Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 168

Vorname: Marco

Wohnort: (.de) SWA

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 30. November 2017, 13:53

@Werwolfi:

Soll heißen: Wir haben auch noch keine Lösung, aber wir kümmern uns darum genügend Reifen für die nächste Zeit zur Verfügung zu stellen, so dass bis zu einer endgülten Klärung das fahren erst mal gesichert ist.... Sehr gut, ich werde mal 3 vordere und 2 hintere ordern... nur zur Sicherheit...

Beiträge: 2 549

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 1. Dezember 2017, 09:13

Auch ein Schreiben von Heidenau bekommen.........
»Kreta« hat folgende Datei angehängt:

  • »Werwolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 857

Vorname: Wolfi

Wohnort: (.de) AS

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 1. Dezember 2017, 09:42

Dann sieht es ja so aus, als hätten sich die Reifenhersteller zusammengetan um ne Lösung dafür zu finden. :denk:

Beiträge: 2 549

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 1. Dezember 2017, 09:45

Ich habe in meinem Schreiben an Heidenau so angefragt, ob sie sich denn untereinander schon kontaktiert haben, denn es betrifft ja alle. Scheint so....... :applaus:

  • »Werwolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 857

Vorname: Wolfi

Wohnort: (.de) AS

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 1. Dezember 2017, 09:48

Das klingt ja schonmal nicht sooo schlecht.

Die Motorrad Abenteuer hat geantwortet.
Sie leiten meine Anfrage weiter und bitten um ein wenig Geduld.

Beiträge: 2 549

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 1. Dezember 2017, 10:07

Wenn mit EU-Norm homologiert ist, dann trifft die Gesetzesänderung nicht zu...schreibt Heidenau.......dumme Frage, wo sehe ich das auf den Papieren?? :denk:
»Kreta« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC01508.JPG (384,14 kB - 97 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. August 2018, 22:08)
  • DSC01509.JPG (232,2 kB - 68 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. August 2018, 22:08)
  • DSC01510.JPG (242,04 kB - 65 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. August 2018, 22:08)

  • »Werwolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 857

Vorname: Wolfi

Wohnort: (.de) AS

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 1. Dezember 2017, 10:52

Ich würde behaupten:

Ganz oben steht EG-Übereinstimmungsbescheinigung...also Europäische Gemeinschaft Übereinstimmungsbescheinigung.

Ergo -> EU-Norm

:ja:

Beiträge: 62

Vorname: Werner

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 3. Dezember 2017, 08:39

Soll heißen: Wir haben auch noch keine Lösung, aber wir kümmern uns darum genügend Reifen für die nächste Zeit zur Verfügung zu stellen, so dass bis zu einer endgülten Klärung das fahren erst mal gesichert ist.... Sehr gut, ich werde mal 3 vordere und 2 hintere ordern... nur zur Sicherheit...[/quote]


jep...genau so werde ich es auch machen, man weis ja nie was noch alles kommt oder nicht kommt :denk:

Beiträge: 45

Vorname: andi

Wohnort: (.de) GS

KTM: 1290 Super Adventure R

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 3. Dezember 2017, 14:24

......weil der TKC 70 auf den meisten 21 Zoll Felgen schlecht läuft und die Adventure R ein "Wackeldackel " ist der dich dann schon ab 150lkm/h abwirft
Viele Grüße

Andi :wheelie:

  • »Werwolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 857

Vorname: Wolfi

Wohnort: (.de) AS

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 3. Dezember 2017, 15:20

Ich hab gestern auch mal an Conti geschrieben...
Immerhin konnte man die 1190 R ja neu mit dem TKC 80 kaufen und auf der Homepage kann man auch die Freigabe noch runterladen...

Beiträge: 2 549

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

31

Sonntag, 3. Dezember 2017, 18:01

......weil der TKC 70 auf den meisten 21 Zoll Felgen schlecht läuft und die Adventure R ein "Wackeldackel " ist der dich dann schon ab 150lkm/h abwirft
...was hat das mit dem Thema zu tun?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kreta« (3. Dezember 2017, 18:12)


Beiträge: 179

Wohnort: (.de) AÖ

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 3. Dezember 2017, 19:08

......weil der TKC 70 auf den meisten 21 Zoll Felgen schlecht läuft und die Adventure R ein "Wackeldackel " ist der dich dann schon ab 150lkm/h abwirft
...was hat das mit dem Thema zu tun?
Er wollte halt ratzfatz ein Statement abgeben. Vielleicht fuhr er einen Wackeldackel und sogar mit TKC 70!!! :lol:

  • »Werwolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 857

Vorname: Wolfi

Wohnort: (.de) AS

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 3. Dezember 2017, 19:28

Ich hoffe ja mal, das Conti auf meine Frage reagiert...von Mitas kam noch nix...

