Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Knaepper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Vorname: Markus

Wohnort: (.de) HSK

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 24. Juli 2017, 21:48

Moin,

also ein Tourensportreifen geht sowohl auf der Renne, erst recht wenn die Temperaturen bei / unter 25 Grad bleiben.

Ich hatte den DRS3 drauf und denke, dass der CRA3 noch besser geht. Wir fahren eine 1190 Adventure und keine Supersportler...dass muss man halt nur wissen,

aber Spass und Sicher kann man damit auf der Renne unterwegs sein. Ich werde es wieder tun.


Markus

Beiträge: 30

Vorname: Mark

Wohnort: (.de) MN

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 24. Juli 2017, 21:52

Top Antwort, ich versuch's. Danke

Beiträge: 508

Vorname: Heiko

Wohnort: (.de) CO

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 25. Juli 2017, 07:48

Ich fahre ihn auf der Nuda und da ist er der Oberhammer, Gripp ohne Ende, sehr sensible Rückmeldung, bei Nässe gibt er mir immer das Gefühl noch mit reserven unterwegs zu sein. Den CRA 2 EVO fand ich schon sehr gut. Der toppt das noch.

24

Dienstag, 25. Juli 2017, 13:33

Ich habe den CRA3 auf meiner alten S1000R gefahren. Da braucht man echt keine Hypersportreifen, bei lebensbejahender Fahrweise. Der hat top Kaltlaufeigenschaften, wärmt schnell auf und grippt dann ohne Ende. Die Transparenz beim fahren und der Verschleiss ist auch top. Wenn der bei der Performance auf der Adventure 3500km hält, bin ich mehr als zufrieden. Die Adventure wird an diesem Freitag mit dem CRA3 besohlt, danach geht es direkt in den Schwarzwald. Ich werde berichten. Im übrigen hat mein Buddy von Kurvenradius.tv ein top Video im YT zu dem Reifen gedreht und gibt dort seine Eindrücke wieder, die ich 100%-tig so unterschreiben kann.

Beiträge: 1 034

Vorname: Ralf

Wohnort: (.de) LB

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 25. Juli 2017, 14:31

@ ks586

würde ich gerne nehmen, aber großes Problem " vorne 19 Zoll"

Wie schon gesagt,ich suche eine Alternative, habe jetzt den Dunlop Road Smart 3 drauf, war sehr gut,

aber in den Pyrenäen hatte ich das Problem, dass der Reifen an der Kante schnell abgebaut hat.



... Alternative für die Renne mit der 1190@!?.... sag nicht anderes Bike, geht leider nicht!



du hast kein anderes Motorrad führ die Rennstrecke , verstehe ich das richtig ?

unabhängig davon fährt man ja also normalo aus Spass auf der Rennstrecke
sonst würde man es beruflich machen.

man kann sehr wohl mit einer @ auf einer Rennstrecke fahren und auch mit dem Reifenmaterial was man dafür bekommt

gruß ralf

Beiträge: 14 074

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 25. Juli 2017, 19:00

Wenn der bei der Performance auf der Adventure 3500km hält, bin ich mehr als zufrieden

Ich denk du hast "keine KTM" :lol:

Beiträge: 501

Vorname: Carsten

Wohnort: (.de) MKK

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 26. Juli 2017, 07:53

Vielleicht meint er ja diese Adventure :grins:

Wofür eigentlich 4-Zylindermotoren? Am Motorrad 2 zu viel und im Auto 2 zu wenig....

Beiträge: 18

Vorname: Manuel

Wohnort: (.at) HL

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 26. Juli 2017, 08:35

Hallo Leute,

Werde mir auch bald den RoadAttack 3 zulegen.

Bei der Seite mopedreifen.at gibt es den Reifen in 2 Varianten.

1) 170/60ZR17 72W TL ist auf Lager und kann bestellt werden

2) 170/60ZR17 (72W) TL nicht auf Lager



Was ist denn der Unterschied? Also warum ist einmal das "72W" mit Klammer und einmal ohne Klammer geschrieben?



danke! lg hofi

Beiträge: 1 524

Vorname: Harald

Wohnort: (.de) N

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 26. Juli 2017, 10:03

Mit Klammer darf schneller.
Gruß vom Harald
"S. Auerteig"
KTM ADV1190/R´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost:

Beiträge: 18

Vorname: Manuel

Wohnort: (.at) HL

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 26. Juli 2017, 11:38

Also is es bei der 1190 Adventure BJ 2013 egal welchen der beiden Reifen man wählt!?!

Beiträge: 1 524

Vorname: Harald

Wohnort: (.de) N

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 26. Juli 2017, 16:24

Welche Bezeichnung steht bei dir im Schein?
Gruß vom Harald
"S. Auerteig"
KTM ADV1190/R´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost:

Beiträge: 21

Vorname: Helmut

Wohnort: (.at) WT

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 31. Juli 2017, 08:19

CRA3 auf 1290S@S

Also ich hab den CRA3 jetzt auf meiner S@S. Kann leider noch nicht viel sagen, aber der Mythos mit dem schlechten Nassgrip ist Geschichte. Beim Abholen vom Freundlichen hat es bei 12 C° geregnet. Also mit kalten, nagelneuen Reifen am Wasser hatte ich noch nie so ein Vertrauen. :Daumen hoch:

