Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Monty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 252

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) BS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 13. Oktober 2017, 07:12

Hallo Zala,

nur die passenden Nüsse und Sprengringzange. Die Lager kannst du so raustreiben, mit einem Hammer. Um die neuen sauber reinzubekommen, habe ich an einem alten Rillenkugellager den Außendurchmesser am Schleifbock etwas abgeschliffen und habe das Lager als Dorn zum reinklopfen genommen, auch für die beiden Simmerringe. Wenn man den Exzenter vor dem reintreiben der neuen Lager etwas mit einer Heißluftpistole erwärmt sollte es noch leichter gehen, die Lager reinzudrücken, habe ich aber gar nicht gemacht. Ja, die Lager habe ich im freien Handel gekauft.

Die Lager habe ich bei https://www.agrolager.de/index.php?cPath=21 bestellt und die Simmerringe hatte ich irgendwo bei ebay gekauft, bestelle ich beim nächsten mal gleich mit den Lagern mit.
Rillenkugellager statt 61909-2RS-C3 habe ich 61909-2RS von ISB drin und das Nadellager ist auch von ISB
http://www.isb-bearing.com/deu/


Gruß Andreas

  • »Monty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 252

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) BS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 13. Oktober 2017, 09:31

Man sollte auch auf die richtige Lage der Lager achten, sonst könnte ich mir vorstellen, dass sie sich verspannen können und somit auch nicht lange halten, wenn es einen Sichtbaren Unterschied gibt. Ich hoffe mal bei KTM achtet man in der Montage auf die richtige Lage.
»Monty« hat folgende Datei angehängt:

  • »Monty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 252

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) BS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 14. Oktober 2017, 15:26

Hinterachslager Aus und Einbau und Teile auch alternative

Kann losgehen :Daumen hoch: Unter ABS-Ringe für SDR, Software stand egal habe ich auch schon eine Einbauanleitung gesehen, da zum wechseln der Ringe auch einiges demontiert werden musste. :ja:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Monty« (14. Oktober 2017, 15:48)


4

Samstag, 14. Oktober 2017, 16:53

@Monty

Glaube nicht das die Ktm Lager so aufgebaut sind wie bei Spindellagerungen... Laut deinen eingestellten Bildern

Hast da Mal rein geschaut??

Das Nadellager ist das Loslager und nimmt die Kraft auf, die Kugellager sichern die Achse auf ihrer Position und nehmen auch Kraft auf...
Ich trinke auf Gute Freunde

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Saudepp« (15. Oktober 2017, 06:12)


  • »Monty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 252

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) BS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 14. Oktober 2017, 17:27

@Saudepp, habe mir die Rillenkugellager gerade mal genau angeschaut, ja du hast Recht, sind von beiden Seiten gleich.

6

Samstag, 14. Oktober 2017, 20:16

Ja was ist denn da nun eingebaut?
Schrägkugellager in O- oder X-Anordnung oder 2 Rillenkugellager hintereinander? (macht wenig Sinn) Nadellager ist klar!

Habe heute einen neuen Kettensatz eingebaut und beim Lösen der Exzenterklemmung lief Wasser aus dem Gehäuse.
Spiel ist nicht feststellbar aber ich werde im Winter mal nachschauen.

:wheelie: Ollo

7

Sonntag, 15. Oktober 2017, 06:19

Zitat

Ja was ist denn da nun eingebaut?
Schrägkugellager in O- oder X-Anordnung oder 2 Rillenkugellager hintereinander? (macht wenig Sinn) Nadellager ist klar!

Habe heute einen neuen Kettensatz eingebaut und beim Lösen der Exzenterklemmung lief Wasser aus dem Gehäuse.
Spiel ist nicht feststellbar aber ich werde im Winter mal nachschauen.

:wheelie: Ollo
...
Ich trinke auf Gute Freunde

8

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:10

Schrägkugellager hab ich nur als spindellager und offen gefunden... In dieser Abmessungen
Ich trinke auf Gute Freunde

  • »Monty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 252

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) BS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 16. Oktober 2017, 06:55

Eigentlich schade, da sie bestimmt richtig eingebaut mehr Seitenkräfte vertragen könnten, könnte ich mir vorstellen. @Saudepp, wenn du schon gesucht hast, kann ich es mir ja sparen.

  • »Monty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 252

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) BS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 16. Oktober 2017, 07:29

Hier mal eine Anleitung

Hoffe das hilft !!!
»Monty« hat folgende Dateien angehängt:
  • 1.JPG (115,88 kB - 238 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. April 2018, 08:39)
  • 2.JPG (119,92 kB - 202 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. April 2018, 08:40)
  • 3.JPG (112,23 kB - 202 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. April 2018, 08:40)
  • 4.JPG (76,6 kB - 201 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. April 2018, 08:40)
  • 5.JPG (72,35 kB - 183 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. April 2018, 08:41)
  • 6.JPG (96,36 kB - 192 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. April 2018, 08:41)

  • »Monty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 252

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) BS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 16. Oktober 2017, 07:31

Und der Rest !

