Du bist nicht angemeldet.


 


181

Donnerstag, 17. Mai 2018, 06:56

Hallo Peter;

alles dabei bis auf die von mir verwendete „Desmoworld-Kugel“ um das RAM Mount System (im Lieferumfang des Navi enthalten) zu befestigen.

Der Spannungskonverter des Zumo passt locker „vorne in das Fach hinter dem Scheinwerfer“.
Gruß
Harald :wheelie:

Beiträge: 27

Vorname: Peter

Wohnort: (.de) AIB

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

182

Donnerstag, 17. Mai 2018, 07:16

Ja super, dann muss ich mir also nur die Kugel von Desmoworld kaufen.

Ist das die richtige und welches Set brauch ich da?
Desmoworld Kugel

Kann man das im Scheinwerfer selber anschliessen?

Vielen Dank für Deine Hilfe.

VG Peter

183

Donnerstag, 17. Mai 2018, 18:03

Yep, ich meine M8 wäre korrekt.

Spannungsabgriff: Auf der rechten Fahrzeugseite vor dem Tank (zwischen Tank und Gabel) siehst du eine kleine schwarze Abdeckung. Diese ist mit einer Schraube befestigt. Dahinter findest du jeweils zwei Kabel mit 2 Litzen.

Einmal Batterie, Klemme 30 und einmal Zündung, Klemme +15.

Klemme +15 nimmst Du.
Zudem ist dort ausreichend Platz um den viereckigen Spannungskonverter „zu verstecken“.
Gruß
Harald :wheelie:

Beiträge: 27

Vorname: Peter

Wohnort: (.de) AIB

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

184

Freitag, 18. Mai 2018, 06:24

@HaraldB
vielen Dank...

Navi kommt heute, Ich hoffe die Kugel von Desmoworld auch :-)

Beiträge: 63

Wohnort: (.de) LEO

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

185

Sonntag, 20. Mai 2018, 20:59

Servus, ich habe heute auch mein Navi verbaut. :applaus:
Mit der Kugel vom RAM Mount und dem dazu passenden kurzen Halter.
Bin mit der Lösung zufrieden. :Daumen hoch:

186

Sonntag, 3. Juni 2018, 16:36

Welchen Halter würdet ihr für das Tom Tom Rider 500 wählen?

Hätte das Navi denke ich gerne unter dem Tacho

Beiträge: 1 463

Vorname: Konrad

Wohnort: (.de) M

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

187

Sonntag, 3. Juni 2018, 19:52

RAM-Mount

Welchen Halter würdet ihr für das Tom Tom Rider 500 wählen?

Hätte das Navi denke ich gerne unter dem Tacho
Normalerweise ist beim Rider 500 ein RAM-Mount dabei, also ein Kugelgelenk mit Halter für den Lenker.
Den kann man zwischen die Riser setzen, dann hat man das Navi unter dem Tacho. So hatte ich es auf der SD-R 2.0.

Oder sowas:

https://www.ebay.at/itm/Ram-Mount-RAM-Mo…ioAAOSwB4NWwFjB
Motto: Ich bremse auch für Trolle .... :crazy:
690 Duke R 5
990 SD-R Race

Beiträge: 46

Vorname: Martin

Wohnort: (.de) M

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

188

Montag, 4. Juni 2018, 08:07

Welchen Halter würdet ihr für das Tom Tom Rider 500 wählen?

Hätte das Navi denke ich gerne unter dem Tacho


Ich habe das BikePenR S-R1 bei https://www.nav-kom.de/BikePenR-Navihalt…ePenR-S-R1.html geholt, da es hier im Thread mehrfach erwähnt wurde. Passt wunderbar für mein TomTom Rider 550 - auch ohne Abstandshülsen.

Wenn man auf dem Motorrad sitzt bleibt das Tacho-Display voll sichtbar. Die Halterung ist bombenfest und vibrationsfrei. für die Absperreinrichtung von TomTom ist aber - wenn man den Halter nicht auf dem Kopf stehend einbaut, was aber prinzipiell auch ginge - kein Platz mehr.

