Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 32

Vorname: Tanja

Wohnort: (.de) VAI

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

61

Montag, 9. Juli 2018, 20:48

Ist ne tolle Sache, aber nicht gerade ein Schnäppchen...
Mein Mann hatte mir vor vielen Jahren für meine damalige Kawa Z750 so was ähnliches selbst gebaut. Dafür haben wir günstig in der Bucht einen Soziussitz ergattert, Polster runter, darauf eine Kunststoffplatte (war irgend was mit Kunstharz oder so) geschraubt (die natürlich vorher schwarz lackiert wurde). An den Seiten der Platte gab es noch Schlitze um die Zurrgurte durchzuführen. Hat bombenfest gehalten. Leider hab ich kein Bild mehr davon...

Gesendet von meinem HUAWEI CAN-L11 mit Tapatalk
Früher hatten Hexen Besen - heute fahren sie Motorrad!

  • »D U K E« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 160

Vorname: Rainer

Wohnort: (.de) ME

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

62

Montag, 9. Juli 2018, 20:55

Zitat

Ist ne tolle Sache, aber nicht gerade ein Schnäppchen...
Mein Mann hatte mir vor vielen Jahren für meine damalige Kawa Z750 so was ähnliches selbst gebaut. Dafür haben wir günstig in der Bucht einen Soziussitz ergattert, Polster runter, darauf eine Kunststoffplatte (war irgend was mit Kunstharz oder so) geschraubt (die natürlich vorher schwarz lackiert wurde). An den Seiten der Platte gab es noch Schlitze um die Zurrgurte durchzuführen. Hat bombenfest gehalten. Leider hab ich kein Bild mehr davon...

Gesendet von meinem HUAWEI CAN-L11 mit Tapatalk
Jooo.Die PP Ergositzbank f. Sozia kostet 116€ und ist wesentlich günstiger als das H&B Teil.
Das PP abpolstern und Platte drauf...Ist ne Option.
Oder eben warten, bis die ersten Originalsitzbrötchen verhökert werden.

Das mit den 5kg würde ich eher locker sehen
In Beitrag #14 dieses Threads habe ich eine weitere Option beschrieben mit der Original Sozius Sitzbank.
Hier kann man ohne abpolstern
Mit Hilfe von Riemen Gepäck sicher verzurren.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
Gruß, Rainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D U K E« (9. Juli 2018, 21:05)


Beiträge: 32

Vorname: Tanja

Wohnort: (.de) VAI

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

63

Montag, 9. Juli 2018, 21:01

Eben, da muss man ein bisschen Geduld haben... ;-) der nächste Winter kommt bestimmt...

Gesendet von meinem HUAWEI CAN-L11 mit Tapatalk
Früher hatten Hexen Besen - heute fahren sie Motorrad!

  • »D U K E« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 160

Vorname: Rainer

Wohnort: (.de) ME

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

64

Samstag, 14. Juli 2018, 15:28

Hallo
Ich möchte eine Möglichkeit haben,einen Helm oder Jacke an meiner 790 zu sichern.
Hab keinen Bock,mir irgendwas mit Zahlenschloss oder Schlüssel anzuschaffen.Von z.B. Abus gibt es schöne Stahlschlaufenseile,die ich noch schön unter die Sitzbank bekomme.Kann bitte mal bitte einer messen,wieviel mm der Lenkradschlossbolzen im abgeschlossenen Zustand zwischen Gabel und Rahmen hat?Hiernach richtet sich dann der Durchmesser des Schlaufenseils.
Ich möchte dann Anfang und Ende durchschleifen und den Helm sichern.
Je mehr mm am Lenkradschloss,umso dicker kann ich das Seil wählen.
Bin leider gerade nicht zuhause,will aber gerne Online bestellen.
Danke im voraus.

https://www.google.com/shopping/product/…db=640&hl=de-DE

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
Gruß, Rainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D U K E« (17. Juli 2018, 14:17)


65

Montag, 16. Juli 2018, 05:03

Hallo und guten Morgen,

also: Lenker links eingeschlagen und Lenkradschloss eingerastet, dann unter dem Bolzen durch messen? Hmm, kommt man fast nicht ran... Habe einen 5mm Bohrerschaft unter dem Bolzen durchbekommen, klemmt dann aber schon leicht an der Plastikverkleidung.

  • »D U K E« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 160

Vorname: Rainer

Wohnort: (.de) ME

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

66

Montag, 16. Juli 2018, 05:55

Zitat

Hallo und guten Morgen,

also: Lenker links eingeschlagen und Lenkradschloss eingerastet, dann unter dem Bolzen durch messen? Hmm, kommt man fast nicht ran... Habe einen 5mm Bohrerschaft unter dem Bolzen durchbekommen, klemmt dann aber schon leicht an der Plastikverkleidung.
Guten Morgen und vielen Dank!
5mm dürfte ja dann reichen,um eine 2mm Öse noch mit in den Bolzen zu bekommen.Werde das Seil mal ordern.
Danke nochmal.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
Gruß, Rainer

  • »D U K E« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 160

Vorname: Rainer

Wohnort: (.de) ME

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

67

Dienstag, 17. Juli 2018, 14:19

Also so hab ich mir das gedacht.
Wäre ne Lösung ohne Zahlenschloss oder Schlüssel
Kann man mal flux ein Helm,und/oder ne Jacke sichern.
»D U K E« hat folgende Dateien angehängt:
Gruß, Rainer

68

Dienstag, 17. Juli 2018, 14:31

Coole Idee!

Beiträge: 324

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

69

Dienstag, 17. Juli 2018, 22:24

Vor ein paar Jahren war so eine Helmsicherung noch ein ganz normales Standardteil bei KTM. :ja:
So wie hier bei meiner 990er SMR von 2013.
index.php?page=Attachment&attachmentID=196890
Gruß D69 :prost:
KTMs: -> siehe mein Profil

Beiträge: 565

Vorname: Reinhold

Wohnort: (.de) M

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

70

Dienstag, 31. Juli 2018, 08:57

Ich habe von Hepco und Becker eine Gepäckbrücke. Gestern hatte ich die 1.000 km voll gemacht und habe mehr Drehzahl abgerufen.

Der Rucksack und das Wasser ist bis ca. 950 km immer nur gut warm geworden. Gestern ist er löchrig angekockelt! Ja richtig brandgefährlich der blöde Serienauspuff.
Die Plasik Wasserflache hat sich sogar verformt.

Auch bei einer vernüftigen Gepäcklösung ist der Serienauspuff im Weg.

Noch will ich nicht auf einen Remus Auspuff umstellen, da meine Frau nur selten mitfährt Z.B. zum Baden...

Jetzt habe ich bei AMAZON eine Branddecke mit 30 x 30 cm bestellt.

Nicht dass ich irgendwann hinten eine Fackel habe.

Wer diesen Auspuff da oben bei KTM abgesegnet hat. - Der fährt nur alleine, nie weit und hat nie Gepäck. Es war der FALSCHE KTM MANN . GRRRRR
Ex
Zünd KS 50 Cross
MZ 250 ET
Yam.750 XS +750 XJ+900 XJ
BMW GS 1100
KTM 690 Duke Bj. 12+13+16

Beiträge: 11

Vorname: Dennis

Wohnort: (.de) FN

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

71

Dienstag, 31. Juli 2018, 09:58

Hi,

Bei SW Motech gibts jetzt eine neue, einseitige Gepäcklösung:
https://sw-motech.com/bike/KTM/790Duke/2…52572052624.htm

Beiträge: 14 517

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

72

Dienstag, 31. Juli 2018, 11:46

Hi,

Bei SW Motech gibts jetzt eine neue, einseitige Gepäcklösung:
https://sw-motech.com/bike/KTM/790Duke/2…52572052624.htm


wie von mir angekündigt :zwinker:
Da ich neugierig war, welche Anbaulösung es für die 790 Duke bei SW-Motech geben wird, hab ich einen der GF angemailt und folgendes zur Antwort bekommen:

Zitat

…es wird eine einseitige Gepäcklösung (Kompromiss wegen Auspuffanlage) geben:
Schutzbügel natürlich auch. Fahrzeug ist bei uns im Prototypenbau aktuell.
Produktverfügbarkeit dauert noch ein bisschen.


Darüber hinaus natürlich noch die generell passende teile wie Tankrücksäcke, Hecktaschen, Handguards und Achs-Crashpads


Hoffe, es hat dem Einen oder der Anderen weitergeholfen. :zwinker:


nachdem man nun die lzt Monate einiges zu angebrannten Blinkern etc gelesen hat, kann ich nun schlussendlich gut nachvollziehen, warum SW-MOTECH sich gegen eine zweiseitige Kofferlösung entschieden hat...

