Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 2 549

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 8. November 2017, 10:22

...................... ich werde mir keine KTM zulegen sondern massiv "abrüsten" auf eine alte F650GS Dakar...............
.......Verräter !!! :zorn: :zwinker: :zwinker:

Statt der Bähemwäh ne KTM 690 Enduro ????? :denk: Die hat wenigstens Schmackes und ein gutes Fahrwerk.....

  • »JustMe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 947

Vorname: Chris

Wohnort: (.de) MZ

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 8. November 2017, 13:55

Ruck zuck biste gesperrt Alex ;-) Nee, ist mir auch klar, so ne 690 wäre fein. Die 650 ist ja eigentlich keine BMW sondern ne Rotax, das macht die Kiste so geil. Nachdem wie gesagt meine Frau und mein Älterer Dakars fahren, hab ich da Erfahrung. Mit unbegrenztem Geld würde ich die R behalten, aber die Erfahrung zeigt, dass wir nur noch wenige Kurztouren im Jahr machen, sondern eher eine vierwöchige Reise pro Jahr, meist in recht abgelegene Ecken; in zwei oder drei Jahren evt. auch mal 6 Monate bis Vladiwostok... Zwei Reisedampfer sind da einfach falsch und nachdem meine Frau mit der Dakar für sich das perfekte Mopped gefunden hat und ich sie auch immer gerne fahre, ist die Entscheidung gut und erleichtert das Reiseleben mit technisch identischen Moppeds praktisch ungemein. Ich kann die Dakar ja als R lackieren.... ;-) Würde :titten: nicht selbst fahren, wäre die R für uns beide perfekt, aber dass sie selbst fährt, ist letztlich auch total entspannend.
Lass' uns trotzdem bald mal auf ein Weissbier treffen; kannst mir ja ne halbe Stunde Vorsprung geben ;-) Oder ich kauf mir doch noch ne Sumo. hab bisher Probefahrten vermieden, um mich nicht anzufixen.
Beste Grüsse
Chris

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
Meine Beiträge geben meine private Meinung wieder, ohne Anspruch auf Richtigkeit / Vollständigkeit.

Beiträge: 2 549

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 8. November 2017, 17:51

......................
Lass' uns trotzdem bald mal auf ein Weissbier treffen...............
..... :Daumen hoch:

  • »JustMe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 947

Vorname: Chris

Wohnort: (.de) MZ

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 16. November 2017, 20:49

So, weg isse und ein bißchen traurig bin ich :tröst: . Wir sind uns zwischen 7.000 und 8.000 Euro einig geworden; eine Menge Zubehör ist bei mir geblieben und kann jetzt gekauft werden; die Liste mit Bildern ist im Verkaufsbereich.
Meine Beiträge geben meine private Meinung wieder, ohne Anspruch auf Richtigkeit / Vollständigkeit.

Beiträge: 220

Vorname: Markus

Wohnort: (.de) HSK

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 17. November 2017, 17:59

Moin Just Me,

und jetzt? Was fürn ne neue gibt es?

Oder gehst du in "Rente"

Markus

Beiträge: 1 398

Vorname: OLLI

Wohnort: (.de) SO

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 17. November 2017, 18:32

und jetzt? Was fürn ne neue gibt es?

Markus
Steht auf Seite 1...............
Gruß
der OLLI

P.S.: Immer erst anhalten bevor ihr absteigt :sehe sterne:

Beiträge: 220

Vorname: Markus

Wohnort: (.de) HSK

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 18. November 2017, 14:08

Uhhhi...Danke....Peinlich...


Markus