Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Elch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Vorname: Oliver

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 Adventure

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 28. März 2015, 14:03

Batterieausbau KTM 990 Adventure

:kapituliere: Hallo beisammen,

ich heisse Oliver und bin neu hier, habe mir letztes Jahr eine gebrauchte 990 Adventure zugelegt und jetzt springt sie nicht an.

ganz peinlich : Gebrauchsanweisung liegt im Moment nicht vor, die Gute steht in der TG und ich habe keine Ahnung, wie ich an die Batterie komme, wo ist die denn um Himmels willen ?

Ich würde gerne Überbrücken und kann mir nicht vorstellen, dass ich das halbe Motorrad zerlegen muß um an den Energiespender zu kommen?

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar ,

Gruß

Oliver

P.s. PDF von Ktm kann ich hier auch nicht laden , über Google nichts zu finden, keine Hotline

Beiträge: 86

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) VIE

KTM: 990 SD 07-10

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 28. März 2015, 14:26

Du hast an deinem motorschutz vorne vor dem Motor 2 Schrauben die oben reingeschraubt sind diese drehst du raus dann kannst du den Schutz nach unten wegklappen dahinter siehst du die Batterie ......

Beiträge: 32

Vorname: Michael

Wohnort: (.at) BN

KTM: 990 SM-T

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 28. März 2015, 14:55

wenns nur ums batterie laden geht, kann man auch auf der (in fahrtrichtung) rechten seite das plastik vom motorschutz abschrauben und dann gibts da zwei nupsis wo man anklemmen kann. dann muss die batterie nicht ausgebaut werden.
bilder etc in der betriebsanleitung, seite 63.

ich hab hier leider nur die betriebsanleitung von der 07er (s. link unten), aber ich denke in der beziehung sind auch die neueren modelle nicht anders.

https://www.dropbox.com/s/mb5z3rpiiikxpi…eitung.pdf?dl=0

Beiträge: 2 549

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 28. März 2015, 17:03

Wenn´s jetzt schnell gehen soll, siehe was auch the_mole geschrieben hat........im Anhang sieht man wo die Klemmen zum Laden angebracht werden müssen. ABER ACHTUNG: nur ein geeignetes Ladegerät benutzen (wie z.B. Cteck...etc.....), sonst besteht die Gefahr das Du die Elektronik schrottest.
Wenn Du kein derartiges Ladegerät hast, dann mußt Du die Batterie zum Laden ausbauen, oder die beiden Kabel abschrauben (Plus und Minus).
Ansonsten, im täglichen Gebrauch ist es am sinnvollsten, an ein geeignetes Ladegerät einen Stecker anzubringen, den man in die Bordsteckdose stecken kann. ´Haben aber, so glaube ich mich erinnern zu können :denk: , erst die 990iger ab BJ 2009...........
»Kreta« hat folgende Dateien angehängt:

Beiträge: 2 549

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 28. März 2015, 17:16

.....................

P.s. PDF von Ktm kann ich hier auch nicht laden , über Google nichts zu finden, keine Hotline
Von KTM bekommst Du das nicht, denke ich mal, aber Du bekommst es bei....

http://www.ktm-versand.de/shop_content.p…18spasm94oaj5n5

Anmelden, dann kannst Du Dir die Bedienungs-Anleitung und die Ersatzteil-Listen runter laden :zwinker: !

Beiträge: 32

Vorname: Michael

Wohnort: (.at) BN

KTM: 990 SM-T

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 28. März 2015, 17:42

an ein geeignetes Ladegerät einen Stecker anzubringen, den man in die Bordsteckdose stecken kann. ´Haben aber, so glaube ich mich erinnern zu können :denk: , erst die 990iger ab BJ 2009...........


also meine 07er hat eine bordsteckdose. ich denke, alle vor 08/09 haben den kleinen stecker und danach dann den großen zigi-anzünder-stecker.
hab mir wie beschrieben einen stecker (zigi-anzünder und bordsteckdose) auf ein ladegerät basteln lassen, verbindung mit einem verpolungssicheren, abziehsicheren, wasserdichten stecker. funkt bisher ganz gut und bequemer laden als über die bordsteckdose geht glaub ich kaum.

  • »Elch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Vorname: Oliver

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 Adventure

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 29. März 2015, 07:11

vielen ,vielen Dank für eure schnellen Antworten, gestern habe ich es trotzdem nicht mehr geschafft .
Aber heute , gleich , werde ich es umsetzen . Meine 2007 er hat auch ein Bordsteckdose und in Zukunft kann ich sie auch darüber laden. Da reicht kein normales Ladegerät , z.B. vom Aldi ?
Viele Grüße
Oliver

Beiträge: 2 549

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 29. März 2015, 08:25

................Meine 2007 er hat auch ein Bordsteckdose und in Zukunft kann ich sie auch darüber laden. Da reicht kein normales Ladegerät , z.B. vom Aldi ?

NEIN!!!! Du brauchst ein Ladegerät das die Elektronik schützt, wie z.B alle Ctek-Ladegeräte.....:
(gerade reduziert) https://www.louis.de/artikel/ctek-mxs-3-…9?list=52237679
oder:
https://www.louis.de/artikel/procharger-…0?list=52238098
oder:
http://www.hein-gericke.de/pflege-und-wa…ate-4-dual.html

  • »Elch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Vorname: Oliver

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 Adventure

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 29. März 2015, 12:32

Perfekt , Danke nochmal !!