Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 20. April 2009, 19:50

SM950 + Metzeler Sporttech M3

Hallo Leute,

Ich bin ziemlich neu hier und hab' letzten September (pünktlich zum 40iger) einen "Rückfall" erlitten. ´
Nach 15 Jahren Abstinenz hat mich der Virus in Form einer gebrauchten SM950 wieder erwischt und ich werde ihn (nicht zuletzt durch eure Kommentare) nun nicht mehr los.

Wie auch immer, ich hab nun die alten Gummistiefel (Pirelli von 2007) endgültig satt und würde gerne den Metzler Sporttech M3 aufziehen. Mein "Leidensgenosse" :gute besserung: von der 3 Zylinderfraktion aus England steht voll drauf und ich les' hier kaum was drüber.

Bei uns im Geburtsland des Kürbis (ob als 2 bis 4Rad oder Gemüse für Salatöl) is das mit der Freigabe auch nicht so genau - wenn die Dimension stimmt.

Hat da wer Erfahrung mit der Handlichkeit, Haftung, Haltbarkeit oder Warmfahrzeit.....?

Bin für jede Info dankbar.

LG

Sumoringerl
SM950 2005 + SD-R 2008

Beiträge: 413

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 20. April 2009, 20:02

hab ihn eintragen lassen und fahre ihn gut ein jahr
im trockenen unschlagbar vielleicht etwas nervös am vorderrad ,
jedoch im nassen nicht sehr vertrauenserweckent , hatte diverse kleine rutscher
zur warmfahrphase kann ich nicht viel sagen , da ich ihm im trockenen sofort voll vertraue und noch nie enttäuscht wurde
( pappt ab dem ersten meter :zwinker: )

Beiträge: 618

Vorname: Dirk

Wohnort: (.de) BIN

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 21. April 2009, 08:37

Hatte den M3 mal auf meiner Aprilia Tuono gefahren. Grundsätzlich sehr guter Sportreifen, allerdings mit - nach heutiger Sicht - indiskutabler Laufleistung von unter 3000km hinten. Tu den MPP drauf, der ist freigegeben, hält länger, ist billiger und mindestens genauso gut.
Gruß sinsser
950SM(R) *2006 / 990SMR *2010

4

Dienstag, 21. April 2009, 08:40

Hatte den M3 mal auf meiner Aprilia Tuono gefahren. Grundsätzlich sehr guter Sportreifen, allerdings mit - nach heutiger Sicht - indiskutabler Laufleistung von unter 3000km hinten. Tu den MPP drauf, der ist freigegeben, hält länger, ist billiger und mindestens genauso gut.


Also bei mir hält der Michelin Pilot Power maximal 2200km! :winke:



MfG
Jürgen
Some say he can open a beer bottle with his testes...

5

Dienstag, 21. April 2009, 08:51

Hmmmmm. Klingt interessant. Der MPP wäre meine Alternative gewesen.
Werde die beiden mal "vergleichend" beim Händler in Natura anschauen (=angreifen) :denk: .
SM950 2005 + SD-R 2008

Beiträge: 618

Vorname: Dirk

Wohnort: (.de) BIN

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. April 2009, 13:38

Hatte den M3 mal auf meiner Aprilia Tuono gefahren. Grundsätzlich sehr guter Sportreifen, allerdings mit - nach heutiger Sicht - indiskutabler Laufleistung von unter 3000km hinten. Tu den MPP drauf, der ist freigegeben, hält länger, ist billiger und mindestens genauso gut.


Also bei mir hält der Michelin Pilot Power maximal 2200km! :winke:
MfG
Jürgen


Ich fahr den halt nicht nur in der Mitte ab.
Gruß sinsser
950SM(R) *2006 / 990SMR *2010