Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »ComHawX10« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Vorname: Alexander

Wohnort: (.de) A

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. April 2018, 00:00

Duke 790 a2

Ist es irgendwie möglich das neue A2 Modell nach der A2- Zeit wieder auf die 105Ps zu bringen, anstatt der 96?
Mit freundlichen Grüßen Alex

Beiträge: 961

Vorname: Dirk

Wohnort: (.de) GER

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. April 2018, 06:53

Laut Gesetz DARF das nicht gehen.
Reunite Pangaea !

Beiträge: 11

Vorname: Ralf

Wohnort: (.de) VAI

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 6. April 2018, 07:26

Die A2-Modelle werden als 96PS Version ausgeliefert. Upgrade auf 105 PS ist laut Händler nie möglich.

Beiträge: 342

Vorname: Andrea

Wohnort: (.de) PF

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 6. April 2018, 11:10

Die werden sicherlich großzügig nach oben streuen. Glaube nicht , das da soviel Unterschied ist. Der Vorteil beim Wiederverkauf ist wahrscheinlich bei der A2 sogar besser.
:wheelie:

Beiträge: 20

Vorname: Jörg

Wohnort: (.de) OF

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 7. April 2018, 01:25

Das ist ehrlich gesagt eine gute Frage die ich mir auch schon mehr als einmal gestellt habe und nicht beantworten konnte...
Mir persönlich wäre es egal ob ich 95PS oder 105PS habe, die 95 würden mir locker ausreichen und wären in der Versicherung auch noch etwas günstiger. Aber was würde man in ein paar Jahren besser verkauft bekommen? Die 95PS damit die auf A2 gedrosselt werden kann oder die 105PS weil die Käufer mit unbegrenztem Schein in der überzahl sind und alles haben wollen was geht...

Beiträge: 30

Wohnort: keine Angabe

KTM: 640 Duke 2

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 7. April 2018, 08:32

Irgendwo habe ich gelesen, daß die 95 PS-Version nur in schwarz und nicht in orange erhältlich ist, aber die Info kann auch schlichtweg falsch sein.

Beiträge: 3

Vorname: Lau

Wohnort: (.de) N

KTM: 125 Duke

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. April 2018, 16:22

Servus. Hat jemand eine A2 Maschine bestellt ?

8

Donnerstag, 12. April 2018, 11:21

Hi Leute,

wie oben schon richtig erkannt wurde DARF eine A2 Maschine im "offenen" Zustand nicht mehr als 95 PS haben. Daher ist auch ein zurück-entdrosseln auf volle Leistung nicht möglich.
Der Hersteller muss ein A2 Duke nun mal als solche homologieren und sie wird niemals mehr über 95 PS drücken dürfen.

https://www.motorradonline.de/motorraede…ein.836150.html

Es gibt nur die schwarze 790 Duke als A2 Version.

Cheerio, genießt das Motorradwetter <3

Beiträge: 342

Vorname: Andrea

Wohnort: (.de) PF

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. April 2018, 11:40

Ich sag nur, Papier ist geduldig. 98PS wird in der Toleranz liegen. Gab es schon immer, 27PS Maschinen hatten auch hier und da ein paar PS mehr. Wer hält sich schon in der heutigen Zeit an Regeln, die Politik ? :nein:
:wheelie:

Beiträge: 6

Vorname: Julian

Wohnort: keine Angabe

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. April 2018, 13:26

Habe auch eine KTM 790 DUKE L Version (A2) bestellt.

Hat jemand von euch schon eine KTM 790 DUKE L Version in Deutschland?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Julian_790DUKE« (25. April 2018, 15:37)


Beiträge: 3

Vorname: Lau

Wohnort: (.de) N

KTM: 125 Duke

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 12. April 2018, 14:31

Servus. Wie viel hat der drossel gekostet ? (Extra)

Beiträge: 6

Vorname: Gil

Wohnort: (.de) F

KTM: habe kein Motorrad

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 13. April 2018, 15:32

Hallo.
Wisst ihr vielleicht ob man die 105 ps Version der 790 ebenfalls auf A2 drosseln kann?
Ich weiß die Frage klingt etwas sinnlos aber ich habe derzeit noch meinen A2 und erst nächsten Monat meine Prüfung.
Will lieber die 10 ps mehr.
Edit: Bin glaub ich nicht von der Regelung betroffen die es verbieten würde, da ich den A2 vor dieser Regelung gemacht habe.

Beiträge: 104

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 13. April 2018, 17:01

Warum wartest du dann nicht diesen Monat und fährst sie dann ab Kauf direkt offen. Selbst wenn, obwohl es sehr unwahrscheinlich ist, ein Dritthersteller diese Drossel auf 48 PS anbietet, es ist ein Euro 4 Motorrad. Da kostet so eine (jetzt elektronische, weil Pflicht) Drossel um die 200€. Dann zahlst du auch noch die Montage und Eintragung. Dazu musst du auch noch zum Amt. Dann fährst du diesen nicht mal mehr ganzen Monat und lässt sie dann nach bestandener Prüfung wieder entdrosseln und die Drossel austragen. Deiner Versicherung musst du dieses Prozedere dabei auch noch mitteilen. Du wirfst also 300-500€ aus dem Fenster weil du die paar Wochen nicht abwarten magst?

Übrigens kostet der Aufstieg von A2 auf A auch wieder gut Geld. 521€ hat mich das gekostet.
Ist der Motor kalt, gib ihm sechseinhalb. Schnell ist der Motor warm und Du kannst vollgas fahr'n.

