Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 1 221

Vorname: Rainer

Wohnort: (.de) ME

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

241

Samstag, 30. Juni 2018, 19:09

Zitat

Bei mir hat bis jetzt nach 521km seit gestern auch noch nix gekokelt mit Originalauspuff und Tecbike Halterung. Aber kommt demnächst sowieso der REMUS drauf, dann sollte sich das Thema eh erledigt haben. :peace:
War bei mir auch so,bis zur 1000er Inspektion (1300km)
Dann beim abholen schön warm gefahren und auf die Bahn ca 25 km heizen bis nach Hause.
Zuhause dann war die Spitze des Blinkers schon knubbelig geschmolzen.Nach ein paar Vollgasetappen weiter,war er undicht.Dann beim ersten Regenschauer innen nass und dann ging die Schei...mit der Fehlermeldung los.
Bin mein Teil ganz brav kaum über 6500 U/min. eingefahren.
Die Kokelhitze komm dann überhalb dieser Drehzahlen in Kombi mit der Zeiteinwirkung.
Ich hab mir dann an der Blinkerspitze fast die Finger verbrannt.
Im übrigen ist es dringend erforderlich die Rücklichtkombi von Tec_Bike mit einer Gummidichtung zu montieren!
Diese ist nicht in der Lieferung und muss selbst geschnitten werden.Ohne kann das Rücklicht nicht langfristig dicht sein,wenn man es sich mal genau anschaut.Bitte beachtet das!
Nachdem ich dies beachtet habe,macht der KZH seinen Job gut.Jetzt kommen Neue Blinker ran und Gut is.
War nu mal ein Schnellschuss von Tec_Bike und wir konnten/
wollten eben nicht warten...
Komplett fürn Arsch ist das Teil nicht und mit den Tips hier in dem Thread kann man sich helfen.Lehrgeld wird immer bezahlt...
Bitte arbeitet die Sache mit der Dichtung des Rücklichts nach,sonst hab Ihr die nächste Fehlermeldung.Feuchtigkeit/Nässe verändern die Widerstände in der Elektrik,um das mal für Laien einfach zu erklären.
Ich wünsche Euch noch ein tolles WE und passt auf Euch auf.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
8
Gruß, Rainer

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »D U K E« (30. Juni 2018, 19:27)


Beiträge: 30

Vorname: Bastian

Wohnort: (.de) AN

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

242

Sonntag, 1. Juli 2018, 11:04

Zitat

Bitte arbeitet die Sache mit der Dichtung des Rücklichts nach,sonst hab Ihr die nächste Fehlermeldung.
Mein Heck wird vom Händler montiert bzw. Ist montiert worden. Morgen kann ich sie zulassen und abholen, kann ich nach der bereits erfolgten Montage die Dichtung nach erneuter demontage immernoch anständig unterbringen? Weiss leider nicht wie das Teil ausschaut bzw. Aufgebaut ist. Aus was mache ich die Dichtung am besten? Hast du da einen Vorschlag?

Beiträge: 1 221

Vorname: Rainer

Wohnort: (.de) ME

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

243

Sonntag, 1. Juli 2018, 11:20

Zitat

Zitat

Bitte arbeitet die Sache mit der Dichtung des Rücklichts nach,sonst hab Ihr die nächste Fehlermeldung.
Mein Heck wird vom Händler montiert bzw. Ist montiert worden. Morgen kann ich sie zulassen und abholen, kann ich nach der bereits erfolgten Montage die Dichtung nach erneuter demontage immernoch anständig unterbringen? Weiss leider nicht wie das Teil ausschaut bzw. Aufgebaut ist. Aus was mache ich die Dichtung am besten? Hast du da einen Vorschlag?
Es geht hier um den Tec_Bike KZH!!Der RechterblinkerverkokelKZH.Das kam rüber?
Das Rücklicht lässt sich vom Winkel,wo die Blinker montiert werden,wieder abschrauben.
1,5mm Gummi im Baumarkt besorgen.
Den Umriss des Rücklichts auf dem Gummi abzeichnen. Ausschneiden.Loch in der Mitte für Kabel lochen.Schnitt durch Gummi bis Loch.Dann brauchst Du die Verkabelung nicht trennen.
Oder Du sagst Deinem Dealer vor dem Einbau,er soll eine Dichtung schneiden.
Kann leider kein Foto hier hochladen.Mit Tapatalk bekomme ich das nicht hin...
Wenn man sich das Rücklicht von hinten anschaut,weiss man,was ich meine.Das bekommst Du ohne Dichtung langfristig nicht dicht.Ist einmal länger Feuchtigkeit drinnen,kannstes wegschmeißen.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
»D U K E« hat folgende Datei angehängt:
Gruß, Rainer

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »D U K E« (1. Juli 2018, 16:47)


Beiträge: 114

Vorname: Marc

Wohnort: (.de) HD

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

244

Sonntag, 1. Juli 2018, 18:29

So,
Seit heute ist meine auf den Ibex-Parts Kennzeichenhalter umgebaut. Sieht gut aus. Heute in einer rund 400 Km Tour sie Haltbarkeit des rechten Blinkers getestet. Passt bisher.
Habe die Halterungen der Original Blinker ganz nach innen gesetzt.

