sicherung für das Hauptrelais. Nach über 2 Stunden Suche wurde dieser Fehler im Urlaub von der Werkstatt, in die das Motorrad abgeschleppt wurde, gefunden. Das Motorrad läuft jetzt wieder aber:

Zum Starten muss jetzt IMMER die Kupplung gezogen werden weil sonst der Anlassschalter blockiert ist. Normalerweise muss die Kupplung im Leerlauf nie gezogen werden. Der Kupplungsschalter wurde probehalber gewechselt und auch der Seitenständerschalter mit dem Kätchen für die Seitenständerdemontage von KTM Power Parts überbrückt. Es bleibt gleich. Kann mir jemand einen Tip geben? Selbst die telefonische Nachfrage bei KTM von meinem Händler brachte bisher noch kein verwertbares Ergebnis.

Für jeden Tip wäre ich dankbar.

Grüsse Silliwilly
Besoffen aufreissen ist wie hungrig einkaufen

2

Freitag, 1. Juli 2011, 16:14

hi,

schwierig schwierig einen exakten tipp dazu abzugeben; ich vermute einmal dass es sich um einen verstecken defekten masseschluss handelt; denn bei eingelegtem gang und gezogener kupplung wird der elektronik ein masseschluss gemeldet und somit der anlasser freigegeben ist dabei der seitenständer raus wird dieser masseschluss unterbrochen und die karre stibt bei loslassen der kupplung wieder ab.
ich würd als erstes den anlasser schalter prüfen; dann den gangsensor (leerlauf) und dann nochmals den kupplungsschalter aber alle auch auf durchgang (kabel/leitungen) ob die volle "leistung" erzielt wird. Ohm=wiederstände; die jeweiligen werte hab ich nicht parat aber dein händler müsste sie haben ansonsten kann dir sicher ein freak aus dem forum hier helfen.

viel glück bei der suche

ciao
v2lover
ein gesundes vorurteil erspart einem das nachdencken

  • »silliwilly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 416

Wohnort: (.de) WT

KTM: 1290 Super Adventure T

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 23. Oktober 2011, 19:16

So jetzt die Auflösung:

Nach mehreren Anläufen wurde jetzt im Herbst mit Nachdruck gesucht und ein gelöster/herausgezogener Pin in einem der Stecker hinter dem Hauptscheinwerfer gefunden. Das kann vom Südtiroler KTM-Mech. gemacht worden sein, aber auch schon ab Werk nicht richtig eingerastet gewesen sein.
Jedenfalls funzt die @ jetzt wieder wie sie soll.

Grüße
Silliwilly
Besoffen aufreissen ist wie hungrig einkaufen

Ähnliche Themen