Beiträge: 6

Vorname: Gil

Wohnort: (.de) F

KTM: habe kein Motorrad

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 14. April 2018, 00:22

Warum wartest du dann nicht diesen Monat und fährst sie dann ab Kauf direkt offen. Selbst wenn, obwohl es sehr unwahrscheinlich ist, ein Dritthersteller diese Drossel auf 48 PS anbietet, es ist ein Euro 4 Motorrad. Da kostet so eine (jetzt elektronische, weil Pflicht) Drossel um die 200€. Dann zahlst du auch noch die Montage und Eintragung. Dazu musst du auch noch zum Amt. Dann fährst du diesen nicht mal mehr ganzen Monat und lässt sie dann nach bestandener Prüfung wieder entdrosseln und die Drossel austragen. Deiner Versicherung musst du dieses Prozedere dabei auch noch mitteilen. Du wirfst also 300-500€ aus dem Fenster weil du die paar Wochen nicht abwarten magst?

Übrigens kostet der Aufstieg von A2 auf A auch wieder gut Geld. 521€ hat mich das gekostet.
Stimmt, du hast recht. Lohnt sich nicht. Ich geduldige mich noch diesen Monat. Kann es kaum abwarten! :wheelie: :wheelie: :wheelie:

Beiträge: 961

Vorname: Dirk

Wohnort: (.de) GER

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 15. April 2018, 14:48

Edit: Bin glaub ich nicht von der Regelung betroffen die es verbieten würde, da ich den A2 vor dieser Regelung gemacht habe.


Ist völlig egal, es kommt auf das Erstzulassungsdatum des jeweiligen Moppeds an, due darfst also eine gedrosselte Hayabusa fahren, aber an die 10 PS der 790 kommst nicht ran wenn du die aufmachst.
Reunite Pangaea !

Beiträge: 104

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 15. April 2018, 16:17

Die Duke, er meinte wohl eher die Regelung, dass man mit A2 zwar gedrosselte Motorräder fahren darf, aber nur welche die um maximal 50% ihrer Ausgangsleistung gedrosselt sind. Heißt Motorräder bis max. 95 PS.

Jetzt kommt aber der Knackpunkt: Diese Führerscheinneuregelung wurde von der EU entworfen und 2013 in allen EU-Staaten eingeführt. Nur Deutschland hat sich nicht ganz dran gehalten. Hier durfte man weiterhin Motorräder mit über 95 PS gedrosselt auf 48 PS fahren. Da die EU aber letztes Jahr Deutschland mit einer Klage gedroht hat, wurde von Deutschland die 50%-Regel nachträglich doch noch umgesetzt. Allerdings gilt Bestandsschutz. Jeder der seine A2-Fahrerlaubnis vor dieser nachträglichen Änderung erworben hat, darf weiterhin gedrosselte Motorräder mit über 95 PS Ausgangsleistung fahren.

Die Frage ist eher, ob Drosselhersteller bei den aktuell in Deutschland erscheinenden Modellen mit über 95 PS Ausgangsleistung Drosseln auf 48 PS anbieten, da dies durch die nachträgliche gesetzliche Änderung nun auch in Deutschland in Zukunft ein toter Markt ist.
Ist der Motor kalt, gib ihm sechseinhalb. Schnell ist der Motor warm und Du kannst vollgas fahr'n.

Beiträge: 5

Vorname: Jerome

Wohnort: (.de) EIC

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 17. April 2018, 08:48

Guten Morgen,
ich bin ganz neu hier im Forum habe mir die Duke 790 als A2 Variante gekauft warte aktuell aber noch sehnsüchtig auf die Auslieferung da laut Händler das Update für die Drosslung noch nicht freigegeben ist. :weinen: :weinen: :weinen:
Hat von euch schon einer seine A2 bekommen?

Beiträge: 254

Vorname: Günther

Wohnort: (.de) MZ

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 17. April 2018, 12:54

Hmm, ich denke es wäre mal interessant, die 95 PS Variante gegen die 105 PS Variante zu fahren, ob der Unterschied wirklich signifikant ist. Ich kann mir persönlich nur schwer vorstellen, daß die 10 PS oder 9,5% weniger Leistung deutlich spürbar sind, evtl in der Endgeschwindigkeit, aber bis 140 km/h vermutlich kein Unterschied. zum Vergleich: Ich hatte neulich die 1190er Adventure (150 PS) meiner Göttergattin in die Inspektion gebracht und eine 1090er mit 125 PS (16,6% weniger Leistung) zum heimfahren mitbekommen. Da war bis rund 200 km/h kein Unterschied spürbar, die 1090er wurde erst bei den wirklich hohen Drehzahlen > 7500 U/min etwas zäher. Aber vielleicht testet das ja mal jemand von Motorrad oder 1000PS.
nice greetinx
hellsguenni

Aprilia Dorsoduro 750
Aprilia Dorsoduro 1200
KTM SD-R 1290 2016

Beiträge: 901

Vorname: Wolfgang

Wohnort: (.at) S

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 17. April 2018, 21:51

Jeder der seine A2-Fahrerlaubnis vor dieser nachträglichen Änderung erworben hat, darf weiterhin gedrosselte Motorräder mit über 95 PS Ausgangsleistung fahren.

Allerdings nur innerhalb Deutschlands, im benachbarten Ausland ist das dann "Fahren ohne Führerschein"

Beiträge: 6

Vorname: Tobias

Wohnort: keine Angabe

KTM: 660 SMC

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 1. Mai 2018, 07:16

Hab ne A2 Duke gekauft da ich keine Lust hatte zu Warten bis mein Händler wieder ne normale hat.
Die „Leistungssteigerung“ auf 105PS wurden per TÜV Abnahme gemacht