Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 10

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 9. Dezember 2017, 20:31

Sportliche Fahrweise-Hauptsächlich Hausstrecken
Rosso 3- 3700Km

Beiträge: 521

Vorname: Helmut

Wohnort: (.de) HI

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 10. Dezember 2017, 10:21

Der

M 7 RR hinten bei 4500km gewechselt vorn wird er um die 9000 km halten. Kaum ein Unterschied von der 14ner zur 17ner SDR.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nackedei 1290« (10. Dezember 2017, 10:27)


Beiträge: 905

Vorname: Kurt

Wohnort: (.de) TÜ

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 10. Dezember 2017, 20:03

Hallo ,
4500 km Hinten ist schon verdammt viel , aber wenn Du ihn Vorne bis
9000 km bringst - so bist Du der absolute Könner !
Ab 6000 km wirst Du allerdings keinen Spaß mehr beim Kurven
entwickeln können , oder wir reden nicht vom gleichen Reifen .
Gruß Kurt

Beiträge: 1 193

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) BS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 11. Dezember 2017, 11:34

Sorry Helmut, aber wer mit einem M7RR Hinterreifen 4500 km schafft, für den reicht auch eine 125er. :grins:
Bei mir ist da bei 3000 Landstraßenkilometern schon so gut wie Schluss, im legalen Bereich und das bei verhaltener Fahrweise, also kaum schneller als 120 km/h. Gruß Andreas

  • »Yeti-1290« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 235

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) HDH

KTM: 1290 GT

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 11. Dezember 2017, 12:12

Sorry Helmut, aber wer mit einem M7RR Hinterreifen 4500 km schafft, für den reicht auch eine 125er. :grins:
Bei mir ist da bei 3000 Landstraßenkilometern schon so gut wie Schluss, im legalen Bereich und das bei verhaltener Fahrweise, also kaum schneller als 120 km/h. Gruß Andreas


Das er einen sauberen Defensiven Fahrstil hat, sieht man schon an der Laufleistung, vorallem wenn der vordere soviel macht, ich finde die Aussage mit der 125er schon arg krass, auch wenn es Spaß war.
Ein guter Freund fährt auf seiner SDR den Z8 M knapp 8Tkm, ich schaff mit Mühe und Not 5TKm, das heißt aber nicht er ist langsamer unterwegs, er hat halt in der rechten Hand etwas mehr Gefühl.
Aber wie schon früher geschrieben habe, bei solchen Laufleistungen mit einem Sportreifen wäre ein Tourenreifen evtl die geschicktere Alternative.
Suzuki GSX R 1100 Bj89
KTM 1290 Superduke GT Bj16

Beiträge: 678

Vorname: Karlheinz

Wohnort: (.de) RT

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 11. Dezember 2017, 15:28

2700 km hinten, da waren aber noch 1000 km Einfahrmodus dabei.
Vorne hält er noch ca. 2000 km, M7RR.
Werde aber Conti Sport Attack 3 aufziehen, ist agiler und mit noch mehr
Grip gesegnet.

Grüßle

Kalle

Beiträge: 521

Vorname: Helmut

Wohnort: (.de) HI

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18:40

@ Monty

Sorry Helmut, aber wer mit einem M7RR Hinterreifen 4500 km schafft, für den reicht auch eine 125er. :grins:
Bei mir ist da bei 3000 Landstraßenkilometern schon so gut wie Schluss, im legalen Bereich und das bei verhaltener Fahrweise, also kaum schneller als 120 km/h. Gruß Andreas


Andreas dann fährst Du nicht schneller (was ich nicht glaube) als mein Nachbar GSF 1250 (knapp 70 Jahre jung) . Wenn ich mit Dieter so heißt er, Sonntags von unserem Kaffeekranz auf dem Weinberg nach Hause nuckele, dann habe ich das Gefühl meine SDR hat ne Reichweite bei einer Tankfüllung von mindestens 400km und der Hinterradreifen hält dann weit über 6000 km vom Vorderradreifen rede ich erst gar nicht. :achtung ironie: Bremsen was ist das :lautlach:
@ Yeti -1290
Ein guter Freund fährt auf seiner SDR den Z8 M knapp 8Tkm, ich schaff mit Mühe und Not 5TKm, das heißt aber nicht er ist langsamer unterwegs, er hat halt in der rechten Hand etwas mehr Gefühl.
Aber wie schon früher geschrieben habe, bei solchen Laufleistungen mit einem Sportreifen wäre ein Tourenreifen evtl die geschicktere Alternative.
Du bringst es auf den Punkt. Aber ein Tourenreifen kommt für mich nicht in Frage.



Ich kann mich drehen und wenden wie ich will egal ob damals meine Speed 1050 od heute die SDR 1290 in der Regel hält die Hinteradpelle ca 4500 km und die Vorderradpelle um die ca 9000 km.
Meine Haus und Hof Strecke ist Landstaße sehr kurvig mit wenig gerade aus Anteil.

Beiträge: 1 193

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) BS

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 06:32

Hallo Helmut, du musst aber auch dazu sagen, dass du die Pelle bis Anschlag abnutzt, denn als ich dich das letzte Mal getroffen habe, waren in der Mitte vielleicht noch 0,8 mm Restprofil. Wenn du nur bis 1,6 mm Restprofil rechnest, kommt auch eine andere Laufleistung raus. :grins: Gruß Andreas

Beiträge: 1 415

Vorname: Stefan

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 16:03

Leute:
Hoher Reifenverschleiss bedeutet nicht automatisch schnell.
Kumpel von mir fährt seine Reifen 50% schneller runter als ich und ist nicht schneller als ich.
Er fährt nur digitaler Gas.
VG
Stefan