Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 2 867

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) NE

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

41

Sonntag, 31. März 2013, 10:41

unter dem Tacho ist eine Gummiabdeckung. Da hat mein Händler das Kabel durchgezogen.
Grüße Frank

KTM = Kleines Technisches Meisterwerk

Beiträge: 366

Vorname: Manfred

Wohnort: (.at) GF

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 31. März 2013, 11:02

Die hatte ich noch nicht entdeckt , muß ich gleich mal schauen gehn
weer rächtschreipveler viended tarf sie pehaalten :Daumen hoch:
KTM = Komm Tritt Mit :kotz:

Beiträge: 235

Vorname: John

Wohnort: Belgien

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

43

Mittwoch, 3. April 2013, 08:54

Ich habe mir das Tripy 2 (www.tripy.eu) besorgt mit ueber 15 Stunden Batteriekapazitaet. Da brauche ich mich um einen Stromanschluss nicht zu kuemmern. Ist allerdings ein recht schweres navi. Zur Zeit habe ich es mit einer RAM Halterung am Lenker befestigt, habe aber die PP Halterung bestellt. Ich hoffe die ist stark genug. Wenn nicht werde ich wohl um dir TT Halterung nicht herumkommen.

John
Der Weg ist das Ziel - Let's go

44

Dienstag, 9. April 2013, 20:11

Die Bohrungen der Halteplatte vom PP Navihalter sind nicht genormt - oder Garmin - verkauft die Navis mit verschiedenen Motorradhalterungen. Wollte mein Zumo 350 heute an den PP Navihalter montieren - und, die Bohrungen der Halteplatte waren 90 Grad verdreht.



Pepe 1

Beiträge: 130

Vorname: Gerhard

Wohnort: (.at) GF

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

45

Mittwoch, 10. April 2013, 09:36

Die Bohrungen der Halteplatte vom PP Navihalter sind nicht genormt - oder Garmin - verkauft die Navis mit verschiedenen Motorradhalterungen. Wollte mein Zumo 350 heute an den PP Navihalter montieren - und, die Bohrungen der Halteplatte waren 90 Grad verdreht.



Pepe 1

Hallo, na super, und was machst du jetzt? Ich habe mir nämlich auch das Garmin zumo 350lm gekauft und den PP-Navihalter bestellt, da ich annahm das die Lochabstände genormt sind bzw. passen. :denk:

Tschüss

Gerhard

Beiträge: 462

Wohnort: (.de) S

KTM: 1290 Super Adventure T

  • Private Nachricht senden

46

Mittwoch, 10. April 2013, 10:20

Die Bohrungen der Halteplatte vom PP Navihalter sind nicht genormt - oder Garmin - verkauft die Navis mit verschiedenen Motorradhalterungen. Wollte mein Zumo 350 heute an den PP Navihalter montieren - und, die Bohrungen der Halteplatte waren 90 Grad verdreht.



Pepe 1

Vielleicht geht ja das: http://www.navihalter.de/shop/article_Sc…3DSchw-RiPla%26 Die Krallen müssten halt weg :denk:
It's Not a Bug It's a Feature :Daumen hoch:

47

Mittwoch, 10. April 2013, 15:52

Habe heute mit Garmin Rücksprache gehalten. Halterung des Zumo 350 passt nicht auf die HAlterung von KTM. Muss mir wohl oder übel jetzte eine neue Platte mit den richtigen Bohrungen anfertigen und diese Platte dann auf den Navihalter von KTM montieren.



Pepe 1

Beiträge: 130

Vorname: Gerhard

Wohnort: (.at) GF

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

48

Mittwoch, 10. April 2013, 16:18

Hallo, ich habe soeben aus diesem Grund den PP-Navihalter wieder abbestellt. Mein Händler wußte das der Halter nur für das Zumo 660 passt.

Tschüss, Gerhard

49

Donnerstag, 11. April 2013, 13:21

Adapterplatte gebaut und schon ist das Zumo 350 montiert.