Beiträge: 559

Wohnort: (.de) WW

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 31. Juli 2017, 08:52

der würde mich auch interessieren , leider in Deutschland keine freigabe , außerdem müsste man wissen wie es bei hohen geschwindigkeiten mit dem Pendeln ist :ja:
990-SM R :wheelie:

Adventure 1290 S :prost:

Beiträge: 1 034

Vorname: Ralf

Wohnort: (.de) LB

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 31. Juli 2017, 19:30

254 nach Tacho und ich lebe noch

er pendelt Nicht mehr wie der Pirelli

Aber ich hab mehr vertrauen in den Vorderreifen des Conti , als in den Pirelli

Den hab ich relativ schnell getauscht gegen den Dunlop

Von mir ein :Daumen hoch: bis jetzt

Beiträge: 559

Wohnort: (.de) WW

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 1. August 2017, 06:29

SUPER vielen dank für die info

der wird dann mein nächster :Daumen hoch:
990-SM R :wheelie:

Adventure 1290 S :prost:

Beiträge: 21

Vorname: Helmut

Wohnort: (.at) WT

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 2. August 2017, 16:47

CRA3 auf 1290S@S die Zweite

So, hab den CRA3 gestern mal 200 km bei 35C° im Trockenen getestet. Fazit: Ein ebenbürtiger Gegner für den PST2. Vorne etwas einlenkfreudiger aber trotzdem stabil und zielgenau. Sehr Vertrauensbildend.
Hinten etwas "schmieriger" aber auch sehr guter Gripp. Antischlupf kommt subjektiv etwas früher als beim Pirelli, kann aber auch mein forscherer Testfahrmodus gewesen sein.
Für den sportlichen Straßenbetrieb absolut TOP.
Werd ihn am 14. - 15. auch am Slovakiaring versuchen. Mal schauen, was er macht, wenn ihm richtig heiß wird. :sabber:


PS: Das wird überhaupt lustig. Wir sind dort 18 Jungs, und 13 davon kommen mit Adventures 1190 uns 1290. Da werden die Gebückten schauen, wenn die Aufrechten andampfen. :peace:


LG
Heli

37

Donnerstag, 3. August 2017, 12:10

Hab den Reifen seit letzter Woche Freitag auf der Adventure und bin bisher 1500km im gemischten Betrieb damit gefahren. Im Schwarzwald, bei sehr flotter Gangart, schnelle Aufwärmphasen und Grip bis in die Löffelspitzen. Neutrales Einlenkverhalten und auch in tiefer Schräglage hält er diese ohne nachzukippen. Kaum Aufstellmoment. Absoluter Wohlfühlreifen. Wie lange er bei so einer Fahrweise hält, kann ich noch nicht sagen.

Auf Pässefahrt in der Schweizer Bergwelt mit längeren Etappen auf Autobahn, kann ich auch nichts negatives sagen. Sehr neutraler Reifen mit guter Eigendämpfung und gutem Geradeauslauf. Ob sich das pendeln ab 180 mit dem Reifen erledigt hat, wollte ich in der Schweiz nicht ausprobieren. Absolute Empfehlung im Tourensportreifensegment für dieses Jahr.

Gefahrene Drücke waren 2.4/2.9

Beiträge: 21

Vorname: Helmut

Wohnort: (.at) WT

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 7. August 2017, 16:35

CRA3 auf 1290S@S die Dritte

Jetzt mal mit den Jungs etwas forscher gefahren. Kurz gesagt: Guter Gummi. über 200 km/h jedoch gleich unruhig wie der Pirelli ST2. Ist aber für eine Sportgirraffe OK.

Beiträge: 266

Vorname: Harald

Wohnort: (.de) WN

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

39

Sonntag, 20. August 2017, 16:13

Hallo,

ich habe seit kurzem auch auf meiner 1290S@S den Conti Road Attack 3 drauf. Nachdem der Vorderreifen vom PST2 (K) in Andorra mit dem hier schon beschriebenen Verhalten schlapp gemacht hat, wollte ich den nicht wieder drauf machen lassen. Zumindest nicht, bis die Sache geklärt ist.
Der Conti ist ein reiner Straßenreifen. Ist mir aber gleichgültig, da die paar Kilometer die ich mal auf einem Feldweg oder gemäßigten Schotterpass fahre, bekomme ich auch mit denen hin. Ich bin nun ca. 300 km damit gefahren und total begeistert :Daumen hoch: . Bei Nässe konnte ich den Reifen noch nicht testen. Demnächst steht eine längere Alpentour an (ca. 4500 km). Zuerst Trentino dann anschließend gleich die Westalpen. Der Conti wird sicher nicht die Laufleistung haben wie der PST2. Aber wenn er die Tour problemlos durchhält, bin ich zufrieden.

Gruß Harald
1290 Super Adventure S seit 2017 / 2013-2016: 1190 Adventure T

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HaraldG« (21. August 2017, 08:41)


  • »Knaepper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Vorname: Markus

Wohnort: (.de) HSK

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 29. August 2017, 21:15

Hallo,

heute habe ich den CRA3 draufgezogen und meine ersten 200 km abgespult. Der Reifen ist agilere als der PST2 und der DRS3.
Von links nach rechts umlegen...geht ohne Kraft. Stabil bei Geschwindigkeiten über 200. Die Eigendämpfung ist höher als bei den anderen zwei, sehr angenehm.

Und der Gripp ... einfach Top. Gerade in schnellen Kurven ab 120 liegt er super und gibt einem ein vertrauen...Sensationell....

Wenn das so bleibt...bin Begeistert.


Markus