Sieht dann so aus:
»Grestorn« hat folgende Dateien angehängt:
SD 1290-R <-- MTS 1200-S <-- VFR 1200 DCT <-- S1000RR <-- R1 <-- CBR 1000RR <-- VFR 800 <-- GSX 600F

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Grestorn« (4. Juni 2018, 08:19)


Beiträge: 480

Vorname: Ossi

Wohnort: (.de) OS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

189

Montag, 4. Juni 2018, 08:27

hi,
muste mir jetzt das tomtom 550 kaufen ( frau will touren fahren oh mann ) :lautlach:
will das mit der Desmoworld-Kugel befestigen, da gibt es ja auswahlmöglichkeiten. kann mit einer sagen welche die richtige ist. sonst muß ich erst messen.
gruß
andreas

190

Dienstag, 5. Juni 2018, 22:48

ok danke leute, wird wohl doch das tomtom550 werden, nun bin ich mir nicht sicher ob das im Lieferumfang enthaltene RAM Mount wie von leonbandit beschrieben passt, aber ich probiers mal aus.

Bei dir Grestorn sieht es aus als ob noch viel (zu viel) Abstand zum Tank ist?

Möchte übrigens auch mit der Duke touren fahren :-)

Beiträge: 46

Vorname: Martin

Wohnort: (.de) M

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

191

Mittwoch, 6. Juni 2018, 06:58

Was meinst Du mit "zu viel" Abstand zum Tank? Näher an die Gabelbrücke wird es kaum gehen, ich bin mir fast sicher, dass das mit einem RAM Mount noch viel weiter weg ist. Haltstange und Kugel tragen auf. Der TomTom Halter selbst hat auch eine Bauhöhe.

Das war ja der Grund, warum ich eben nicht den RAM Mount Halter verwenden wollte, weil der an die Lenkerklemmen aufgeschraubte Halter vermutlich die am wenisgten Abstand ermöglicht.
SD 1290-R <-- MTS 1200-S <-- VFR 1200 DCT <-- S1000RR <-- R1 <-- CBR 1000RR <-- VFR 800 <-- GSX 600F

Beiträge: 118

Vorname: Fabian

Wohnort: Liechtenstein

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

192

Mittwoch, 6. Juni 2018, 10:33

ok danke leute, wird wohl doch das tomtom550 werden, nun bin ich mir nicht sicher ob das im Lieferumfang enthaltene RAM Mount wie von leonbandit beschrieben passt, aber ich probiers mal aus.

Bei dir Grestorn sieht es aus als ob noch viel (zu viel) Abstand zum Tank ist?

Möchte übrigens auch mit der Duke touren fahren :-)



Ich habe mir TomTom Rider 550 vor zwei Wochen gegönnt, die beigelegte Halterung passt definitiv. Allerdings schaut sie meiner Meinung nach echt beschiessen aus erst recht wenn das Navi einmal nicht montiert ist.

Habe mir das hier noch dazu gekauft, wurde ja von einem Forenmitglied erstellt.

https://www.shapeways.com/product/BG474F…d&utm_content=7

Sollte nächste Woche kommen. Dann kann ich dir mehr sagen wie es mit dem 550er funktioniert.

193

Mittwoch, 6. Juni 2018, 17:08

hast du da ein foto das ich sehe wie hässlich das aussieht? :-)

Beiträge: 118

Vorname: Fabian

Wohnort: Liechtenstein

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

194

Dienstag, 12. Juni 2018, 23:06

hast du da ein foto das ich sehe wie hässlich das aussieht? :-)


So tut mir echt leid, dass du nun solange warten musstest. Leider habe ich viel um die Ohren und war ehrlich gesagt zu dumm die Dateien genug klein zu bekommen.