Bericht folgt.

Gruß

Marc
www.marcmachtblau.de
www.marcmachtblau.de - Tips von meinen Umbauten, Test, Meinungen und viel Mehr.

Beiträge: 66

Vorname: Holger

Wohnort: (.de) D

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

245

Sonntag, 1. Juli 2018, 19:36

Sorry was sind das für Hersteller, die so etwas in den Verkauf bringen, ist nur eine Frage der Zeit ... ging schon 1998 bei meiner 1200er Bandit besser ... Blinker gab es damals nicht in schön ... :alter schwede:
»Holger44805« hat folgende Datei angehängt:

Beiträge: 1 221

Vorname: Rainer

Wohnort: (.de) ME

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

246

Sonntag, 1. Juli 2018, 19:55

Zitat

Sorry was sind das für Hersteller, die so etwas in den Verkauf bringen, ist nur eine Frage der Zeit ... ging schon 1998 bei meiner 1200er Bandit besser ... Blinker gab es damals nicht in schön ... :alter schwede:
Und was willst Du uns nun damit sagen??

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
Gruß, Rainer

Beiträge: 1 221

Vorname: Rainer

Wohnort: (.de) ME

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

247

Sonntag, 1. Juli 2018, 19:58

Zitat

So,
Seit heute ist meine auf den Ibex-Parts Kennzeichenhalter umgebaut. Sieht gut aus. Heute in einer rund 400 Km Tour sie Haltbarkeit des rechten Blinkers getestet. Passt bisher.
Habe die Halterungen der Original Blinker ganz nach innen gesetzt.

Bericht folgt.

Gruß

Marc
www.marcmachtblau.de
Die Perspektive mag täuschen....Ich bin mal gespannt...
Ansonsten,sieht fein aus

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
Gruß, Rainer

248

Sonntag, 1. Juli 2018, 20:11

Der Blinker ist ja breiter wie der Auspuff oder täuscht die Perspektive?

Beiträge: 114

Vorname: Marc

Wohnort: (.de) HD

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

249

Montag, 2. Juli 2018, 14:33

Der Blinker ist ja breiter wie der Auspuff oder täuscht die Perspektive?
Täuscht! Sie sind schmäler. Schau einfach mal die Tage bei meinem Blog vorbei. Werde darüber demnächst berichten. :Daumen hoch:

www.marcmachtblau.de
www.marcmachtblau.de - Tips von meinen Umbauten, Test, Meinungen und viel Mehr.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Justyn79« (2. Juli 2018, 22:24)


Beiträge: 27

Vorname: David

Wohnort: Frankreich

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

250

Mittwoch, 4. Juli 2018, 06:04

Die Leuten von Evotech Performance haben wieder eine sehr elegante lösung rausgebracht. Sehr gut integriert und mit Klares oder Rotes rückleucht auswählbar.

Jetzt haben die auch 360° ansichten. Da sieht man die versteckte Kabelführung/Kabelkanale
:staun: :Daumen hoch: :sabber:

In ROT
https://evotech-performance.com/products…-tail-tidy-2019


In WEISS
https://evotech-performance.com/products…-tail-tidy-2018

Beiträge: 3

Vorname: Lennart

Wohnort: (.de) PLÖ

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

251

Mittwoch, 4. Juli 2018, 10:03

Evotech KZH

Moin Leute, also ich hab den Evotech KZH von den Jungs aus Italien dran. Seit 1700km ohne Probleme u keine verkohlten Blinker oder sowas. Einziges Manko ist das die Verkabelung leicht geändert werden musste. Ich habe das Problem aber einfach gelöst, indem ich den Originalkabelbaum des Originalkennzeichenhalters an den Evotech KZH angepasst habe. Musste somit nur die Kabel für Rücklicht, Bremslicht u Nummernschildbeleuchtung ändern was kein Problem ist wenn man ein Messgerät hat. Der Support u der Kontakt mit Evotech Italien war ebenfalls erste Klasse :Daumen hoch: Achja u ich habe die Originalblinker dran
»lennart84« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lennart84« (4. Juli 2018, 10:09)


Beiträge: 209

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) RE

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

252

Mittwoch, 4. Juli 2018, 11:20

Du hast ein 180 Kennzeichen?
Dann ist der vorgeschriebene Mindestabstand der Blinker auffällig unterschritten.
Mal schauen!

253

Mittwoch, 4. Juli 2018, 12:14

Du hast ein 180 Kennzeichen?
Dann ist der vorgeschriebene Mindestabstand der Blinker auffällig unterschritten.
sicher?

Ich war dran, es sind 180mm Mitte Blinker zu Mitte Blinker, dann würde es wie auf dem Bild recht gut passen, wobei ich gerade bei meiner nachgemessen habe: Blinkerglas Innenkante zueinander 180mm. Habe mal gesucht, der TÜV schreibt auch nur 180mm, aber nicht wo gemessen wird. Logisch wäre der Mittelpunkt der Leuchtquelle und nicht irgendwelche Gehäusekanten oder Gläserkanten?! Steht das irgendwo genau beschrieben?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Feuerzunge« (4. Juli 2018, 12:34)


Beiträge: 3

Vorname: Lennart

Wohnort: (.de) PLÖ

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

254

Mittwoch, 4. Juli 2018, 13:03

wenn es von der Innenkannte der Blinker gemessen wird, wären es ziemlich genau 1cm zu wenig bei meiner Version. Da der Originalblinker allderdings 3 LED pro Blinker besitzt, denke ich das so ok ist. Die Mittleren LED passen genau mit den 18cm u die äusseren dann sowieso. Wer sich fürchtet, kann ja Zubehörblinker kaufen, die gleich lang sind aber nur 1 äussere LED besitzt. Dann ists ja auf jeden Fall in Ordnung.

Beiträge: 1 221

Vorname: Rainer

Wohnort: (.de) ME

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

255

Mittwoch, 4. Juli 2018, 13:21

Siehe Beitrag #7 hier in diesem Thread.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
Gruß, Rainer

Beiträge: 209

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) RE

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

256

Mittwoch, 4. Juli 2018, 14:16

Du hast ein 180 Kennzeichen?
Dann ist der vorgeschriebene Mindestabstand der Blinker auffällig unterschritten.
sicher?

Ich war dran, es sind 180mm Mitte Blinker zu Mitte Blinker, dann würde es wie auf dem Bild recht gut passen, wobei ich gerade bei meiner nachgemessen habe: Blinkerglas Innenkante zueinander 180mm. Habe mal gesucht, der TÜV schreibt auch nur 180mm, aber nicht wo gemessen wird. Logisch wäre der Mittelpunkt der Leuchtquelle und nicht irgendwelche Gehäusekanten oder Gläserkanten?! Steht das irgendwo genau beschrieben?
Ja, sicher. Da hier ja das 180'er Schild den Mindestabstand bereits optisch gut vorgibt, wird jeder kontrollierende Kollege + ggf. HU-Prüfer, wenn er mies drauf ist, das bemängeln können ohne das er ein Maßband ansetzen muss.
»Frank-RE« hat folgende Datei angehängt:
Mal schauen!

257

Mittwoch, 4. Juli 2018, 14:25

Ah, ok - im Beitrag Nr. 7 sieht man das Maß bis Kante Blinkerglas...

Beiträge: 1 221

Vorname: Rainer

Wohnort: (.de) ME

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

258

Mittwoch, 4. Juli 2018, 14:30

Zitat

Ah, ok - im Beitrag Nr. 7 sieht man das Maß bis Kante Blinkerglas...
...bei meinen Blaze Blinker damals hatte der Herr Ingenieur vom TÜV nachgemessen.....

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
Gruß, Rainer

Beiträge: 209

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) RE

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

259

Mittwoch, 4. Juli 2018, 14:32

Wo ich gerade das verbohrte Kennzeichen sehe, hier gibt es für schlappe 8,- Euro inkl. Versand und auf Rechnung ein Kennzeichen.
https://www.kennzeichenprofis.de/shop/shop_motorrad.php


Es handelt sich um eine Werkstatt für Behinderte und somit ist das Geld dort sinnvoll investiert! Die versenden spätestens am Folgetag.
Zig mal besser als bis zu 20,- Euro bei einem der örtlichen Gewerbetreibenden bei den Strassenverkehrsämtern zu bezahlen.
Mal schauen!

Beiträge: 16

Wohnort: (.de) FR

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

260

Mittwoch, 4. Juli 2018, 14:41

Das ist ein super Shop, die prägen wirklich gut und sind unschlagbar günstig!! Und es kommt auch noch etwas Sinnvollem zu Gute!!

Absout zuverlässig und schnell sind Sie auch noch!!

:Daumen hoch: