Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »SDR-BULL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Vorname: NONI

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD-R 08-11

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Mai 2018, 22:03

Neue KTM SD990R Gekauft

Guten Abend zusammen,

kurze Vorstellung zu mir, ich bin 23J. alt und seit gestern "stolzer" Besitzer einer KTM SuperDuke 990R.

Nun ja meine Frage ist nun im FZ-Schein steht das die Duke 12/2007 das Tageslicht in Mattighofen erblickt hat aber eine EZ von 04/2008 ist.

Meine Frage ist nun handelt es sich hier schon um das 08 Modell oder ist Sie dennoch ein 2007er Modell. Wenn ja, wo sind die Unterschiede?

Bitte nehmt es mir nicht übel sollte ich im Falschen Thread sein, bin erst seit 20 Minuten Mitglied und je mehr ich hier rum forsche werde ich auch sicherer. :Daumen hoch:


Vielen Dank im Voraus


Gruß SDR-BULL
Nicht die Geschwindigkeit nimmt dir das Leben,sondern das abrupte Abbremsen. :achtung ironie:

Beiträge: 233

Vorname: Martin

Wohnort: (.de) HG

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Mai 2018, 22:51

Hallo im Forum :Daumen hoch:


Hier kannst du es nachlesen.


Müsste noch der "kleine Motor " mit 120 PS drin sein.

http://www.zweirad-grisse.de/pages-neumo…uke_r_2007.html
Einzig , nicht Artig... :driften:

  • »SDR-BULL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Vorname: NONI

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD-R 08-11

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Mai 2018, 23:04

Hy,

danke für die Antwort, komisch ist nur das meine die Akra Komplettanlage hat, zu dem ist Sie auch nur ein Einsitzer. Zumal Sie auch schon das WP-P. Fahrwerk hat uns auch den Lenkungsdämpfer hat.


Jetzt bin ich echt ein wenig Stuzig, laut Verkäufer hat Sie die 132PS. Woran kann ich denn den Unterschied feststellen?



EDIT: Soeben noch mal im FZ-Schein nachgeschaut und da stehen tatsäclich die 88KW drinnen, jetzt bin ich aber sehr eintäuscht. Das würde ja heißen man hat mich so zusagen über den Tisch gezogen?
Ich wollte unbedingt das Model ab BJ 2008. Kann man denn durch das Akra Mapping die 132PS erhalten?

Vielen Dank
Nicht die Geschwindigkeit nimmt dir das Leben,sondern das abrupte Abbremsen. :achtung ironie:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SDR-BULL« (16. Mai 2018, 23:18)


Beiträge: 320

Vorname: nix

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD-R 07

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Mai 2018, 23:24

ja klar einfach eine app runterladen und zack hast du 50 ps mehr

  • »SDR-BULL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Vorname: NONI

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD-R 08-11

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Mai 2018, 23:44

ja klar einfach eine app runterladen und zack hast du 50 ps mehr
Eine sehr süffisante Antwort. :respekt: :sensationell:
Solltest du mir weiterhelfen wollen bitte, aber nicht so! :wheelie:
Nicht die Geschwindigkeit nimmt dir das Leben,sondern das abrupte Abbremsen. :achtung ironie:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SDR-BULL« (17. Mai 2018, 06:43)


Beiträge: 118

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Mai 2018, 05:36

.. abgesehen davon: 132 PS sind nicht 50 PS mehr als 88 kW.
Selbst wenn man über den Irrtum und die Vermischung von musakk (PS / kW) hinwegsieht wäre die Differenz nicht 50 sondern 44.
Aber über eine solche Vermischung KANN man nicht hinwegsehen!

Tatsächlich sind nämlich:

88kW = 119,647 PS
umgekehrt sind
132 PS = 97,0858 kW

also Unterschied ist ca. 13 PS bzw. 9 kW also gar nicht sooo dramatisch groß.

Vielleicht hat der Verkäufer irgendwann eine Leistungsmessung am Prüfstand gemacht und dies wurde als die tatsächliche Leistung festgestellt? (Evtl. hat er auch ein paar Änderungen vorgenommen, Luftfilter etc..?)
Oder Verkäufer hat zwar Änderungen gemacht aber die Leistung nur aufgrund dessen und vom "hörensagen" auf die genannte PS-Zahl geschätzt...

Welche Leistung steht im Kaufvertrag? Wenn dies vom COC/Typenschein abweicht dann wäre das evtl. ein Anfechtungsgrund (Falls dir dies den Aufwand Wert wäre).
Ansonsten ist das Kernproblem wohl das dadurch zerstörte Vertrauen und die getrübte Freude - wären die "theoretischen" Zahlen über die Leistung nicht, wär dies nicht der Fall..
Fraglich ist, ob dies für dich wieder hergestellt werden kann, damit du (ungetrübte) Freude damit haben kannst (das ist bei diesem Hobby ja wohl das wichtigste!) oder ob dies im Hintergrund immer mitfährt.

Egal wieviel Leistung sie tatsächlich hat - über kurz oder lang hast du dich eh dran gewöhnt und der Wunsch nach "mehr" keimt auf.. ;-)

7

Donnerstag, 17. Mai 2018, 06:18

also wenn du eine 07 hast und du willst die leistung der 08r geht das nicht einfach über map ändern.

hier wurde hardware geändert.

und der r- akra krümmer funtzt auch nur mit den änderungen.

was du machen kannst, wäre pc rein, abstimmen auf dem prüfstand und dann solltest mit der akra anlage zusammen mit der abstimmung um die 130 ps landen normal.
only race Super Duke 990 chili red, SMR 560 Chili Spezial, RC8R, FS 570

  • »SDR-BULL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Vorname: NONI

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD-R 08-11

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. Mai 2018, 06:55

Hallo SUDU09,

erstmal Danke für diese Erläuterung :respekt: So stelle ich mir das vor. Ich mein natürlich belastet mich diese Sache jetzt immer mehr und nervt mich. Aber ob ich hier den Rechtsstreit nun antreten will ist Fraglich?


Nun ja jetzt kommt noch dazu das ich heute meine SDR in der Früh starten wollte und die Batterie ist todes Tot. Meldung DAT 10. Ist ja schon bekannt hier im Forum. Daher bin ich noch mehr angefressen. Was würdet Ihr machen in dieser Situation ich mein Batterie geht ja nicht auf Kulanz?
Nicht die Geschwindigkeit nimmt dir das Leben,sondern das abrupte Abbremsen. :achtung ironie:

Beiträge: 118

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. Mai 2018, 07:07

Seit 2 Tagen hast du die SDR?
Ich vermute im Vertrag hat der Verkäufer Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen und ist eine Privatperson, also kein Händler?


Bei DER kurzen Zeit würde ich vorschlagen, dass du dennoch im GUTEN Kontakt mit dem Verkäufer aufnimmst und ihn auf das Batterie-Problem ansprichst. Denn nach 2 Tagen schon mit leerer Batterie ... schon sehr ärgerlich.
Vielleicht kannst du dich mit ihm einigen, dass er die Kosten für eine neue Batterie übernimmt. Oder zumindest einen Teil. Fragen und ausreden kostet ja nichts, nur nicht von einer falschen Erwartungshaltung ausgehen. Anspruch hast du keinen, geltend machen kannst du lediglich verschwiegene Mängel. Ob eine defekte Batterie (Verschleißteil) ein verschwiegener Mangel ist wäre auszujudizieren...

Wobei - kannst du (vorher!) mit Sicherheit ausschließen, dass nicht aus versehen irgendein Verbraucher an war, der die Batterie leergesaugt hat? Das würde ich vorher zumindest noch prüfen.
Und falls du dann eh schon kontakt mit dem Verkäufer hast - einfach nochmal bzgl. der Leistung und seiner Aussage mit 132 PS nachfragen wie er darauf kommt..

  • »SDR-BULL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Vorname: NONI

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD-R 08-11

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. Mai 2018, 07:16

Hallo Sudu,

exakt, aber was verstehe ich unter deiner Textpassage:
dass nicht aus versehen irgendein Verbraucher an war
Ich habe Sie nach Hause gefahren, mich hat hier leider Gottes eine Regendusche getroffen. Ich mein das sollte Sie ja auch aushalten? Nun ja angekommen zu hause und das Bike kalt laufen lassen danach in die Garage gestellt und wie gesagt gestern starten wollen und dann ging nichts mehr. :/

Werde das mal heute mit dem Verkäufer kommunizieren. Mal sehen wie der so reagiert und nichts desto trotz habe ich als Privatperson ein Rückgaberecht von 14 Tagen. :amen:
Nicht die Geschwindigkeit nimmt dir das Leben,sondern das abrupte Abbremsen. :achtung ironie:

Beiträge: 955

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. Mai 2018, 08:04

nichts desto trotz habe ich als Privatperson ein Rückgaberecht von 14 Tagen

Ja, bei Onlinekauf von gewerblichen Anbietern.
Da du aber schreibst, dass du sie heimgefahren hast, hattest du die Möglichkeit sie vorher in Augenschein zu nehmen. Das würde dich sogar bei gewerblichen Anbietern vom 14-tägigen Rückgaberecht ausschließen.

Viel Erfolg bei den Nachverhandlungen. Bin schon gespannt auf das Ergebnis.

  • »SDR-BULL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Vorname: NONI

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD-R 08-11

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 17. Mai 2018, 09:26

Jap Kontakt ist da mit dem Verkäufer.

Verkäufer meint evtl. ist die Klemme an der Batterie locker ist.

Habe da auch schon mal reingefühlt selbst wenn es die Batterie wäre würden wir uns hier schon einig werden.

@Freggle, das stimmt so auch nicht ganz, da in der Familie juristischer Beistand vorhanden ist kann ich dir sagen, das du egal was du von Privat oder wie kaufst, sobald ein Kaufvertrag existiert hat jede Privatperson ein Rückgaberecht von 14 Tagen.

Ausnahme ist direkt ein Kaufvertrag unter Kaufleuten. Da gibt es dann absolut keine Garantie. Daher gehen auch die meisten Verkäufer auf Dummfang. :der Hammer:
Nicht die Geschwindigkeit nimmt dir das Leben,sondern das abrupte Abbremsen. :achtung ironie:

Beiträge: 118

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. Mai 2018, 10:41

Ich meinte mit "Verbraucher an" z.b. sowas wie "Parklicht", das auch bei Zündung aus und Schlüssel ab trotzdem leuchtet. Wobei ich keine Ahnung hab, welche Möglichkeiten solcher Verbraucher es bei deinem Modell so gibt.

Ja, Batteriekontakt locker ist oft auch URsache für merkwürdiges Verhalten oder Batterie vermeintlich "tot". Auch ein nicht sauber verbundene Massekabel hat sich schon öfter als Problem dargestellt..

  • »SDR-BULL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Vorname: NONI

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD-R 08-11

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. Mai 2018, 10:48

Ja dann weiß ich auf jeden Fall schon mal was ich nach der Arbeit heute machen werde. :grins: :Daumen hoch:

Werde dann berichten. :wheelie: :wheelie:
Nicht die Geschwindigkeit nimmt dir das Leben,sondern das abrupte Abbremsen. :achtung ironie:

15

Donnerstag, 17. Mai 2018, 12:45

@Freggle, das stimmt so auch nicht ganz, da in der Familie juristischer Beistand vorhanden ist kann ich dir sagen, das du egal was du von Privat oder wie kaufst, sobald ein Kaufvertrag existiert hat jede Privatperson ein Rückgaberecht von 14 Tagen.


Moin und willkommen im Forum,

da irrt sich der familiäre Beistand:

https://www.ratgeber-geld.de/privatverkauf/

Ungeachtet dessen kannst Du natürlich den Kaufvertrag anfechten, wenn darin z.B. 132 PS Leistung vermerkt sind. Hat's der Verkäufer nur gesagt, aber nicht verbindlich (schriftlich) versichert, musst Du's unter gewonnene Lebenserfahrung abbuchen. Ist auch nicht verkehrt :zwinker:

Deine Verärgerung über die Falschaussage des Verkäufers kann ich nachvollziehen, aber rein sachlich wirst Du auch mit der 120 PS Version ordentlich zu tun haben. Die 12 PS weniger mögen für den Stammtisch interessant sein, im normalen Leben eher nicht.

Hab' Spaß!.....Steffen

  • »SDR-BULL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Vorname: NONI

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD-R 08-11

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 17. Mai 2018, 13:00

Hallo Steamhammer,

Danke für die Info,
Die 12 PS weniger mögen für den Stammtisch interessant sein, im normalen Leben eher nicht.
Das würde ja heißen das die 12 PS nicht merkbar sind? Das kann ich mir ja irgendwie nicht vorstellen. ODER doch? :Daumen hoch:



Danke schon mal ^^
Nicht die Geschwindigkeit nimmt dir das Leben,sondern das abrupte Abbremsen. :achtung ironie:

17

Donnerstag, 17. Mai 2018, 13:33

Also ich habe zur Zeit noch beide Dukes.
1 x SD990 08 und 1 x SD-R 2011

Der Unterschied des Motors ist nicht bahnbrechend aber schon gut spürbar.

Gruß Markus

  • »SDR-BULL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Vorname: NONI

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD-R 08-11

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 17. Mai 2018, 13:42

Oh man, das gibt mir jetzt nicht grad Hoffnung aber na gut.

Dann hab ich absofort ein neues Spar Ziel. Das nächste wird dann eine SD1290R :sabber: :sabber: :Daumen hoch: :peace:
Nicht die Geschwindigkeit nimmt dir das Leben,sondern das abrupte Abbremsen. :achtung ironie:

Beiträge: 552

Wohnort: (.de) DÜW

KTM: 990 SD-R 08-11

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 17. Mai 2018, 14:27

:Daumen hoch: Hi hab auch eine normale R und eine R mit 132PS..Für die Landstraße ist das 120PS Modell einfach fahrbarer.
Gruss Joachim

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SV-Joe« (18. Mai 2018, 06:25)


  • »SDR-BULL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Vorname: NONI

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD-R 08-11

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 17. Mai 2018, 14:30

Ok, die Sache macht mich jetzt kirre, ich werd die SDR 07 diese Saison noch fahren und nächste Saison mir die 08-11 holen. Das belastet mich jetzt schon wieder zu sehr. :motzki: :motzki: :motzki:
Nicht die Geschwindigkeit nimmt dir das Leben,sondern das abrupte Abbremsen. :achtung ironie: