Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 2 378

Vorname: Alexander 85.000km-04/2013

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

61

Dienstag, 5. Dezember 2017, 15:14

@Robert:
Woher wost des, das da Günther oider is ois i? :denk: Und Anhänger? An ner Enduro..... :staun: , an einem Trike etc.., das lasse ich mir eingehen..... :ja: und Warmduscha bin i a.........aba anscheinds net sooooo woach.....

62

Dienstag, 5. Dezember 2017, 15:20

I glaub, der meint eher, das man die Maschine an sich auf einen Anhänger verlädt :denk:
Cpt Slow

Beiträge: 94

Vorname: Guenter

Wohnort: (.de) HD

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

63

Dienstag, 5. Dezember 2017, 16:48

Fühle mich nicht als würde mir "Unrecht getan", im Gegenteil, die Antworten lesen sich gut. Beim Harald fehlt irgendwie ein Komma - ich verstehe den Satz nicht so ganz.

Fahre schon ne Weile immer die aktuelle GS ADV. Und wenn ich da die zweite (meine Frau hat auch einen Boxer) auf den Anhänger Stelle denke ich manchmal: Ist gut gegangen. Bis vor ca. 5 Jahren habe ich dabei und danach gar nicht gedacht, zumindest nicht so was. Die ADV wiegt schon mehr als 30 kg mehr als es die 790er (ADV?) es tun würde.

Hätte ja schon längst dieses Bike mit dem Getriebe wie mein A4 es hatte aber das ist auch noch schwer. Jedenfalls sehe ich die 790er vom Gewicht her gesehen ohne Konkurrenz. Jetzt ist es bloß noch wichtig, dass man mit dem Motor auch einigermaßen ruhig ohne peitschende Kette fahren kann.

Das man es mit einer KTM "krachen lassen" kann ist eh klar, aber ich möchte mit meinem Bike auch anders fahren können als dieses Digitale, entweder Vollgas oder Vollbremsung.

@ Alexander: Das merkt man an der Schreibweise.

Beiträge: 2 378

Vorname: Alexander 85.000km-04/2013

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

64

Dienstag, 5. Dezember 2017, 19:11

I glaub, der meint eher, das man die Maschine an sich auf einen Anhänger verlädt :denk:
Dann sollte er das so schreiben, das man es nicht mißverstehen kann. Bin ja nicht der einzige, der seinen Text mißverstanden hat...... :ja:

Beiträge: 120

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

65

Dienstag, 5. Dezember 2017, 19:43

... Was bitte schön ist denn bei den Begriff "Anhängerbeladung" im Kontext mit dem Motorradgewicht misszuverstehen?

Deine stets latente Aggrohaltung ist auch ein wenig nervi (nervig)- da kann man den Ollo schon verstehen...

Beiträge: 2 378

Vorname: Alexander 85.000km-04/2013

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

66

Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:29

Was redest Du :rolleyes: ? ...mit Ollo verbindet mich nun wirklich ne ganz andere "Basic-Freundschaft" :lautlach: , unsere Konversation findet in der Regel auf niedrigsten Niveau statt (aber darüber brauchen wir beide hier im forum.eu nicht zu diskutieren und wenns Dich trotzdem drückt: schreib mir ne PN, da können wir uns dann lang und dreckig drüber streiten)....
Und wenn ich noch weiter auf den Text von V790er eingehen würde, z.B Digitales Gas ......"entweder Vollgas oder Vollbremsung"....na ja, der Mensch hat soviel Ahnung von KTM wie ich von BMW...nämlich gar keine!

Jetzt steige ich aus sonst werde ich wirklich noch sauer und dazu habe ich keinen Bock............guten Abend!

Beiträge: 120

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

67

Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:43

...verstehst du jetzt, was ich mit Aggro meine...

PS: Du hast keine PN!

Beiträge: 2 378

Vorname: Alexander 85.000km-04/2013

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

68

Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:46

PS: Du hast keine PN!
Schade! Alles andere is offtopic........... :zwinker:

Beiträge: 94

Vorname: Guenter

Wohnort: (.de) HD

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

69

Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:58

Es erfreut mich Alexander wenn Du auf meine Texte eingehst. Ich hatte geschrieben, also der gesamte Satz meinte u.a. "Digitales Fahren" von "digitalem Gas" habe ich nicht gesprochen / geschrieben. Selbst die Nennung vom Begriff "Digitalem Fahren" war nur eine Metapher.

Ich möchte einfach nicht das so ruckelt, verstehst Du. Also ich meine beim Fahren mit einer einigermaßen gleichmäßigen Geschwindigkeit.

Ich stimme Dir uneingeschränkt zu die Verhältnisse / Umstände von "Basic-Freundschaften", diese und auch ganz andere - wie Du sagst - gehören in den "small talk" Bereich. Ebenso die zugehörige Kommunikation, ganz egal auf welchem Niveau. Das würde zur Leichtfüßigkeit der 790 nicht passen.

