Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 30

Vorname: Mathias

Wohnort: (.de) FR

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

221

Montag, 23. Juli 2018, 17:41

Ich komme nicht aus einem Metallberuf und habe deshalb auch keinen Zugang zu entsprechenden Werkzeugen oder Vermessungsinstrumenten. Also alles per Hand und Gefühl.
Für die Form einen dickeren, großen Briefumschlag genommen, losgemalt und ausgeschnitten. Dann hab ich die Form drangehalten und korrigiert bis es gepasst hat. Ich habe mir zwei Alubleche in 300x200x1 für stolze 7€ gekauft und dann die Form übertragen und rausgeflext. Meinen Fahrradrahmen habe ich mißbraucht um die drei Biegungen auf dem Schild zu machen. Sprich, ich habe das Blech in der Mitte, links und rechts leicht um den Rahmen gebogen. Erstaunlicherweise habe ich es schon beim ersten mal so hinbekommen das ich 3,50 € für das Ersatzblech verschwendet habe und das bei diesen Metallpreisen. :crazy:
Den ganzen Spaß noch abgeschliffen, schwarz lackiert, Aufkleber drauf und dann noch klar lackiert. Ich dachte nicht, dass es doch recht gut wird und habe deshalb nicht grundiert. Mal sehen ob das jetzt auf Alu hält. So, nun aber zum Teil wo ich wohl von den meisten gesteinigt werde:
Ich hab auf der Rückseite vom Dashboard zwei M8 Schrauben mit Zwei-Komponenten-Kleber befestigt um den Mückenspoiler zu befestigen. :kapituliere: Aber da ich eh nicht mehr oben ohne fahre ist das kein Problem für MICH.

222

Montag, 23. Juli 2018, 17:49

Top :Daumen hoch:


Kreative Lösung :ja:
Gruß
Harald :wheelie:

Beiträge: 30

Vorname: Mathias

Wohnort: (.de) FR

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

223

Sonntag, 5. August 2018, 10:58

Wie schon vermutet hat der Lack auf meinem ersten Mückenfänger nicht gehalten. Also hab ich gleich nochmal ein neues, etwas anspruchsvolleres gebastelt. Diesmal mit abschraubbarem Halter der an den drei Schrauben vom Dashboard befestigt ist. Zur besseren Optik muss ich jetzt noch zwei schwarze Kappen für die Muttern kaufen, dann sieht es ziemlich clean aus.
Das ganze ist jetzt nicht mehr lackiert sondern im Carbonlook mit Folie überzogen. Sieht auch nur mit Carbon ohne Aufkleber gut aus, naja nach meinem Geschmack halt u. mit der rosa Brille des Hobbybastlers.
Bin mir aber nicht schlüssig ob der Sticker mir nicht doch zu "mächtig" ist. Vielleicht kommt doch noch etwas schlichteres drauf.
»matz.1« hat folgende Dateien angehängt:
  • P1020179.JPG (138,75 kB - 156 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. September 2018, 20:43)
  • P1020180.JPG (129,54 kB - 136 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. September 2018, 20:43)
  • P1020181.JPG (126,98 kB - 135 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. September 2018, 20:42)
  • P1020182.JPG (125,44 kB - 118 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. September 2018, 20:43)

  • »JJGG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 213

Vorname: Jürgen

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

224

Sonntag, 5. August 2018, 17:12

Wie schon vermutet hat der Lack auf meinem ersten Mückenfänger nicht gehalten. Also hab ich gleich nochmal ein neues, etwas anspruchsvolleres gebastelt. Diesmal mit abschraubbarem Halter der an den drei Schrauben vom Dashboard befestigt ist. Zur besseren Optik muss ich jetzt noch zwei schwarze Kappen für die Muttern kaufen, dann sieht es ziemlich clean aus.
Das ganze ist jetzt nicht mehr lackiert sondern im Carbonlook mit Folie überzogen. Sieht auch nur mit Carbon ohne Aufkleber gut aus, naja nach meinem Geschmack halt u. mit der rosa Brille des Hobbybastlers.
Bin mir aber nicht schlüssig ob der Sticker mir nicht doch zu "mächtig" ist. Vielleicht kommt doch noch etwas schlichteres drauf.

Hi,
gut geworden muss nicht immer
hunderte von Euro kosten
Jürgen