Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 23

Vorname: Fabian

Wohnort: (.de) LI

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

3 761

Donnerstag, 20. September 2018, 01:31

Sieht echt schick aus! :respekt: :sensationell:

Würde mir gut gefallen, wenn der ne ABE hätte... :wheelie:
KTM 390 Duke (2016-17) :peace:
KTM 1290 SDR (2017- ) :wheelie:

Beiträge: 126

Vorname: Patrick

Wohnort: (.at) KU

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

3 762

Donnerstag, 20. September 2018, 06:00

Bin am überlegen den zu holen abe ist mir eher egal aber kann da was passieren wenn man ohne Kat fährt zwecks zu wenig rücjstau oder sonstiges ?

Beiträge: 97

Vorname: Michl

Wohnort: (.de) M

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

3 763

Donnerstag, 20. September 2018, 07:47

Wie sieht das von der anderen Seite aus?

Beiträge: 126

Vorname: Patrick

Wohnort: (.at) KU

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

3 764

Donnerstag, 20. September 2018, 12:38

Gute frage

Beiträge: 681

Vorname: Michael

Wohnort: (.de) LB

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

3 765

Donnerstag, 20. September 2018, 13:44

Was haltet ihr von dem Auspuff find den mega optisch
Kat entfällt aber laut Verkäufer sitzt an der Stelle ja der schalldämpfer mit Kammern für genügend Rückstau



4 Takter wollen keinen Rückstau sondern Geometrieen für Schwingungen und träge Massen für Ladungswechsel, alles bisher genannte in Abstimmung mit der Ventilsteuerzeiten (Überschneidung), was dann zum gewollten Ladungswechsel und Leistungs- /Abgasverhalten führt.

Nimmt man bei einer sowieso grenzwertig kleinen Anlage noch weniger Volumen in Anspruch und kompensiert die Lautstärke mit zu kleinem Killer-Durchlass --> gleich doppeltes Potential zum Leistungsverlust
Nimmt man nur weniger Volumen --> Charakteristik ändert sich auf jeden Fall, gut oder schlecht liegt im Auge des Betrachters und von der Position im Drehzahlband ab, aber dafür ists auch noch zu laut

Beiträge: 126

Vorname: Patrick

Wohnort: (.at) KU

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

3 766

Donnerstag, 20. September 2018, 18:55

Das mir zu hoch was heißt das vereinfacht :kapituliere:

Beiträge: 68

Vorname: Daniel

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

3 767

Donnerstag, 20. September 2018, 21:21

Optisch ist das Teil mega aber wenn man den Amiforen glaubt entspricht die Qualität ner Hinterhofwerkstatt und er hat mit und ohne Killer enormen Leistungsverlust. Finde gerade den Link nichtmehr sonst hätte ich ihn eingefügt!

Wer allerdings nur auf die Optik achtet sollte zuschlagen!!!

Beiträge: 126

Vorname: Patrick

Wohnort: (.at) KU

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

3 768

Freitag, 21. September 2018, 05:15

Okay Leistungsverlust ist natürlich Scheisse
Von wie viel PS wird da geredet? Ca

3 769

Samstag, 22. September 2018, 04:56

[SDR] Akrapovic
Ist nicht wirklich das Richtige.
Das Kit für die Evoanlage ist für den normalen Slip on zu kurz meine ich...
Es sollte auch einen passenden Dämmstoffkit für den reinen Slip on Dämpfer geben.

Beiträge: 33

Vorname: Mathias

Wohnort: (.de) FR

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

3 770

Samstag, 22. September 2018, 08:48

@Peg1988

Eine Aussage wieviel PS bei einem anderen Endtopf, egal welchem, verloren gehen oder gewonnen werden bringt nichts.
Du benötigst ein Diagramm über das ganze Drezahlband mit Drehmoment und PS. Dann kannst du vergleichen was wirklich Sache ist.
Beispiel: Der Endtopf hat 8 PS und 6 Nm Drehmoment mehr als Serie. Du freust dir ein Loch in den Bauch. Leider hat er das erst bei 9800 U/min, zwischen 5000 und 8000 U/min aber 7 PS und 9 Nm weniger. Das wäre auf dem Diagramm sofort zu sehen. Wenn du dann trotzdem einverstanden bist kaufst du das Teil. Ich sage aber, rein von den Zahlen hört sich das immer halb so wild an aber nach einer Probefahrt kommt dann doch die große Ernüchterrung. Hab ich schon mit einem SC-Project auf einer ZX10R erlebt. Passiert mir nie mehr!

Beiträge: 126

Vorname: Patrick

Wohnort: (.at) KU

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

3 771

Samstag, 22. September 2018, 16:53

Okay aber dann bleibt mir keine Wahl als den zu kaufen und Auf den prüfstand zu stellen .falls es dann kacke ist hab ich hald das geld sinnlos rausgeballert .kenn mich da 0 aus deshalb frag ich so blöde fragen wie ohne Kat usw

Andere sagen Mensch 10 PS Verlust merkst du null amdere wiederum klar merkst das usw da Werd ich nicht drum Rum kommen als zu testen leider

Beiträge: 33

Vorname: Mathias

Wohnort: (.de) FR

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

3 772

Sonntag, 23. September 2018, 18:28

Das versuche ich dir gerade zu erklären.
Die Aussage das man zehn PS nicht merkt hängt davon ab wo sie fehlen oder es fehlt aber das Gefühl dafür.
Bei 3000 U/min liegen etwa 50 PS an, da sind 10 PS weniger, für mich spürbar, ich würde es sogar als Katastrophe bezeichnen.
Bei 9000 U/min liegen 170 PS an, da sind 10 PS nicht mehr so wild.
Wir reden von einem fünftel Verlust gegen ein siebzehntel Verlust.
Du brauchst das nicht extra auf den Prüfstand testen.
Spare dir das Geld. Wenn du mit der Leistung zufrieden bist, spielt es keine Rolle was auf dem Prüfstand gemessen wird.
Was hast du davon wenn du etwas nicht spürst, der Prüfstand dir aber "sagt" das es jetzt zehn PS mehr sind?
Kauf dir das Teil und teste es.
Alles vorsichtig anbauen und wenn es dann doch enttäuschend ist umtauschen. Nimm am besten eigene Schrauben dann dürfte der Umtausch kein Problem sein, da ja die Original-Schrauben noch jungfräulich sind.

Beiträge: 126

Vorname: Patrick

Wohnort: (.at) KU

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

3 773

Sonntag, 23. September 2018, 18:50

Ist ein privat verkaufen da wird kein Umtausch möglich sein aber ich denke das ich evt Versuche den Kat dran zu lassen und selber ein endrohr zu Schweißen was genau an dem selben Ausgang der Abdeckung raus geht
Werde berichten lg

3 774

Montag, 24. September 2018, 07:10

Leistung bekommst du bei der SD über die Airbox und ein entsprechend angepasstes Mapping, da ist das Geld besser investiert als in irgend so ein Akra Firlefanz ohne E-Nummer

Beiträge: 17

Vorname: Roman

Wohnort: (.de) SB

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

3 775

Montag, 24. September 2018, 17:37

Hallo zusammen,

habe heute meinen SC Project S1 bekommen. Hatte vorher den Akrapovic dran.
Eben mal ne Runde gedreht. Sound ist wirklich richtig geil. :Daumen hoch: Wollte nur zum ausprobieren mal den db Killer entfernen. Ist ja mit Seegerring und zusätzlich mit einem Schweißpunkt gesichert. Seegerring ging natürlich problemlos ab, aber der Schweißpunkt ist wirklich hartnäckig.

Hat von euch jemand den db Killer bei diesem Auspuff schon demontiert bekommen? Wenn ja, wie ohne den Auspuff oder db Killer zu beschädigen. Ich weis das das laut Euro 4 nicht mehr möglich sein soll. Aber vielleicht hat es ja trotzdem jemand geschafft.

Beiträge: 23

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

3 776

Mittwoch, 26. September 2018, 16:49

Hat den SC Project S1 mal jemand Lautstärkemässig gemessen?
Kann mir nicht vorstellen das da die 93db +3 Toleranz ausreichen :denk:

Beiträge: 23

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

3 777

Donnerstag, 27. September 2018, 14:52

Hat den SC Project S1 mal jemand Lautstärkemässig gemessen?
Kann mir nicht vorstellen das da die 93db +3 Toleranz ausreichen :denk:
Also. Ich hab gestern mit meinem Voltkraft sl50 gemessen und da kamen 102db raus. Dachte erst das Gerät hat nen Schuss.
Heute bei der Dekra messen lassen und da war der niedrigste Wert 101db
Mit dem Wert werde ich in meiner Gegend vor Ort erschossen bei einer Kontrolle

Beiträge: 126

Vorname: Patrick

Wohnort: (.at) KU

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

3 778

Donnerstag, 27. September 2018, 18:23

Weiß jemand wie man die Klappensteuerung deaktiviert ? aushängen der Seile und fertig ? Hab gehört das soll nicht gehen da dann der motor aussetzen soll ?oder hat jemand eine Lösung?

3 779

Donnerstag, 27. September 2018, 19:37

Bau die Batterie aus, dann gibts keine Fehlermeldungen mehr.
:peace:

Beiträge: 68

Vorname: Daniel

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

3 780

Donnerstag, 27. September 2018, 22:03

Ich fahre den S1 aus der allerersten Lieferung an meiner SDR 2.0. Bei mir war der Segerring nicht angepunktet und konnte ohne Probleme entfernt werden. Die SDR 2.0 darf 93db + 5db Toleranz haben. Also maximal 98db bei 4875 Umdrehungen. Ich fahre seit dem ersten Tag ohne Killer und meine Messung mit geeichtem Messgerät blieb warmgefahren unter den 98db! Die Auspuffklappe schließt nämlich im Stand bei dieser Messdrehzahl!

Genaue Messwerte habe ich schon ein paar Seiten vorher eingestellt. Müsste man mal raussuchen.

Allgemein kam mir der S1 ohne Killer im Messbereich LEISER vor da sich das Abgas nicht durch eine Verengung drücken muss.

Vielleicht fahre ich bei passendem Wetter auch mal zur Dekra und lasse nachmessen.