Pepe1

Beiträge: 1 026

Vorname: Horst

Wohnort: (.de) OH

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 11. April 2013, 13:29

Gibts Bilder, Skizze mit Maßen?
Seris venit usus ab annis

Beiträge: 235

Vorname: John

Wohnort: Belgien

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

51

Donnerstag, 11. April 2013, 13:56

Ich habe mir zwei kleine Ballhalterplatten von RAM besorgt, einen Mini-Verbinder.
Eine Platte an das Navi, eine an den Halter und mit dem kleinen Verbinder festgemacht.

Passt einwandfrei und ist weitaus flexibler (kann in alle Richtungen verstellt werden, da Ballsystem).
Ausserdem kann ich es ohne Probleme abnehmen.

Teile:

2 x RAMMOUNT Platte eckig mit 1" Kugel
1 x RAMMOUNT Arm kurz 60mm für 1 Zoll Kugel / Ram-Mount

zu sehen bei http://www.comkor.de/shop/RamMount-Halte…le:::19_21.html

Einziger Nachteil ist das Gewicht. Mal sehen wie der Plastikhalter damit umgeht. Die Halter sind nicht schwer, aber da das Navi eine gewissen Abstand zum Halter bekommt gibts da natuerlich die Hebelwirkung.
Der Weg ist das Ziel - Let's go

Beiträge: 130

Vorname: Gerhard

Wohnort: (.at) GF

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

52

Freitag, 12. April 2013, 16:38

Hallo!

Ich habe vorgestern als ich mein R-Schild geholt habe, einen Mechaniker bezüglich Anschlussstecker für die Navistromversorgung (zumo 350) gefragt, und der sagte mir er habe bei der 1190 noch kein Navi angeschlossen und ob bzw. wo Stecker sind weiss er nicht, da muss er am Plan nachsehen.

Hat von euch jemand sein Navi (zumo 350) an den Flachsteckern (bei einem ist das Kabel braun, beim anderen gelb/rot) unter dem 12V Stecker angeschlossen? Ist diese Stromversorgung geschalten?

Tschüss

Gerhard

53

Freitag, 12. April 2013, 17:43

Bei der ADV 1190 befinden sich hinter der Lampenmaske auf der linken Seite im dortigen Kabelbaum 2 Anschlüsse. Diese sind beschriftet mit ACC 1 und ACC 2. Der Unterschied ist nur in der Absicherung 5 A oder 10 A. Die Anschlüsse (Flachstecker) sind umgebogen -man muss also etwas suchen um die Stecker zu finden.



Pepe1

54

Freitag, 12. April 2013, 20:09

Adapterplatte für Zumo 350

Hier zwei Fotos von der Adapterplatte für die Montage des Zumo 350 Halters.

Maße in mm: 50x65x5

Material: Niroblech - Alu wäre etwas leichter

Foto 1: Lochbild einmal waagerecht - große Gewindebohrungen für die Originalschrauben des PP Halters

Lochbild senkrecht etwas nach unten versetzt - kleine Gewindebohrungen für die Originalschrauben des Zumo

Motorradhalters. Deshalb nach unter versetzt, da sonst die Stromversorgung nicht mehr durchgeführt werden

kann

Die Schrauben wurden soweit gekürzt, dass sie bei fertiger Montage nicht über die Platte hinausragen.

Der Zumo Halter wird mit den gekürzten Originalschrauben von vorne auf die Platte geschraubt und die Platte von hinten mit den gekürzten Originalschrauben auf dem PP Halter befestigt. Schrauben mit Loctide sichern.
»pepe1« hat folgende Dateien angehängt:

Beiträge: 1 026

Vorname: Horst

Wohnort: (.de) OH

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 12. April 2013, 22:24

Zitat

Hier zwei Fotos von der Adapterplatte für die Montage des Zumo 350 Halters.

Maße in mm: 50x65x5

Material: Niroblech - Alu wäre etwas leichter

Foto 1: Lochbild einmal waagerecht - große Gewindebohrungen für die Originalschrauben des PP Halters

Lochbild senkrecht etwas nach unten versetzt - kleine Gewindebohrungen für die Originalschrauben des Zumo

Motorradhalters. Deshalb nach unter versetzt, da sonst die Stromversorgung nicht mehr durchgeführt werden

kann

Die Schrauben wurden soweit gekürzt, dass sie bei fertiger Montage nicht über die Platte hinausragen.

Der Zumo Halter wird mit den gekürzten Originalschrauben von vorne auf die Platte geschraubt und die Platte von hinten mit den gekürzten Originalschrauben auf dem PP Halter befestigt. Schrauben mit Loctide sichern.


Super Idee!!!!
Hast Du auch die Masse der Bohrungen (Abstānde, Durchmesser) Vllt auch wie lang die Schrauben jetzt sind bzw. Um wieviel Du sie gekürzt hast.
Mein Zumo liegt beim Händler und der PP Halter ist auch noch nicht da, dann könnte ich schon mal bauen und alles vorbereiten.


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
Seris venit usus ab annis

Beiträge: 143

Vorname: Hagen

Wohnort: (.de) K

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

56

Freitag, 12. April 2013, 22:30

Bei der ADV 1190 befinden sich hinter der Lampenmaske auf der linken Seite im dortigen Kabelbaum 2 Anschlüsse. Diese sind beschriftet mit ACC 1 und ACC 2. Der Unterschied ist nur in der Absicherung 5 A oder 10 A. Die Anschlüsse (Flachstecker) sind umgebogen -man muss also etwas suchen um die Stecker zu finden.



Pepe1
Acc1 hat bei meiner dauerstrom, acc2 ist bei mir über zündung geschaltet!

Husky 701 Enduro

Beiträge: 143

Vorname: Hagen

Wohnort: (.de) K

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

57

Freitag, 12. April 2013, 22:32

Zitieren muss ich wohl noch üben... :sehe sterne:
Husky 701 Enduro

Beiträge: 183

Vorname: Marcus

Wohnort: (.de) COE

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

58

Samstag, 13. April 2013, 08:35

Hey,



mal ein Frage hier an die Navi-Oberexperten :grins:

Wie löst ihr das eigentlich mit der Naviansage? Mit Bluetooth und Gegensprechanlage wie z.B. Midland?

Ich bin jetzt nach Jahren als bekennender Kartenfahrer schwer am überlegen.......mir doch mal ein Navi fürs Moped zuzulegen :denk:



Grüße, Marcus.
Suzuki GS550 1987-1991, Kawasaki GPZ900R 1991-1996, diverse Honda Fireblade 1996-2012, und nun KTM

Beiträge: 143

Vorname: Hagen

Wohnort: (.de) K

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

59

Samstag, 13. April 2013, 09:06

Ich hab zwar nen cardo g4 am helm, benutze den aber nicht fürs navi. Ich mag keine ansagen beim moppedfahren und guck nur aufs navi. Hab es einmal ausprobiert mit dem g4, funktioniert einwandfrei mit dem zumo 660...
Husky 701 Enduro

Beiträge: 2 867

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) NE

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

60

Samstag, 13. April 2013, 09:19

Hey,



mal ein Frage hier an die Navi-Oberexperten :grins:

Wie löst ihr das eigentlich mit der Naviansage? Mit Bluetooth und Gegensprechanlage wie z.B. Midland?

Ich bin jetzt nach Jahren als bekennender Kartenfahrer schwer am überlegen.......mir doch mal ein Navi fürs Moped zuzulegen :denk:



Grüße, Marcus.


Da mein alter Helm schon 8 Jahre alt war hab ich mich für ein Neuen mit BT Freisprecheinrichtung entschieden. Mal sehen wie es ist. Hab ich noch nicht ausprobiert, da ich heute meine @ erst von Moto Pabst abhole wo die Halterung montiert wurde.

index.php?page=Attachment&attachmentID=100378


Grüße Frank
Grüße Frank

KTM = Kleines Technisches Meisterwerk