Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 55

Vorname: Fred

Wohnort: (.de) MOL

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

101

Freitag, 16. Februar 2018, 15:20

2.0 hat zusätzliche halterungen für die tankverkleidungen oben auf dem kühler.

102

Freitag, 16. Februar 2018, 15:48

Hast du ein Bild um welche es sich genau Handelt und was ich dazu bestellen muss?

103

Sonntag, 18. Februar 2018, 12:52

Du redest Warscheinlich um von dieser kleinen Halterung oder? Leider wird diese nicht gelistet im KTM Katalog jedenfalls habe ich Sie nicht gefunden
»PumaOnIce« hat folgende Datei angehängt:
  • 1.jpg (207 kB - 298 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. Juli 2018, 08:01)

104

Mittwoch, 7. März 2018, 18:49

Der Umbau schreitet voran nur habe ich aktuell das Problem das ich den Scheinwerfer der 2.0 so wie ich Ihn angeklemmt habe nicht testen kann
da ich bei mir in der Garage nicht meine SDR anschmeißen kann ohne das die Rentner die genau über der Garage wohnen, einen Kollaps bekommen :peace:

Benötige daher mal eure Hilfe....häng aktuell dadurch an dem Punkt fest und komme nicht weiter. Würde einer von euch bereit sich erklären
vier Messungen durchzuführen am Stecker der H4 Leuchte des 1.0 Scheinwerfer? :knie nieder: :knie nieder:

Am Stecker kommt bei mir (Zündung an) bei Ablendlicht + Fernlicht nur 6V an (komisch an der Sache ist das egal ob Man Fernlicht aktiviert oder
nicht die 6V immer anliegen auf beiden Kabel). Die H4 Leuchte vom Scheinwerfer reicht diese Spannung aus, um zu Leuchten und Schaltet ganz normal
zwischen FL und AL...Warum und wie die H4 Leuchte das macht ist mir bei konstanten 6V ein Rätsel. Fackt ist allerdings das 6V für den LED Scheinwerfer
zu wenig sind. Dieser spricht erst ab 7V an (Optimal sind natürlich 12V). Meine Idee ist das ev. die Bordelektronik im Stand die Verbraucher runterfährt
um die Batterie zu entlassten damit die SDR immer anspringen kann. Ich denke wenn der Motor läuft liegt dort ebenfalls 12V an, was ich leider aktuell
nicht testen kann :motzki:

Ich hoffe wirklich das sich einer von euch bereit erklärt mir zu helfen wäre dem jenigen wirklich sehr dankbar :peace:
Sind ja nur zwei Schrauben und den Stecker von der H4 leuchte ziehen und kurz messen :zwinker:

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benötigte Messwerte wären:

Zündung an ( Im BC muss das "DFL" deaktiviert sein sonst schaltet die Bordelektronik nach ein paar sec auf das LED Tagfahrlicht um und am Hauptstecker des Scheinwerfers kommt gar keine Spannung an):

Braun - Grün (Ablendlicht) = Volt?
Braun - Blau (Fernlicht) = Volt?

und bei laufendem Motor:

Braun - Grün (Ablendlicht) = Volt?
Braun - Blau (Fernlicht) = Volt?

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DLZG Chris

105

Dienstag, 13. März 2018, 18:44

So bin fertig mit dem Umbau hat alles funktioniert :peace:

Da ja keiner Bock hatte mal kurz die Messungen durch zuführen für mich, spare ich mir mal die genaue Umbauanleitung, und behalte das einfach mal für mich :arsch:
Wäre wirklich eigentlich kein großer Ackt gewesen oder?

Außerdem kann man ehe fasst gar nicht umsetzen ohne selber sich Halter, Stecker usw individuell zusammen zu bauen. Habe alleine mit der Befestigung viele Anläufe benötigt bis es jetzt passt.

Um es auf den Punkt zu bringen:

JA der Umbau auf den Scheinwerfer der 2.0 ist tatsächlich Möglich. Dauer ca 20 Arbeitstunden ohne den Lenker Umbau (entfernen des "Hirschgeweihs", neue Klemmböcke etc). Da kommen dann nochmal fasst 10h zusammen wenn ich die Zeit berechne die ich für den halter des Tachos benötigt habe.
Die vielen Stunden wo ich "gegrübelt", Teile, Halter, Stecker an und wieder abgebaut habe sind da noch nichtmal mit drinne.

106

Dienstag, 13. März 2018, 18:50

Zitat

So bin fertig mit dem Umbau hat alles funktioniert :peace:

Da ja keiner Bock hatte mal kurz die Messungen durch zuführen für mich, spare ich mir mal die genaue Umbauanleitung, und behalte das einfach mal für mich :arsch:
Wäre wirklich eigentlich kein großer Ackt gewesen oder?

Außerdem kann man ehe fasst gar nicht umsetzen ohne selber sich Halter, Stecker usw individuell zusammen zu bauen. Habe alleine mit der Befestigung viele Anläufe benötigt bis es jetzt passt.