Allerdings: Ich freue mich sehr, dass wir alle demnächst die Möglichkeit bekommen sich solch ein Motorrad zu zulegen - wenn es denn nicht so ruckelt aber das sagte ich schon.

70

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 16:17

Also ich finde die 790 ADV R auch sehr interessant. In dem einen Video bei der Testfahrt mit der Straßenversion klingt es so, als hätte sie auch einen Schaltassi. Liege ich da richtig?
Würde ich natürlich begrüßen. Auch fänd ich nen Tempomat an einem solchen Bike nicht fehl am Platz. Der zusätzliche Schalter an der linken Schaltereinheit sollte nicht für eine Gewichtsdiskussion taugen, denn E-Gas hat sie ja sowieso. So kann man aber eben auch auf längeren Etappen die Gashand entspannen und in der Stadt und kritischen Bereichen schützt ein Tempomat gut vor Punkten. Die Schweizer würden sich son Feature sicher auch sehr wünschen. :grins:
Die R sieht sonst schon ganz geil aus, mich stört auch nicht der tief nach unten gezogene Tank mit den integrierten Sturzpads, die dann leicht austauschbar sein sollten. Der Style ist ganz 450 Rallye wobei mir ein tiefer Koti normalerweise eher taugt, wie im Anhang zu sehen. Der nun hohe an der 790er kaschiert aber halt auch gut die komische Kanzel. Da bin ich auf die endgültige Version gespannt.
Nimmt man nun die 790 Duke als Referenz, sollte die ADV R auch gut unter 200kg liegen. Da kann man schon mit richtig Spaß haben.
Ich verfolge das Thema auf jeden Fall weiter, jedoch wird die KTM als Zweitbike wohl zu teuer werden. Wo wird sie preislich liegen?
»ExDuc01« hat folgende Datei angehängt:
BG,
Husky 610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450 & MTS-E

Beiträge: 24

Vorname: Markus

Wohnort: (.de) TR

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

71

Montag, 15. Januar 2018, 18:46

Finde die 790R auch sehr interessant, Leistung, Gewicht, Design, Zylinderzahl.... leider lässt der Prototyp vermuten, dass Sitzkomfort und die Möglichkeit einen großen Tankrucksack und Koffer zu montieren nicht so gut ausfallen. Hoffe das wird das Serienbike anders, reisetauglicher.

Beiträge: 94

Vorname: Guenter

Wohnort: (.de) HD

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

72

Freitag, 19. Januar 2018, 17:47

Also ich hoffe das Gewicht bleibt unter 200 kg (komplett) und das Fahren bei gleichmäßiger Geschwindigkeit ist möglich - Cruise Control z.B.

Die 690er hatte auch die Möglichkeit für Koffer z.B. von TT - das sah gut aus.

Bin immer noch sehr gespannt. In der Nähe von HD ist im Frühjahr eine Motorradmesse, wird das Bike dort ausgestellt?

Beiträge: 6 261

Vorname: Volker

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

74

Samstag, 20. Januar 2018, 16:09

Die Maschine auf den Bildern sieht in meinen Augen etwas gewöhnungsbedürftig aus.
Immerhin wird es dann wohl ein "Ready-to-race-Topcase" geben. :zwinker:

75

Sonntag, 21. Januar 2018, 12:19

Da fehlt vorn ja auch noch der Koti :lautlach:
Naja, an das R Conceptbike könnte ich mich eher gewöhnen. :grins:
BG,
Husky 610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450 & MTS-E

76

Freitag, 26. Januar 2018, 12:23

sieht für mich leider nicht mehr so attraktiv wie beim Prototypen aus...aber war ja klar dass es eher in Richtung Alltag und nicht Rallyebike gehen wird...

77

Sonntag, 28. Januar 2018, 13:47

Naja, es wird sicher eine 790 ADV und eine 790 ADV R geben. Die R scheint dann nen hohen Koti zu haben, die normale nen tiefen. Aber klar, am Ende ist die Rassige von der Messe ein Conceptbike. Lässt aber hoffen, dass man die dann noch etwas umbauen kann. Schaun wa mal...
BG,
Husky 610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450 & MTS-E

Beiträge: 15

Vorname: Christian

Wohnort: (.de) M

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

78

Freitag, 9. März 2018, 08:47

Ich bin mit meiner 2017er Africa Twin zufrieden, aber < 200 kg fahrfertig wären vor allem offroad ein überzeugendes Argument! Ideal wäre es, wenn die volle Leistung von 105 PS im Sport- oder Street-Modus verfügbar wäre und es einen Gelände-Modus gibt mit einer anderen Abstimmung mit deutlich weniger Leistung. Ich werde sie in jedem Fall nächstes Jahr Probe fahren.