Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 33

Vorname: Jose Manuel

Wohnort: Spanien

KTM: 1290 GT

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 14. März 2018, 20:30

Ich muss mich entschuldigen.

Nach Überprüfung der Rechnung habe ich festgestellt das mein Öleinfülldeckel nicht von Evotech ist sondern es ist ein KTM PP Teil.

22

Donnerstag, 15. März 2018, 04:44

Bisher habe ich immer den Dichtring übernommen, wenn ich die Öleinfüllschraube getauscht habe. Noch nie lose gewesen oder gar verloren.

Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk

  • »paulinjo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Vorname: Paul

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 28. März 2018, 20:59

Nachdem mir das Thema keine Ruhe gelassen hat, wende ich mich heute erneut an euch. Ich werde das Gefühl nicht los, dass nach dem Verlust des Öldeckels mein Öl dunkler ist. Auch wenn es vielleicht nichts bringt habe ich heute mal Fotos gemacht, die ich euch zur Einschätzung mal zeigen will. Der letzte Ölwechsel war vor 3000km im Septemper 2017. Dann stand das Motorrad bis jetzt in der Garage. Was haltet ihr von der Einfärbung? Könnt ihr aus der Ferne eine Einschätzung abgeben. Habe auch ein wenig Öl mit einem Schlauch entfernt um mir das ganze in einem Glas und auf einem weißen Tuch anzuschauen. Ich weiß nicht genau was ich davon halten soll. Über Anregungen und Einschätzungen würde ich mich freuen. VG
»paulinjo« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »paulinjo« (28. März 2018, 21:10)


Beiträge: 469

Vorname: Ossi

Wohnort: (.de) OS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 28. März 2018, 21:07

hi,

wenn es dir keine ruhe läst , mach einfach ein ölwechsel cal 60 euro und du schläft besser. :kapituliere:


gruß
andreas :prost:

  • »paulinjo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Vorname: Paul

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 28. März 2018, 21:11

Habe schon alles dafür besorgt und das ist der nächste Schritt. Würde einfach nur mal gerne noch eure Meinung davor hören. VG Bilder sind jetzt angefügt.

Beiträge: 572

Vorname: Tom

Wohnort: (.de) IK

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 28. März 2018, 21:19

Wirkt tatsächlich recht dunkel. Mein komplett frisches, bisher ungefahrenes, sieht so aus.
»Diginix« hat folgende Datei angehängt:
..:: Grüße, Tom

Beiträge: 469

Vorname: Ossi

Wohnort: (.de) OS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 28. März 2018, 21:23

hi,
das öl sieht so aus wie es muß.

gruß
andreas

  • »paulinjo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Vorname: Paul

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 28. März 2018, 21:44

Sorry war am anderen PC. Bilder sind oben oder? Die Spanne reicht ja jetzt recht weit von alles normal und nicht gut so wie ich das verstanden habe?!

Beiträge: 469

Vorname: Ossi

Wohnort: (.de) OS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 28. März 2018, 21:47

hi,
natürlich auf das gebrauchte öl.
öl muß natürlich dunkler werden wenn es benutzt wird das geht natürlich besonders schnell wenn sich auch noch ne kupplung drin dreht.

gruß
andreas

30

Mittwoch, 28. März 2018, 21:50

@derossi: Beziehst du dich auf mein Öl oder das von Dignix? VG


Ich sag jetz mal so frei raus, der Diginix hat ein neues 300V drin und du ein 3000km altes 7100 Motul. Alles gut. Wo ist denn das Problem ?

@derossi

Das Öl wird dunkel weil es Rußparikel bindet, das liegt nicht an der Kupplung.
:peace:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ochito« (28. März 2018, 22:00)


  • »paulinjo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Vorname: Paul

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 28. März 2018, 21:56

Vielen Dank Andreas für deine Antwort. Ich war nach dem Öldeckelverlust einfach beunruhigt und habe mir dann offenkundig zu viele GEdanken gemacht. Wenn du mir sagst, dass das Öl nach 3000km schon so dunkel aussehen darf bin ich beruhigt. Vielen Dank und viele Grüße

Beiträge: 469

Vorname: Ossi

Wohnort: (.de) OS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 28. März 2018, 22:03

hi,

die qualität von gebrauchten öl zu beurteilen braucht es eigentlich mehr wie bilder sonder eigentlich erfahrung.

riechen, zwischen den fingern reiben, dran lecken , schmecken usw.

nur eins weis ich sicher , wenn dicke stücke wie kolbenringe , lager, syncronringe usw rausfallen bei ölwechel arrrrrr :crazy:
oder wenn das öl schön silbern glitzert :amen:

den rest kann mann sich dann ausmahlen :applaus:

gruß andreas

  • »paulinjo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Vorname: Paul

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 28. März 2018, 22:04

Danke auch an Ochito und sorry für die Aufregung. Habe mich da wohl reingesteigert :/