Du bist nicht angemeldet.


 


41

Gestern, 09:59

nach anfänglicher verunsicherung, weil es sich so falsch anfühlte, dass das mopped mit dem CRA3 ganz ohne widerstand in die kurve geht, bin ich richtig begeistert von dem reifen. fahre 2,4/2,6 kalt aber wenn ich hier mitlese werde ich wohl aus abnutzungsgründen ein bisschen höher gehen mit dem druck. bin gespannt, wielang er hält, ende des monats gehts damit in den süden :ja:

Beiträge: 1 911

Vorname: Michael

Wohnort: (.at) G

KTM: 990 SD 07-10

  • Private Nachricht senden

42

Gestern, 10:19

Hat jemand das Profil Neu gemessen? Habs wie immer vergessen. Bin jetzt ~2000km damit gefahren, Verschleiss sieht super aus derweil könnte mal nachmessen, nur beim kräftigen andrücken bröselt er ganz schön. Fahrverhalten ist super, so agil übers Vorderrad wie der S20Evo ist er aber nicht, so Schräglagenwillig auch nicht allerdings sehr Stabil in langsamen Kurven, der S20E wäre dafür aber auch schon so gut wie abgefahren. Fahre im Moment 2,4/2,6 wie von Conti vorgeschrieben.
Am Vorderreifen ist der ContiAttack Schriftzug noch vorhanden, der wird wohl an den Flanken zuerst sterben.

Beiträge: 14 547

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

43

Gestern, 11:21

fahre 2,4/2,6 kalt aber wenn ich hier mitlese werde ich wohl aus abnutzungsgründen ein bisschen höher gehen mit dem druck.
:ja: :Daumen hoch:


beim kräftigen andrücken bröselt er ganz schön. Fahrverhalten ist super, so agil übers Vorderrad wie der S20Evo ist er aber nicht, so Schräglagenwillig auch nicht allerdings sehr Stabil in langsamen Kurven, der S20E wäre dafür aber auch schon so gut wie abgefahren. Fahre im Moment 2,4/2,6 wie von Conti vorgeschrieben.
Soweit Fahrwerk passt – erkennt man als Laie z.B. an den erhöhten Profilrillen (Zugstufe zu gering/viel), ist das ein eindeutiges Zeichen für zu geringen Luftdruck. ErFAHRungsgemäß benötigt der CRA3 dann bis +0,2 bar mehr. Probiert es selbst aus! :Daumen hoch:

Beiträge: 149

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) RE

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

44

Gestern, 12:07

....... fahre 2,4/2,6 kalt aber wenn ich hier mitlese werde ich wohl aus abnutzungsgründen ein bisschen höher gehen mit dem druck. bin gespannt, wielang er hält, ende des monats gehts damit in den süden :ja:


Lasse dich nicht zu sehr davon irritieren. Fahre den ruhig mit 2,4 / 2,6 Bar. Du wirst sicherlich nichts nachteiliges bei der 790'er verspüren!

Hat jemand das Profil Neu gemessen?


7,1 mm in der Mitte hinten + 4,7 mm vorne.
Mal schauen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank-RE« (Gestern, 12:12)


45

Gestern, 14:02


das glaub ich sofort, fahre ich doch eine 990er ;-) mag schon sein, dass es nicht den grossen unterschied macht, aber zumal ich bald mit 60-70l gepäck fahre, schaden ein oder zwei zehntel mehr vermutlich auch nicht

Beiträge: 1 911

Vorname: Michael

Wohnort: (.at) G

KTM: 990 SD 07-10

  • Private Nachricht senden

46

Gestern, 14:08

da kann man schon von voller Beladung sorechen da würde ich die angegebenen 2,9bar fahren.

47

Gestern, 14:11

hast schon recht. muss noch abwarten, was das volumen dann an gewicht beträgt und dann je nachdem mehr luft einpumpen.

Beiträge: 149

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) RE

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

48

Gestern, 15:11

Soweit mir Nicht-KTM-Eigner bekannt ist, soll eine 1290 bei Vollast 2,9 erhalten. Die leichte 790 liegt bei 2,5 hinten.

Verstehe nicht, weswegen hier im Forum ständig von höheren Druck geredet wird.
Niemand geht ansonsten beim CRA3 auf 2,9 und wenn doch, dann nicht drüber. Nur hier im KTM Forum lieben das wohl ein paar und andere scheinen es dann einfach zu übernehmen?!

Sollte jemanden das aufgerubbelte Gummi irritieren; der Conti ist so.
Mal schauen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank-RE« (Gestern, 15:17)


Beiträge: 1 911

Vorname: Michael

Wohnort: (.at) G

KTM: 990 SD 07-10

  • Private Nachricht senden

49

Gestern, 16:46

Weil das hier ein Thread zur 990 ist und Conti in der Freigabe bei voller Beladung, gleich wie KTM selbst, 2,9 bar vorgibt.

50

Heute, 06:02

stimmt, steht auch so in der reifenfreigabe, die hier wo herumgeistert.

Beiträge: 1 911

Vorname: Michael

Wohnort: (.at) G

KTM: 990 SD 07-10

  • Private Nachricht senden

51

Heute, 07:51

Also hinten hab ich jetzt 5,5mm nach 1670 km Kilometer. 90% Trocken 10% Regen, 70% rund und im genießer Modus 30% Attacke, 8% der Strecke auf der AB. Also nach 1670 km sind 30% des legalen Profils hinten verbraucht, sollte sich der Abbau linear verhalten kann man mit 5500km bis 1.6mm Restprofil rechnen. Geht man auf Indikator kann man es wahrscheinlich auf 6000km aufrunden, ich finde das durchaus ok für die 990er.

52

Heute, 07:58

ich hoff dass deine rechnung bei mir so in der art aufgeht :-) werd noch einiges an gleit-km auf dem weg nach korsika/sardinien dabeihaben.

Beiträge: 149

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) RE

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

53

Heute, 10:27

Weil das hier ein Thread zur 990 ist und Conti in der Freigabe bei voller Beladung, gleich wie KTM selbst, 2,9 bar vorgibt.


Ups, stimmt! :kapituliere: Sorry, habe mich in die "falsche" Rubrik begeben.


stimmt, steht auch so in der reifenfreigabe, die hier wo herumgeistert.


990 gem. Conti Freigabe:
- vorne Solo 2,4 / Gepäck 2,5
- hinten Solo 2,6 / Sozia, Gepäck 2,9
Mal schauen!

Beiträge: 1 911

Vorname: Michael

Wohnort: (.at) G

KTM: 990 SD 07-10

  • Private Nachricht senden

54

Heute, 10:37

Für alle die nicht die Homepage bemühen wollen, es gibt keine Freigabe für die R.
»Michael_990SD« hat folgende Datei angehängt:
  • 0475.08.pdf (57,5 kB - 4 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 16:17)

55

Heute, 11:44

aber wohl für die 05/06er SD, ebenfalls ohne R.