Beiträge: 565

Vorname: Reinhold

Wohnort: (.de) M

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

73

Dienstag, 31. Juli 2018, 12:54

16 Liter Seitenkoffer. Ist mir zu mickrig und das für 195 EUR + 70 Gepäck.


Da warte ich bis Hepco und Becker ihr Ding bringen. Die Seitentasche hat immerhin 22 oder 23 Liter.
Ex
Zünd KS 50 Cross
MZ 250 ET
Yam.750 XS +750 XJ+900 XJ
BMW GS 1100
KTM 690 Duke Bj. 12+13+16

Beiträge: 108

Vorname: Marc

Wohnort: (.de) HD

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

74

Dienstag, 31. Juli 2018, 22:14

Das was ich am schlechtesten finde, dass man nur eine Tasche hat. Diese bringt ein Ungleichgewicht in die Duke und mit der fährt man dann 500-1000 Km. Der Körper gleicht dies aus, indem er sich auf die gegengesetzt Seite lehnt. Nicht gut.

Da bleibe ich lieber bei meinem Sack mit 60 Liter Volumen für einen Bruchteil dieses Preises.

Und ja. Ich hatte immer Koffer. Aber bei der Duke muss man halt Mal Kompromisse eingehen.

Gruß Marc

www.marcmachtblau.de

Gesendet von meinem HUAWEI P7-L10 mit Tapatalk
www.marcmachtblau.de - Tips von meinen Umbauten, Test, Meinungen und viel Mehr.

Beiträge: 16

Vorname: Mario

Wohnort: (.at) LE

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

75

Freitag, 3. August 2018, 21:25

PP Seitentaschen

Was spricht gegen die PP Seitentaschen?
Beide Seiten und die Träger allein sehen auch nicht mal so abartig aus!

Beiträge: 108

Vorname: Marc

Wohnort: (.de) HD

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

76

Samstag, 4. August 2018, 07:35

Nur das der Koffer rechts ein doofes Hitzeschild dran hat und dir das Bein aufreißen kann. Und was ganz sicher dagegen spricht ist der Preis von rund 700€

Gruß Marc

www.marcmachtblau.de
www.marcmachtblau.de - Tips von meinen Umbauten, Test, Meinungen und viel Mehr.

Beiträge: 16

Vorname: Mario

Wohnort: (.at) LE

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

77

Samstag, 4. August 2018, 17:39

Nur das der Koffer rechts ein doofes Hitzeschild dran hat und dir das Bein aufreißen kann. Und was ganz sicher dagegen spricht ist der Preis von rund 700€

Gruß Marc

www.marcmachtblau.de



Bein aufreißen wird schwierig. :denk:
700,- wäre der reguläre Preis aber bei einem guten KTM Partner geht ja doch einiges an Skonto :Daumen hoch:

Beiträge: 1

Vorname: Johannes

Wohnort: (.de) BT

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

78

Samstag, 4. August 2018, 18:55

700,- wäre der reguläre Preis aber bei einem guten KTM Partner geht ja doch einiges an Skonto
Hi, was heißt denn einiges? Ich werde demnächst verhandeln müssen/dürfen, da wäre es interessant zumindest eine ungefähre Hausnummer zu kennen was bei den PP noch realistisch ist.

Beste Grüße,
Johannes

Beiträge: 16

Vorname: Mario

Wohnort: (.at) LE

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

79

Samstag, 4. August 2018, 20:14

700,- wäre der reguläre Preis aber bei einem guten KTM Partner geht ja doch einiges an Skonto
Hi, was heißt denn einiges? Ich werde demnächst verhandeln müssen/dürfen, da wäre es interessant zumindest eine ungefähre Hausnummer zu kennen was bei den PP noch realistisch ist.

Beste Grüße,
Johannes



PN

  • »D U K E« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 160

Vorname: Rainer

Wohnort: (.de) ME

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

80

Sonntag, 5. August 2018, 10:42

So,für die,die es interessiert.
Gestern meine Helmsicherung zum ersten mal benutzt.
Klappt problemlos und das Seil past unter den Soziusplatz.

Wenn man das Seil durch die Ärmel einer Jacke zieht,klappt auch das
»D U K E« hat folgende Dateien angehängt:
Gruß, Rainer