Du bist nicht angemeldet.


 


  • »Steve_O« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 192

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) ES

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 25. März 2018, 12:32

Motorkontrollleuchte gelb leuchtet

Hallo,

Hatte heute bei einem Bekannten folgendes Problem. Super Duke 1290 2017 mit Lithium Ionen Batterie. Hat sich beim Starten etwas schwer getan. Display ging dann aus und nicht mehr an. Hab dann mal die Batterie abgeklemmt, danach ist das Display wieder hochgefahren und es kamen keine Fehlermeldungen. Motor ganz normal gestartet. Allerdings hat die gelbe Motorkontrollleuchte danach gebrannt. Sind dann ne kurze Runde gefahren, danach Motor aus wieder gestartet, die Kontrollleuchte ging aber nicht mehr aus.





Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

Beiträge: 354

Vorname: Ossi

Wohnort: (.de) OS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 25. März 2018, 12:50

hi,
wenn alles wie gewohnt läuft , ist es kein relevanter fehler und die fehlermeldung löscht sich selber wieder.
bei mir kommt ein fehler wenn ich die maschine auf einem haubständer läuft und dann sich das hinterrad dreht z.b , nach ein paar starts ist sie wieder aus.

gruß
andreas

  • »Steve_O« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 192

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) ES

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 25. März 2018, 13:19

Heißt das löscht sich dann selbst? Motorrad lief anstandslos absolut top einzigster Makel war die gelbe Kontrollleuchte. Das Moped geht eh am Dienstag zum Service.

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

4

Sonntag, 25. März 2018, 18:05

Das Bessere ist des Guten ein guter Feind Freund Fred.

  • »Steve_O« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 192

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) ES

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 25. März 2018, 18:21

Zitat

Das hab ich schon gesehen. Trotzdem danke.

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

  • »Steve_O« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 192

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) ES

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 25. März 2018, 19:19

Zitat

hi,
wenn alles wie gewohnt läuft , ist es kein relevanter fehler und die fehlermeldung löscht sich selber wieder.
bei mir kommt ein fehler wenn ich die maschine auf einem haubständer läuft und dann sich das hinterrad dreht z.b , nach ein paar starts ist sie wieder aus.

gruß
andreas
Hi Andreas,

du hattest vollkommen recht.
Haben das Motorrad gerade noch einmal gestartet und die gelbe Motorkontrollleuchte ist aus :daumen hoch:

Viele Grüße
Stefan

Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk

Beiträge: 397

Vorname: Tom

Wohnort: (.de) IK

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 25. März 2018, 22:05

Interessant wäre ob er später dennoch vom :grins: ausgelesen werden kann, wovon ich mal ausgehe.
Unkritische Fehler würden so zwar dokumentiert, stören aber nicht dauerhaft den Fahrer.
..:: Grüße, Tom

Beiträge: 354

Vorname: Ossi

Wohnort: (.de) OS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 25. März 2018, 22:11

hi,
ja der fehler wird im fehlerspeicher abgelegt , und kann später noch ausgelesen werden.
gruß
andreas

  • »Steve_O« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 192

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) ES

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 1. April 2018, 07:12

Motorrad wurde am Donnerstag abgeholt. Fehlerspeicher wurde gelöscht. War wohl alles i.O. Muss meine auch mal wieder aus der Garage schieben. Morgen soll es ja gutes Wetter werden.

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk