Du bist nicht angemeldet.


 


  • »Terror Muffin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Vorname: Armin

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Juli 2018, 06:18

Montageständer Entscheidungshilfe

Hallo Zusammen,

ich möchte mir die Tage einen Montageständer für meine Super Duke GT zulegen.

Den Constands Evo gibt es aktuell bei Motea für 220€ !! Jedoch habe ich hier nicht unbedingt gute Erfahrungen herauslesen können.

Der Move Ständer kostet unglaubliche 420€, soll aber eine bessere Qualität bieten.

Der Bursig wird aktuell für 380€ verkauft:
http://xtcommerce.motorradteile-bursig.d…er-Duke-2014-15

Sollte hoffentlich so auch für die GT passen?


Meine Frage ist nun, lohnt es sich wirklich 180 - 220€ mehr für den Move oder Bursig zu zahlen? Der Preisunterschied zum Constands Evo ist schon heftig!!

https://www.motea.com/de/zentralstander-…AyABEgIVXPD_BwE


Bitte um eure Mithilfe.

Armin

2

Mittwoch, 4. Juli 2018, 06:36

Zu dem Thema gibt's schon Threads und es lohnt sich wenn man das Teil öfter mal benutzt. Also nicht nur zum überwintern.

Der Bursig ist schon eine ganze Ecke stabiler als der Constands und kommt auch nicht aus China.


http://xtcommerce.motorradteile-bursig.d…bursig-staender

Falls es der Bursig wird braucht man einen längeren 45er Torx.

z.B.


http://www.amazon.de/PROXXON-23496-Einsatz-100mm-Antrieb/dp/B001B3VC5W

  • »Terror Muffin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Vorname: Armin

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Juli 2018, 08:21

Danke!

Für was wird denn der längere Torx benötigt?

Beiträge: 47

Vorname: Markus

Wohnort: (.de) BM

KTM: 1290 GT

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Juli 2018, 08:25

Zum Befestigen einer Hülse am Rahmen, in die der obere Haltedorn des Ständers eingeführt wird.

Gruß
Markus

Beiträge: 81

Vorname: Bernhard

Wohnort: (.de) RV

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Juli 2018, 10:02

Ich hab den Constands Power (ohne Evo) für die SDR.
Hab zwar keinen Vergleich zum Bursig oder zum Move aber ich bin absolut zufrieden damit.

Ich nutze den Ständer eigentlich immer, sprich ständig auf und abbocken, rangieren, etc.. Hab ihn jetzt ein Jahr im Einsatz und mir ist nix negatives aufgefallen. :sensationell:
Muss man halt wie alles ein bißchen pflegen.

Die 200€ Differenz zum Bursig hab ich lieber in Sprit und Reifen investiert. :wheelie:
Bikes, Beers'n'Burnouts

Beiträge: 72

Vorname: Kai

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 GT

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Juli 2018, 10:57

Constands

Ich habe auch den Constands und benutze Ihn auch regelmäßig zum Kette fetten, Reifenwechsel, weitere Arbeiten, überwintern etc. und bin absolut zufrieden.
Außerdem hat er Rollen, die muss man soweit ich weiß bei Bursig und Move extra bestellen. Wahrscheinlich ist der Bursig und der Move stabiler, aber ich turne auch nicht auf dem Motorrad rum, wenn es auf dem Ständer steht.
Also wenn du das teil nicht gewerblich nutzt sollte der Constands reichen, aber im Endeffekt muss das jeder für sich selber entscheiden.

Beiträge: 669

Vorname: Dennis

Wohnort: (.de) VIE

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Juli 2018, 16:58

Ich kann dir bedenkenlos den BikeTower empfehlen. Hab ihn an meiner 990 SD benutzt und aktuell schwebt die 1290 in der Garage.

8

Mittwoch, 4. Juli 2018, 18:51

Ich nutze den von Move.
Top Qualität und einfache Bedienung.

Wahrscheinlich geben sich die Ständer aber alle nichts :nein:
Gruß
Harald :wheelie:

9

Mittwoch, 4. Juli 2018, 18:56

@wieselflink

Nicht aus China? Woher dann?
Ich trinke auf Gute Freunde

10

Mittwoch, 4. Juli 2018, 19:00

@ saudepp:

....aus Hamm :grins: :zwinker:

Bis denne
petroleur

Beiträge: 27

Vorname: Peter

Wohnort: (.de) AIB

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 6. Juli 2018, 07:02

ich hab den Constands und bin super zufrieden damit...
Er tut was er soll und ich kann das Moped in verschiedene höhen heben, das kann der Bursig soviel ich weiß nicht.

