Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 139

Vorname: Hans

Wohnort: (.at) HF

KTM: 1290 Super Adventure T

  • Private Nachricht senden

381

Montag, 16. Juli 2018, 10:44

Verstehe die Versuche auch kaum, natürlich kann man sich selbst Gedanken machen aber in diesem Falle ist ja nicht nur von einem Hersteller eine Montageempfehlung bekannt sondern die Entwicklungsergebnisse aller namhaften Öleranbieter zeigen auf wie es richtig geht. Montage ist als solches für jeden Laien auch leicht umsetzbar. Die gemachten Erfahrungen mit den Abweichungen von dieser bewährten Methode sprechen für sich.

Das schöne dabei ist auch noch das das Schmiersystem nicht zu sehen ist. Keine überflüssige Schraube an der Kettenführung, kein rumgebastel an Gleitschienen etc.

Videos zur Montaghilfe gibt es auch genügend und eine Anbauanleitung wie sie von Heiko mitliefert mit hab ich im Zweiradsektor noch nie gesehen *Daumenhoch*

Danke auch für den Tipp nur den Antrieb ohne Rad einzubauen (man ist ja manchmal ein wenig betriebsblind). War sehr entspannend und bequem zu montieren aber ich brauch wirklich mal ne Hebebühne, man wird ja nicht jünger und am Boden rumliegen.......naja.

Es funktioniert einfach


Das nenn ich mal eine ordentliche Kettenpflege
Lass dir Leben und Tod gleich wichtig sein,
und dein Verstand wird ohne Angst sein.

Beiträge: 845

Wohnort: (.de) MS

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

382

Sonntag, 22. Juli 2018, 20:22

Ich habe heute bei Pflegearbeiten mal zwei Bilder gemacht. Das Kettenkit hat 25tkm mit dem CLS-Öler hinter sich. Einstellarbeiten an der Kette waren bisher nur einmal am Anfang nötig.
»maikelms« hat folgende Dateien angehängt:
Gruß
Maikel-MS

Ähnliche Themen