  • »Werwolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 857

Vorname: Wolfi

Wohnort: (.de) AS

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 4. Dezember 2017, 08:47

Conti hat geantwortet:


Zitat von »Continental«



Sehr geehrter Herr XXXXXX,
der aktuelle Stand der Gesetzeslage ist momentan leider nicht definitiv geklärt. Zumindest für Fahrzeuge mit EU-Zulassung (wie die Adventure) sollte diese Einschränkung eigentlich nicht gelten, aber wie gesagt, dafür haben wir noch keine Bestätigung. Wir sind in Kontakt mit diversen Verbänden und dem BMVI (Bundesministerium für Verkehr..), um hier eine Richtigstellung zu bekommen. Wir versuchen, dies noch in diesem Jahr zu erreichen und werden dann auf unserer Homepage und in den Freigaben über den aktuellen Stand informieren. Solange dies nicht erfolgt ist, kann ich leider nur davon abraten, Reifen mit einem niedrigeren Speedindex zu montieren, als für das Fahrzeug nötig.


Mit freundlichen Grüßen,
Volker Plett

Technischer Produkt Service
Technischer Kundendienst



Beiträge: 2 549

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 4. Dezember 2017, 09:35

Also nix neues. Danke für die Info!

Beiträge: 2 549

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 4. Dezember 2017, 18:42

An den Mod: Chris kannst Du das Thema bitte hier trennen, ab # 42, Seite 3? Das wäre toll, denn eigentlich geht´s anfänglich hier in dem Thread um den Mitas E07.

Das neue Thema vielleicht "Speed-Index bei Zubehör-Reifen ab 01.01.2018", oder ähnlich?

Beiträge: 168

Vorname: Marco

Wohnort: (.de) SWA

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 4. Dezember 2017, 18:58

An den Mod: Chris kannst Du das Thema bitte hier trennen, ab # 42, Seite 3? Das wäre toll, denn eigentlich geht´s anfänglich hier in dem Thread um den Mitas E07.

Das neue Thema vielleicht "Speed-Index bei Zubehör-Reifen ab 01.01.2018", oder ähnlich?


:Daumen hoch: :Daumen hoch: :Daumen hoch:

Beiträge: 2 549

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

38

Dienstag, 5. Dezember 2017, 10:34

Im BMW-Forum wird auch darüber diskutiert..............
http://www.gs-forum.eu/reifen-111/schon-…ehortet-141338/

Beiträge: 228

Vorname: Ralf

Wohnort: (.de) AC

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 5. Dezember 2017, 21:59

Im Blatt "Kennzeichnung von Motorradreifen" (20.01.5000 - IN 26637 – STAND 07-2017) vom ADAC ist es folgendermaßen
beschrieben:
"Mit der „52. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften“ aus dem Jahr
2017 fällt diese Ausnahmeregelung für M+S-gekennzeichnete Reifen weg, da die Definition von
Pkw-Winterreifen fortan durch das testgestützte „Alpine“-Symbol erfolgt. Die Ausnahmen laut §36
StVZO gelten also nur noch für derart gekennzeichnete Pkw-Reifen. Für Motorräder wird es keine
Reifen mit diesem neuen Winterreifensymbol geben, da die erforderlichen Tests mit Motorradreifen
nicht durchführbar sind. Diese Änderungen haben folgende Auswirkungen:
• Auf Motorrädern, die über eine nationale Betriebserlaubnis aber keine EG-Betriebserlaubnis
(gilt für serienmäßig gefertigten Motorräder bis ungefähr Mitte 1999) verfügen, dürfen
nur noch M+S-Reifen gefahren werden, die bis zum Jahresende 2017 (vor dem 1.1.2018)
gefertigt werden bzw. wurden.
• Für serienmäßig gefertigte Motorräder mit EG-Betriebserlaubnis (ab ungefähr Mitte 1999)
ist die Verwendung von Reifen mit M+S-Kennzeichnung und geringerem Speed-Index in
den angewendeten EU-Richtlinien und EU-Vorschriften grundsätzlich erlaubt (Richtlinie
97/24/EG u. VO (EU) 3/2014). Für diese Motorräder regeln übergeordnete Vorschriften
die Verwendung von M+S-Reifen mit niedrigerem Speed-Index. Die Änderungen in der
StVZO § 36 greifen nicht."


Ich habe die Pdf mit angehangen, steht auf Seite 10 unter "2.6. M+S-Kennzeichnung"
(Danke an BMW-Forum für den Hinweis)

Ich werde sie mir aufs Handy laden und bei Diskussionen mit den :polizei: als Gegenargument anführen :nein: :ja: :ja:
Vorerst habe ich aber noch einen Satz da liegen.
Gruss Ralf
»rzille« hat folgende Datei angehängt:

Beiträge: 2 549

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 5. Dezember 2017, 22:29

@rzille:
Also hier aus dem Text verstehe ich wieder, das bei EG-Betriebserlaubnis weiterhin die Speed reduzierten Reifen gefahren werden dürfen. Ich denke wir haben fast alle eine EG-Betriebserlaubnis, oder nicht? Verwirrung :Daumen runter: ......