Du bist nicht angemeldet.


 


21

Sonntag, 22. Juli 2018, 16:11

Prost auf die dummen leidensfähigen KTM Fahrer! (ja ich auch)

KTM muss sich ein Arsch ablachen was die fabrizieren und die Kundschafft einfach hin nimmt bzw selber Hand anlegt. :lautlach:
Der weiße Reiter :alter schwede:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CreytaX« (30. Juli 2018, 10:23)


22

Samstag, 28. Juli 2018, 07:42

KTM hat den besten Service aller Marken.
Probleme werden zeitnah und persönlich mit dem Kunden bearbeitet.
Konstruktive Mängel werden zuvorkommend abgestellt und in der laufenden Produktion behoben.

(Duck und weg...)
Ich trinke auf Gute Freunde

Beiträge: 326

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 28. Juli 2018, 15:25

@CreytaX und @Saudepp
Ihr habt ja recht, aber was tut man nicht alles, damit das Moped nach der langen Warterei auf das PP-Teil endlich so aussieht wie man es möchte. :crazy:
Zum Glück geht es ja hier nur um ein "eigentlich" sehr einfaches Bauteil, an dem man recht leicht etwas selbst machen kann.

-------------------

Unser PP-Halter war ja nun endlich dran, jedoch mit den gleichen Montagemängeln wie der Originalhalter. :rolleyes:
Nachdem ich dann gelesen habe, wie unser Kollege Ädu das Problem auf schweizerische Art gelöst hat (siehe hier in Beitrag 94 --> Ädu's Methode), mußte ich da auch noch mal ran. :ja:

Also erst mal den Topf mit Hammer und Holzstück zwischen den Laschen bearbeitet, bis ein genügend großer Luftspalt entstanden war.
Nun bestand aber immer noch die mechanische Brücke über die innere Bundbuchse die den Halter berührte. Daher habe ich nun auch noch den Halter auf der Innenseite (in Fahrtrichtung links) mit der Feile bearbeitet und im Bereich der Bundbuchse einiges an Material abgefeilt.
Nun ist endlich nur noch der Gummi die einzige Verbindung zwischen Halter und Topf. :ja:

index.php?page=Attachment&attachmentID=197263 index.php?page=Attachment&attachmentID=197264 index.php?page=Attachment&attachmentID=197265 index.php?page=Attachment&attachmentID=197266

Gruß D69 :prost:
KTMs: -> siehe mein Profil

Beiträge: 33

Wohnort: keine Angabe

KTM: 640 Duke 2

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 1. August 2018, 21:01

Habe den Halter problemlos montiert bekommen und die 60 mm-Schraube passt auch. Sicherheitshalber habe ich aber den Grat mit der Feile abgetragen.

Beiträge: 20

Vorname: Holger

Wohnort: (.de) STD

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 2. August 2018, 17:58

Verkaufe einen Auspuffhalter von R&G
Bei Interesse bitte PN
»Celeron790Duke« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Celeron790Duke« (2. August 2018, 18:13)


Beiträge: 439

Vorname: Chris

Wohnort: (.de) HX

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 3. August 2018, 12:16

Es gibt nun eine Lösung
Auspuffhalter



hat den von Tec Bike schon wer verbaut ? Passt der ohne Probleme ?

mfg
Chris

Beiträge: 46

Vorname: Robin

Wohnort: (.de) VIE

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 3. August 2018, 14:06

Es gibt nun eine Lösung
Auspuffhalter



hat den von Tec Bike schon wer verbaut ? Passt der ohne Probleme ?

mfg
Chris
wenn dieser sich nicht geändert hat, dann passt er sehr gut wie ich finde. ich habe ihn seit 2,5 monaten montiert

Beiträge: 142

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) RE

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 3. August 2018, 17:18

Es gibt nun eine Lösung
Auspuffhalter



hat den von Tec Bike schon wer verbaut ? Passt der ohne Probleme ?

mfg
Chris
wenn dieser sich nicht geändert hat, dann passt er sehr gut wie ich finde. ich habe ihn seit 2,5 monaten montiert


Bei dem TEC BIKE (über ebay) sind die beiden Schrauben nicht versenkbar. Sie liegen offen auf dem Halter auf.
Mal schauen!