Beiträge: 47

Vorname: Markus

Wohnort: (.de) BM

KTM: 1290 GT

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 6. Juli 2018, 09:05

Der Bursig kann ebenfalls verschiedene Höhen.
Zudem ist bei der Verwendung des Constands-Ständers die Mutter an der Schwingenachse gegen eine Hülse auszutauschen, die aber laut Constands nur (wohl aufgrund des minderwertigen Materials) mit 30 Nm angezogen werden soll. Das ist zu wenig, um damit guten Gewissens herumfahren zu können. Ich hatte keine Lust, jedes mal wieder die originale Schwingenlager-Mutter gegen die Hülse zu tauschen, wenn ich das Moped auf den Ständer stecken möchte. Wenn das Motorrad nur für Reparaturarbeiten auf den Ständer soll - O.K.
Bei mir hängt die GT in der Garage immer am Ständer und auch deshalb kam der Constands für mich nicht in Frage.

Beiträge: 81

Vorname: Bernhard

Wohnort: (.de) RV

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 8. Juli 2018, 20:19

Der Bursig kann ebenfalls verschiedene Höhen.
Zudem ist bei der Verwendung des Constands-Ständers die Mutter an der Schwingenachse gegen eine Hülse auszutauschen, die aber laut Constands nur (wohl aufgrund des minderwertigen Materials) mit 30 Nm angezogen werden soll. Das ist zu wenig, um damit guten Gewissens herumfahren zu können. Ich hatte keine Lust, jedes mal wieder die originale Schwingenlager-Mutter gegen die Hülse zu tauschen, wenn ich das Moped auf den Ständer stecken möchte. Wenn das Motorrad nur für Reparaturarbeiten auf den Ständer soll - O.K.
Bei mir hängt die GT in der Garage immer am Ständer und auch deshalb kam der Constands für mich nicht in Frage.


Hab die Mutter mit 50Nm festgezogen und gut ist.
Bikes, Beers'n'Burnouts

Beiträge: 95

Vorname: Ebsi

Wohnort: (.de) RV

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 9. Juli 2018, 18:15

Ich hab die Constands Mutter mit 130 Nm angezogen und danach kam nicht lose. Also alles gut.
Hobby ist mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen.

  • »Terror Muffin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Vorname: Armin

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 10. Juli 2018, 13:34

Hallo,

ich habe mich nun für den Move Zentralständer entschieden.
Dennoch danke für die Hilfe!

Grüße

Beiträge: 22

Vorname: Peter

Wohnort: (.de) CO

KTM: 1290 GT

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 13. Juli 2018, 13:55

Kann man mit den Zentralständer auch Zwischenhöhen einstellen? Also z.B. so, dass das Hinterrad noch belastet bleibt, um die Kettenspannung prüfen zu können?

Beiträge: 95

Vorname: Ebsi

Wohnort: (.de) RV

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 15. Juli 2018, 18:09

Kann man mit den Zentralständer auch Zwischenhöhen einstellen? Also z.B. so, dass das Hinterrad noch belastet bleibt, um die Kettenspannung prüfen zu können?
Beim Constands auf jeden Fall schon. Der hat eine recht recht kleine Rastung.
Hobby ist mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen.

Beiträge: 28

Vorname: Mathias

Wohnort: (.de) FR

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 15. Juli 2018, 18:26

@Lucky Duke

Wo steht das die Hülse in der Schwingenachse nur mit 30 Nm angezogen werden soll oder darf?
Ich hab ebenfalls mit 130 Nm angezogen wie Fazernator, kein Problem!

Beiträge: 22

Vorname: Peter

Wohnort: (.de) CO

KTM: 1290 GT

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 15. Juli 2018, 19:51

Kann man mit den Zentralständer auch Zwischenhöhen einstellen? Also z.B. so, dass das Hinterrad noch belastet bleibt, um die Kettenspannung prüfen zu können?
Beim Constands auf jeden Fall schon. Der hat eine recht recht kleine Rastung.
Cool, dann wird der es vermutlich für mich werden... Danke

Beiträge: 43

Vorname: Jens

Wohnort: (.de) SH

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 16. Juli 2018, 06:34

Ich habe den Constands nun seit 2 Wochen.
Die Montage war spannend, da eiige Schrauben übrig blieben. Ich denke die legen nicht viel Wert auf die Zusammenstellung. Er macht nun das was ich erwarte, und die Duke steht(hängt) seit 2 Wochen anm Constands.
Was mich noch ein wenig nervt, ist das Ein-, bzw. ausfädeln aus dem Ständer. Dafür muss ich die Verstellung immer komplett auf Anschlag drehen. Aber vielleicht mache ich auch was falsch.
Achso. Die Haltemutter habe ich mit 60Nm angezogen. So stand es in der beiligenden Beschreibung.