Dringend benötigt wird eine 60mm Nuss und eine 41mm Nuss, Sprengringzangen für innen und außen, Drehmomentschlüssel 200 - 250 Nm, das Restliche Werkzeug sollte eigentlich jeder haben.
»Monty« hat folgende Dateien angehängt:
  • 7.JPG (121,45 kB - 198 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 07:34)
  • 8.JPG (106,27 kB - 180 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 07:34)
  • 9.JPG (85,89 kB - 174 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 07:34)
  • 10.JPG (63,54 kB - 164 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. April 2018, 19:14)
  • 11.JPG (115,97 kB - 155 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. April 2018, 19:14)
  • 12.JPG (92,06 kB - 144 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. April 2018, 19:14)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Monty« (16. Oktober 2017, 07:36)


  • »Monty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 252

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) BS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 16. Oktober 2017, 07:43

Ich habe zur Zeit diese Lager verbaut, halten jetzt schon seit ca. 4000 km. :Daumen hoch:
Auf die Rillenkugellager mit erhöhtem Lagerspiel C3 habe ich verzichtet!


http://www.agrolager.de
info@agrolager.de

Kaufdetails
RNA4909-2RSR-XL
32,43 EUR
Artikelnr.: Nadellager RNA4909-2RSR-XL INA 52x68x22
61909-2RS (Menge: 2)
25,64 EUR
Artikelnr.: Rillen-Kugellager 61909-2RS ISB 45x68x12
Versandkosten
4,12 EUR
MwSt.
11,82 EUR
Betrag
74,01 EUR
Summe
74,01 EUR

Gruß Andreas

Beiträge: 45

Vorname: Douglas

Wohnort: (.de) BOR

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 16. Oktober 2017, 08:01

Danke Andreas!

Beiträge: 728

Vorname: Marcus

Wohnort: (.de) MKK

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 16. Oktober 2017, 17:55

:Daumen hoch: Fehlen nur noch die 2 Dichtringe in der Aufstellung.

Hier sind mal meine Teile (im Grunde das gleiche wie Monty, nur die Rillenkugellager als 2RS1 von SKF)die ich bestellt habe bei Agrolager.de

Ihre bestellten Produkte nochmals zur Kontrolle:
Stk.
Produkt Artikel Nr. Einzelpreis
Preis
2
x
61909-2RS1Rillenkugellager 61909-2RS1 SKF 45x68x12
36,58 EUR zzgl. 19 % MwSt.
43,54 EUR inkl. 19 % MwSt.
73,16 EUR zzgl. 19 % MwSt.
87,06 EUR inkl. 19 % MwSt.
1
x
RNA4909-2RSR-XLNadellager RNA4909-2RSR-XL INA 52x68x22
32,43 EUR zzgl. 19 % MwSt.
38,60 EUR inkl. 19 % MwSt.
32,43 EUR zzgl. 19 % MwSt.
38,59 EUR inkl. 19 % MwSt.
2
x
W52-68-8 BASLVITWellendichtring 52x68x8 BASLVIT
12,45 EUR zzgl. 19 % MwSt.
14,82 EUR inkl. 19 % MwSt.
24,90 EUR zzgl. 19 % MwSt.
29,63 EUR inkl. 19 % MwSt.


Zwischensumme: 130,49 EUR
Summe, netto: 130,49 EUR
zzgl. MwSt. 19%: 24,79 EUR
Summe, brutto: 155,28 EUR




Vielleicht hilft es ja jemandem.... :prost:

15

Montag, 16. Oktober 2017, 18:26

Wo ist der Like-Button :Daumen hoch:
:peace:

  • »Monty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 252

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) BS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 17. Oktober 2017, 06:21

:Daumen hoch:

@huti11

Ja, hast natürlich Recht, die Wellendichtringe 52x68x8 habe ich doch glatt unterschlagen, hatte ich auch bei ebay bestellt.
SKF Lager sind sicher auch kein Fehler, würde ich als nächstes auch probieren und dann auch wieder mit normalem Spiel, keine C3 (Serie KTM) Lager mit erhöhtem Lagerspiel.


Wie lange halten deine Lager jetzt schon (km Laufleistung)?

Gruß Andreas
»Monty« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Monty« (17. Oktober 2017, 06:37)


17

Dienstag, 17. Oktober 2017, 16:07

@Monty


Dachte du hast Viton bestellt das auf dem Bild sind Nbr?
Ich trinke auf Gute Freunde

Beiträge: 222

Vorname: Kai

Wohnort: (.de) HB

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 17. Oktober 2017, 16:44

Vielen Dank für die Info Leute,
da muss ich nicht selbst recherchieren. :Daumen hoch:

Beiträge: 728

Vorname: Marcus

Wohnort: (.de) MKK

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:41

:Daumen hoch:

@huti11

Ja, hast natürlich Recht, die Wellendichtringe 52x68x8 habe ich doch glatt unterschlagen, hatte ich auch bei ebay bestellt.
SKF Lager sind sicher auch kein Fehler, würde ich als nächstes auch probieren und dann auch wieder mit normalem Spiel, keine C3 (Serie KTM) Lager mit erhöhtem Lagerspiel.


Wie lange halten deine Lager jetzt schon (km Laufleistung)?

Gruß Andreas
@Monty

Ich habe auch Lager mit normalem Spiel CN bestellt.

Meine Lager sind heute erst gekommen und ich habe sie gerade eingebaut. Probefahrt steht Morgen an.

LG

Marcus

Beiträge: 222

Vorname: Kai

Wohnort: (.de) HB

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 17. Oktober 2017, 20:28

Auf die Rillenkugellager mit erhöhtem Lagerspiel C3 habe ich verzichtet!
Warum?
Sicherlich hat es einen Sinn das der Konstrukteur dort C3 Lager eingesetzt hat.