Um es auf den Punkt zu bringen:

JA der Umbau auf den Scheinwerfer der 2.0 ist tatsächlich Möglich. Dauer ca 20 Arbeitstunden ohne den Lenker Umbau (entfernen des "Hirschgeweihs", neue Klemmböcke etc). Da kommen dann nochmal fasst 10h zusammen wenn ich die Zeit berechne die ich für den halter des Tachos benötigt habe.
Die vielen Stunden wo ich "gegrübelt", Teile, Halter, Stecker an und wieder abgebaut habe sind da noch nichtmal mit drinne.
Coole Sache. Bin mal auf die Bilder gespannt oder gibt es die auch nicht :grins:

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

107

Dienstag, 13. März 2018, 18:56

Zitat

So bin fertig mit dem Umbau hat alles funktioniert :peace:

Da ja keiner Bock hatte mal kurz die Messungen durch zuführen für mich, spare ich mir mal die genaue Umbauanleitung, und behalte das einfach mal für mich :arsch:
Wäre wirklich eigentlich kein großer Ackt gewesen oder?

Außerdem kann man ehe fasst gar nicht umsetzen ohne selber sich Halter, Stecker usw individuell zusammen zu bauen. Habe alleine mit der Befestigung viele Anläufe benötigt bis es jetzt passt.

Um es auf den Punkt zu bringen:

JA der Umbau auf den Scheinwerfer der 2.0 ist tatsächlich Möglich. Dauer ca 20 Arbeitstunden ohne den Lenker Umbau (entfernen des "Hirschgeweihs", neue Klemmböcke etc). Da kommen dann nochmal fasst 10h zusammen wenn ich die Zeit berechne die ich für den halter des Tachos benötigt habe.
Die vielen Stunden wo ich "gegrübelt", Teile, Halter, Stecker an und wieder abgebaut habe sind da noch nichtmal mit drinne.
Coole Sache. Bin mal auf die Bilder gespannt oder gibt es die auch nicht :grins:

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk


Bilder werde ich dann in ein Seperaten Threat mal Hochladen, habe auch aktuell nur eins gemacht in einer unaufgeräumte, schlecht beleuchteten Garage. Werde denke nächsten Monat mit meinem Schmuckstück ein paar coole Spots aufsuchen und Sie ablichten :Daumen hoch:

Beiträge: 327

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) KYF

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

108

Dienstag, 13. März 2018, 20:02

Kannst du die ungefähren Kosten beziffern?
Kopp hoch, auch wenn der Hals dreckig is! :grins:

109

Dienstag, 13. März 2018, 20:15

Nur der Scheinwerfer umbau:

850€ Scheinwerfer
Stecker + kabel ca 35€
Halteplatten lasern lassen, winkel schrauben etc 30€
Ca 30€ sonstiges kleinmaterial

Ungefähr 1000€

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Beiträge: 327

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) KYF

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

110

Dienstag, 13. März 2018, 20:36

Was meinst du mit : nur der Scheinwerferumbau :?
Willst du noch mehr umbauen oder meintest du nur den Materialeinsatz?
Kopp hoch, auch wenn der Hals dreckig is! :grins:

111

Dienstag, 13. März 2018, 21:50

Habr noch das hirschgeweih mit entfernt und ein tacho Halter gebaut etc. Da kommt dann noch ein bisschen was dazu

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Beiträge: 327

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) KYF

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

112

Mittwoch, 14. März 2018, 10:50

Ich bin ja mal auf die Fotos gespannt.
Leider is die Elektrikgeschichte für mich :motzki:
Kopp hoch, auch wenn der Hals dreckig is! :grins:

Beiträge: 327

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) KYF

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

114

Donnerstag, 15. März 2018, 16:41

Scheinwerfer megageil :Daumen hoch:

Tachohalterung bzw. jetziger Sitz :rolleyes: Steht ein bisschen weit weg und sieht dadurch ein bisschen gagelig aus.
Wo sind denn die Blinker jetzt?


Ich finde die Original Tachobefestigung mit den Blinkern is gelungen und gefällt mir persönlich sehr gut.
Kopp hoch, auch wenn der Hals dreckig is! :grins:

115

Donnerstag, 15. März 2018, 17:09

Scheinwerfer megageil :Daumen hoch:

Tachohalterung bzw. jetziger Sitz :rolleyes: Steht ein bisschen weit weg und sieht dadurch ein bisschen gagelig aus.
Wo sind denn die Blinker jetzt?


Ich finde die Original Tachobefestigung mit den Blinkern is gelungen und gefällt mir persönlich sehr gut.


Sieht aktuell noch so aus da der Halter noch nicht Schwarz gepulvert wurde. Abstand zwichen Lenker- Tacho ist ziemlich gleich wie Original.
Ist natürlich alles reine geschmacksache ich fande den Tacho Halter und die Blinker immer ein Schandfleck darum auch der Umbau. Meine Blinker sind vom ersten Tag an in den Seitenverkleidungen eingebaut ;)

Beiträge: 327

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) KYF

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

116

Donnerstag, 15. März 2018, 21:28

Ah, ok jetzt hab ich sie gesehen. Das sieht auch gut aus :Daumen hoch:
Was sind das denn für welche, wenn man fragen darf?
Kopp hoch, auch wenn der Hals dreckig is! :grins: