Du bist nicht angemeldet.


 


  • »Gütsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 469

Vorname: Gütsch

Wohnort: (.de) MYK

KTM: 1290 Super Adventure T

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 20. September 2011, 06:55

Synchronisation ???

Hallo Gemeinde, mal ne ?????

Bei den Boxermotoren war es unverzichtbar das man von Zeit zu Zeit immer mal wieder eine Synchronisation des Motors vorgenommen hat.

Was dann zu einem wesentlich ruhigeren und Verbrauchsbesseren Motorlauf geführt hat. Auch war bei den meisten Motoren ein nicht gerad kleiner Leistungszuwachs zu spüren. Horst Liedke eine Spezi auf diesem Gebiet hat eine Boxer so weit fit gemacht das die wirklich nur noch " Schnurrte " :verliebt: konnte man sogar ein Glas Wasser auf die Sitzbank stellen....

So hat da hier einer Plan davon bzw. ist das auch bei dem LC 8 Motor möglich bzw. macht das einen Sinn... wenn ja würde ich mich über Tipp´s freuen.

Grüßle
www.ecm-bike.de :peace:

2

Dienstag, 20. September 2011, 13:20

Sinnvoll und notwendig ist das immer dann wenn Du (wie bei der SE) mehrere Vergaser hast, eine Synchronisierung sollte auch bei KTM's LC8 Motoren von Zeit zu Zeit gemacht werden, die Unterschiede dürften aber in der Regel nicht so extrem wie bei den Boxern sein!
Ja nee schon klar!