Du bist nicht angemeldet.


 


  • »lustgreis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Vorname: Dieter

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Mai 2013, 09:18

Windschild biegen

Hallo ,

weiß jemand ob man das hohe Touren-Windschild biegen kann und wer so etwas macht ?
Am besten in der Nähe von Düsseldorf.

Ich möchte eine Art Spoiler am Windschild haben ( seitlich und oben ca 2
cm ), in der Hoffnung das die Verwirbelungen nicht mehr direkt auf den
Helm gehen.

Gruß


Dieter

Beiträge: 344

Vorname: Thomas

Wohnort: (.at) GU

KTM: 990 SM-R 12-14

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Mai 2013, 12:28

Vielleicht mit nem heißluftfön ?? würd mir ein stk. plexiglas besorgen und einfach mal probieren aber is nur ne idee :wheelie:
990 SMR BJ 2012 (2013) :wheelie:
400 EXC BJ 2001 (2012) :driften:

  • »lustgreis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Vorname: Dieter

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Mai 2013, 12:35

Hab ich schon probiert :traurig: , entweder zu warm geworden und Blasen bekommen, oder nicht gleichmäßig warm und Knicke bekommen.

Gruß
Dieter

Beiträge: 342

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. Mai 2013, 14:04

Sorry das ich mich einmische, aber : siehe 1190 Fred.

Aus meiner Erfahrung mit Affentwin und 1190 hat es keinen Sinn den Schild zu verbiegen.

Um das Gedröhne wegzubekommen muß der Helm in den Windstrom. Also fahre ich auf der Autobahn gleichmäßig und versuche mit der anderen Hand herauszufinden wo der Wirbel ist. Dann entsprechen in 2cm Schritten kürzen.

Dann iss Ruh im Karton.

Bin wieder weg, Gruß an all 990iger.

Ähnliche Themen