Bekommst jetzt halt einen Link für einen Onedrive Ordner, die Dateien sind noch am hochladen, musst vermutlich noch bis morgen warten, mein Internet....
https://1drv.ms/f/s!Av2pjAh7PIG0h4x05V5xHGcRgdwMgw

Dafür konnte ich bereits das Navi mit dem Halter ausprobieren, es funktioniert wunderbar. Man sieht es sehr gut (habe keinen Tankrucksack). Auch bei höheren Geschwindigkeiten, hab ein paar mal auf über 200 beschleunigt, hält es bomben fest und ohne Vibrationen.
Also so weit so gut, das einzige was mich immer noch stört, ist das es einfach scheisse aussieht wenn kein Navi angeschlossen ist. Auf den Fotos schaut es nicht einmal so schlimm aus.

P.S. Hab ja bereits geschrieben, dass ich die eine Halterung bestellt habe, sie ist bereits auf dem Weg. Sobald sie da ist bekommst du die Fotos, dieses mal schneller.

Beiträge: 46

Vorname: Martin

Wohnort: (.de) M

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

195

Mittwoch, 13. Juni 2018, 07:51

Na, da trägt die Lösung von mir aber deutlich weniger auf. Ich glaub ich mach angelegentlich noch ein paar Bilder davon, auch ohne das Navi.
Hab ich eigentlich schon geschrieben, dass ich mit dem Rider 550 echt unzufrieden bin?
SD 1290-R <-- MTS 1200-S <-- VFR 1200 DCT <-- S1000RR <-- R1 <-- CBR 1000RR <-- VFR 800 <-- GSX 600F

Beiträge: 118

Vorname: Fabian

Wohnort: Liechtenstein

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

196

Mittwoch, 13. Juni 2018, 12:07

Ja ganz klar, bin der gleichen Meinung. Ich finde die Lösung ja auch nicht schön und habe deshalb bereits einen Zubehör Halter bestellt das ich nicht das hässliche Orginale Dinge nutzen muss.

Echt? Ich bin bis auf 2 Kleinigkeiten, sehr damit zufrieden. Was stört dich?

Beiträge: 46

Vorname: Martin

Wohnort: (.de) M

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

197

Mittwoch, 13. Juni 2018, 13:00

Mich nervt die instabilität beim Koppeln mit dem Handy (für die Übertragung von Verkehrsdaten). Er vergisst die Kopplung regelmäßig und ich muss sie neu erstellen.


Was aber gar nicht geht, ist die Tatsache, dass das Rider 550 es nicht erlaubt, während des Fahrens MP3 zu höhren. Das hatte ich für selbstverständlich erachtet. Selbst die Motorräder selbst, wie auch die SDR 2.0 können das heutzutage!
TomTom schlägt tatsächlich vor, dass man dazu Handy und TomTom unabhängig direkt mit dem Headset verbindet. Was das Sena sogar grundsätzlich kann. Aber das bedeutet, dass die Verbindungen zwischen Handy, TomTom und Headset noch instabiler werden. Einen vernünftigen Betrieb habe ich nicht hinbekommen.
Was dazu führt, dass ich nun entweder Musik hören kann und auf Navimeldungen verzichten muss, oder Navimeldungen höre und dann auf Musik verzichten muss. Und zu aller Übel muss ich alle beteiligten Geräte komplett neu pairen wenn ich vom einen aufs andere wechseln will!

Garmin dagegen hat sogar einen MP3 Player im Navi direkt integriert. Aber mir würde ja schon ein Durchreichen vom Handy ausreichen. Selbst das kann TomTom nicht.

Vom eigentlichen Navigieren her gibt's aber auch ein paar Dinge, die nerven. Z.B. keine Möglichkeit eine Nord-weisende Karte anzuzeigen (das geht nur für die Anzeige der Gesamtroute). Und auch kaum sonst Möglichkeiten, die Anzeige zu konfigurieren (was an Daten eingeblendet wird), da geht bei Garmin wesentlich mehr.

