Du bist nicht angemeldet.


 


jogyjogy

unregistriert

541

Sonntag, 15. April 2018, 16:23

Öhhhh..............

Tut mir leid ich bin Handwerker und Informatikblödi. Bilder einstellen habsch noch nie hingebracht.

Aber wir finden einen Weg. Vorrangig bitte ich aber um Geduld weil im Moment keinen Zugriff auf Moped. Siehe PM.

Öhhhh..............

Tut mir leid ich bin Handwerker und Informatikblödi. Bilder einstellen habsch noch nie hingebracht.

Aber wir finden einen Weg. Vorrangig bitte ich aber um Geduld weil im Moment keinen Zugriff auf Moped. Siehe PM.


Ja Bilder wäre echt nicht schlecht .... "Dateianhänge "klicken und dann vom PC hochladen ...ich bin auch Handwerker ;) Gruß jogy

UiH Doppelzitat ....ja Handwerker eben :lautlach: :lautlach: :lautlach: :lautlach:

Ach ja Thema war abgesägte Scheibe der "R"

Beiträge: 22

Vorname: Josef

Wohnort: (.de) PA

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

542

Samstag, 21. April 2018, 10:57

Hatte auch das Problem mit der Scheibe (1190 T).
Ich komme aus der GS-Fraktion wo ich das gleiche Problem hatte.
Habe damals eine TT Scheibe gekauft mit MRA-Aufsatz.
Dann hatte ich Ruhe.
Jetzt mit der 1190 T das gleiche Problem.
Alle Stellungen mir der original Scheibe probiert, die Windgeräusche waren mir einfach zu laut.
Dann eine TT Scheibe (die Hohe) gekauft mit MRA-X-Screen.
Die Verbesserung war minimal.
Da ich das original Windschild nich verkaufen konnte habe ich es wieder angebaut und oben wo weit gekürzt dass in der obersten Stellung das Navi
(Garmin LM590, TT Halterung über den Instrumenten) noch geschützt ist.
Jetzt passt es, keine erhöhtes Geräusch im Helm.
Meine Daten:
182 cm,
Sitz in oberster Stellung

jogyjogy

unregistriert

543

Sonntag, 22. April 2018, 06:05

Hi hast du vielleicht ein Foto von der Scheibe im angebauten Zustand , wäre super

Beiträge: 22

Vorname: Josef

Wohnort: (.de) PA

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

544

Montag, 23. April 2018, 18:13

gekürztes Schild

so sieht sie aus
»Joe1961« hat folgende Dateien angehängt:
  • CIMG7962.jpg (116,3 kB - 374 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. Oktober 2018, 20:58)
  • CIMG7963.jpg (108,61 kB - 288 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. Oktober 2018, 17:17)

jogyjogy

unregistriert

545

Montag, 23. April 2018, 18:14

optisch gut ..... also nix mt Windgeräuschen und Verwirbelungen , wie gross bist du , welchen Helm fährst du

Beiträge: 22

Vorname: Josef

Wohnort: (.de) PA

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

546

Montag, 23. April 2018, 18:52

Wenn ich die Scheibe in der untersten Stellung habe so macht es keinen Unterschieb ob ich normal auf dem bock sitze oder ob ich stehend in den Fußrasten fahre.
Also nur die normalen Windgeräusche.
Bin 181 und fahre den Schuberth C3 pro.
Sitzposition oben.
Kann jeder mal probieren, das original Schild gibt es ja für ein paar Kröten hier, man kann also nicht viel kaputt machen :crazy:

Beiträge: 20

Vorname: Charly

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1090 Adventure

  • Private Nachricht senden

547

Montag, 23. April 2018, 19:09

Das dürfte doch dann ungefähr der R-Scheibe ensprechen, oder?

Gruß Charly

jogyjogy

unregistriert

548

Montag, 23. April 2018, 19:10

Ja ich denke auch ...die passte bei mir auch nicht ...heul ..aber ich werde was finden .....

Beiträge: 1 007

Vorname: Wolfgang

Wohnort: (.at) S

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

549

Montag, 23. April 2018, 19:18

Ja ich denke auch ...die passte bei mir auch nicht ...heul ..aber ich werde was finden .....

Habe jetzt nicht alle deine Beiträge nochmals gelesen, aber hast du die PUIG Race-Scheibe schon probiert?

jogyjogy

unregistriert

550

Montag, 23. April 2018, 19:23

die kurze Racing Puig ...ja ...ging nicht ...auch Mist

Beiträge: 1

Vorname: Sven

Wohnort: (.de) D

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

551

Dienstag, 22. Mai 2018, 21:34

... never ending story

Nun fahre ich seit drei Jahren die 1190@ und lese seit zwei Jahren dies und das über die Verwirbelungsprobleme. Mehrere Scheiben probierte ich bis jetzt auch aus. Letztendlich ist es mittlerweile eine Hassliebe geworden, denn ohne die Problematik gesehen, ist es ein echt geiles Mopped. Nur steht sie sich beim Fahrvergnügen selbst im Weg.
Vor zwei Wochen nahm ich mit Sena Kontakt auf. Die versprachen zwar schon vor langer Zeit, ihren Smart-Helm mit INC auf den Markt zu bringen, aber nun soll es tatsächlich mal Mitte diesen Jahres voran gehen. Und das ist dann hoffentlich die Lösung schlechthin. Zwar wird er knapp 600,-€ kosten, aber wenn ich mir die ganzen Scheibenexperimente man so durchrechne und meine Otoplasten als Gehörschutz dazurechne, kommt es meiner Meinung nach jetzt auch nicht mehr darauf an.

Wenn es das nicht bringt, hätte ich da wohl bald ein Mopped zu verkaufen. :lautlach:

Beiträge: 10

Vorname: Florian

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

552

Mittwoch, 23. Mai 2018, 06:11

Moin,
ich habe ein Puig Touring Windschild abzugeben. Neuste Bauform.
Bei Interesse PN

Beiträge: 41

Wohnort: (.de) HH

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

553

Mittwoch, 23. Mai 2018, 22:59

Moin,
ich habe ein Puig Touring Windschild abzugeben. Neuste Bauform.
Bei Interesse PN
Hast ne PN von mir...

Beiträge: 14

Vorname: Heinz

Wohnort: (.de) FÜ

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

554

Freitag, 25. Mai 2018, 08:41

Nur zur statistischen Ergänzung:
Fahre jetzt seit 100 km die Puig Tourenscheibe, getönt .
Bin 185 cm und Sitz in unterer Position bei meiner 1290 SA.
In oberster Stellung herrscht Ruhe und ich bin sehr zufrieden im Vergleich zum Original.
Ps: musste auch die von Motea zurücksenden ( lochabstand falsch) und habe bei Tante Louise
Neu geordert.

Beiträge: 23

Wohnort: (.de) ES

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

555

Freitag, 25. Mai 2018, 09:10

Hallo zusammen, fahre seit dieser Saison die TT large auf der R, funktioniert bei meinen 204cm gut. Den meisten Lärm machen bei mir eh die Spiegel.

Gruß Lance
yes to humus no to hamas

Beiträge: 229

Vorname: Michael

Wohnort: (.at) ZE

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

556

Montag, 11. Juni 2018, 13:25

so, immer noch nicht das optimum (173cm mit gekürzter R-scheibe), aber bisher der beste kompromiss.

hab nun auch mal die original-spiegel getauscht gegen die highsider von louis.
ist jetz nochmal eine spur besser, aber der unterschied ist imho marginal.
ich glaub aber besser wirds nicht.