Besser bei TomTom ist nur das Display und auch die Reaktion bei der Touch-Bedienung - die bei Garmin unterirdisch träge ist.
SD 1290-R <-- MTS 1200-S <-- VFR 1200 DCT <-- S1000RR <-- R1 <-- CBR 1000RR <-- VFR 800 <-- GSX 600F

Beiträge: 49

Vorname: Olli

Wohnort: (.de) B

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

198

Mittwoch, 13. Juni 2018, 13:09

Ich hatte diese Probleme auch, durch Zufall ging es gestern, das einzige was ich geändert hatte war das Bluetooth-Tethering aktiviert, Tomtom sowie die Tante behaupten es würde am Sena liegen.
Ich verstehe zwar nicht was das Tethering damit zutun hat.
Aber gestern ging es so, bin noch nicht dazu gekommen es nochmal auszuprobieren, nicht das es nur zufällig ging.

Beiträge: 118

Vorname: Fabian

Wohnort: Liechtenstein

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

199

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:30

Mich nervt die instabilität beim Koppeln mit dem Handy (für die Übertragung von Verkehrsdaten). Er vergisst die Kopplung regelmäßig und ich muss sie neu erstellen.


Was aber gar nicht geht, ist die Tatsache, dass das Rider 550 es nicht erlaubt, während des Fahrens MP3 zu höhren. Das hatte ich für selbstverständlich erachtet. Selbst die Motorräder selbst, wie auch die SDR 2.0 können das heutzutage!
TomTom schlägt tatsächlich vor, dass man dazu Handy und TomTom unabhängig direkt mit dem Headset verbindet. Was das Sena sogar grundsätzlich kann. Aber das bedeutet, dass die Verbindungen zwischen Handy, TomTom und Headset noch instabiler werden. Einen vernünftigen Betrieb habe ich nicht hinbekommen.
Was dazu führt, dass ich nun entweder Musik hören kann und auf Navimeldungen verzichten muss, oder Navimeldungen höre und dann auf Musik verzichten muss. Und zu aller Übel muss ich alle beteiligten Geräte komplett neu pairen wenn ich vom einen aufs andere wechseln will!

Garmin dagegen hat sogar einen MP3 Player im Navi direkt integriert. Aber mir würde ja schon ein Durchreichen vom Handy ausreichen. Selbst das kann TomTom nicht.

Vom eigentlichen Navigieren her gibt's aber auch ein paar Dinge, die nerven. Z.B. keine Möglichkeit eine Nord-weisende Karte anzuzeigen (das geht nur für die Anzeige der Gesamtroute). Und auch kaum sonst Möglichkeiten, die Anzeige zu konfigurieren (was an Daten eingeblendet wird), da geht bei Garmin wesentlich mehr.

Besser bei TomTom ist nur das Display und auch die Reaktion bei der Touch-Bedienung - die bei Garmin unterirdisch träge ist.


Okay, indemfall weiss ich warum ich zufrieden bin. Ich höre selten Musik beim fahren (wenn dann mit normalen Kopfhörern), die Navianweisungen sind immer das erste was ich ausschalte, egal ob Motorrad oder Auto. Ich will sowieso die Karte nicht nach Norden ausgerichtet haben und die Anzeigen die es mir angezeigt hat, haben mir gerreicht (Rest KM, Ankunftszeit und Geschwindigkeit)

Was mich nervt, ab und zu verschwindet der Pfeil der das Navi darstellt hinter dem Strassennamen. Dann meine ich jedesmal wieder das die Ansicht mir nicht mehr folgt sondern irgendwo stehen geblieben ist.

200

Freitag, 15. Juni 2018, 17:54

Hab heute das Navi montiert.


RAM mount schaut kacke aus hoffe der von shapeways sieht gut aus der sieht extrem "nah" aus und trägt nicht dick auf. schön kompakt
wie sieht es aus mit regenwasser und den beiden Pins vom Tom Tom, kurzer?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Grotesk« (15. Juni 2018, 19:13)