Beiträge: 5

Wohnort: (.at) HA

KTM: 1290 Super Adventure R

  • Private Nachricht senden

557

Samstag, 23. Juni 2018, 17:46

... Hugh,


interessant was hier an Testarbeit für den Hersteller geleistet wird. Habe noch nie so eine lange und dauerhafte Diskussion über ein und das selbe Problem gesehen. Aber scheinbar ist das Thema entweder unlösbar oder man interessiert sich beim Hersteller nicht für diese Probleme.
Ich hab mir heuer die 1290 Superadventure R geleistet, brauch eh keinem sagen wie viele Sparschweineuros der Freundliche dafür nimmt.


Und ich muss Euch leider mitteilen, dass sich über die vielen Jahre und Modellwechsel hinweg absolut nichts an dieser Problematik verbessert hat.
Denn bei meiner Neuen hab ich leider genau die gleichen, beschriebenen Probleme der Vergangenheit.

Liebe Grüße,
daBäda


P.S. aber so schnell geb ich nicht auf :wheelie:

Beiträge: 567

Vorname: Carsten

Wohnort: (.de) MKK

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

558

Montag, 25. Juni 2018, 12:56

Ich denke das liegt an der Kategorie "Reiseenduro" und ähnliches...

Als ich damals, 2006, meine GS gekauft habe, war es genau das gleiche Thema. So fiese Verwirbelungen, das man irgendwann Kopfschmerzen davon bekommt, weil der Helm so rüttelt.
Also seither komplett ohne Windschild gefahren, damit ging's ganz gut. (Siehe Avatar-Foto)

Zwischendurch mal ne SMT990 ausprobiert: Auch Verwirbelungen ohne Ende.

2017 Bock auf was neues gehabt, Probefahrten gemacht:

R1200GS LC
R1200GS LC Rallye
R1200GS LC Adv
S1000XR
1290 SAS mit orig. Windschild und mit R-Windschild

Fazit: Alles der gleiche Mist, egal welche Windschildposition...
Wobei in Sachen Verwirbelungen und Helmgerüttel die S1000XR am besten war... was aber eigentlich nur bedeutet, dass es auf Ihr am wenigsten unangenehm war.
Somit fahre ich jetzt die 1290er SAS auch ohne Windschild, weil die mir alles in allem am meisten zugesagt hat.

Ich schätze mal, es liegt am steil stehenden und doch recht weit entfernten Windschild bei Reiseenduro u.ä. Modellen.
Wofür eigentlich 4-Zylindermotoren? Am Motorrad 2 zu viel und im Auto 2 zu wenig....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Weltenfresser« (25. Juni 2018, 13:01)


Beiträge: 1

Vorname: Christian Huber

Wohnort: (.de) RO

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

559

Montag, 17. September 2018, 11:59

... ja never ending story...

Hatte schon mächtig Probleme mit meiner 2010er GS; ohne Schild Winddruck zu hoch - mit Schild Wirbel direkt auf die Helmmitte (1,87 groß) und Kopfschmerzen.
Also gebrauchtes Schild gekauft und um 17cm gekürzt; zusammen mit den Haltern von Wundersam gings dann einigermassen (siehe auch Avatar)

Jetzt auf die 2018er 1290 SAS gewechselt (nur einmal draufgesetzt...und nie wieder abgestiegen..) und wieder Wirbel.
Ohne Scheibe - Mist; kurze Puig - Mist.

ABER: hab jetzt auf meinen Schuberth C4 an der unteren Visierkante einen 5cm langen "Wulst" mit 1x1cm als "Windbreaker" befestigt ----- Supergutttt ! (mit Kati Originalscheibe ganz nach oben gedreht)

Natürlich bleiben von 90dB noch gefühlt 60dB übrig; aber kein Vergleich zu vorher... jetzt bekomm ich den tollen Motorsound auch noch im Tiefflug mit !

Ich kam durch Zufall drauf: hatte während der Fahrt den linken Zeigefinger auf Visiermitte unten drauf..

Beiträge: 1 007

Vorname: Wolfgang

Wohnort: (.at) S

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

560

Montag, 17. September 2018, 15:02

@chrhu: Kannst du von deinem Windbreaker mal ein Bild einstellen?