Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Bertl P.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Vorname: Robert

Wohnort: (.at) W

KTM: 990 SM-T

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Februar 2016, 16:45

Conti Sport Attack 3

Neue Saison, neuer Gummi!

Nachdem uns Conti ja für die Saison 2016 seine neue Sportreifen-Errungenschaft zur Verfügung stellt, mach ich hier mal einen neuen Thread auf, wo alle die Lust und Laune haben ihre Erfahrungen teilen können.

Ich werd ihn zum Saisonstart montieren/probieren.....wird aber noch ein bissl dauern.

Also @all.....teilt die Erfahrungen.

Gruß Bertl :winke:

2

Dienstag, 9. Februar 2016, 18:16

haha, hab ich´s gschafft?!?!

bin auch schon gespannt was die ersten testfahrer zu ihm sagen,
i hab ja no fast neue casm oben, deshalb hab i no zeit!
vergangen: tt 600s, ktm 690 smr

Beiträge: 80

Vorname: Michael

Wohnort: (.de) GL

KTM: 950 SM-R

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Februar 2016, 18:54

Wird aber wohl für die 950/990 keine Freigabe geben.
"Gas geben schafft keine Probleme, es löst sie."

Beiträge: 291

Vorname: Volkmar

Wohnort: (.de) HN

KTM: 990 SM-T

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Februar 2016, 19:33

Wird aber wohl für die 950/990 keine Freigabe geben.


Wie kommst du auf diese Aussage?
Die linke Hand zum Gruß :winke:

  • »Bertl P.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Vorname: Robert

Wohnort: (.at) W

KTM: 990 SM-T

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Februar 2016, 19:34

Zitat

haha, hab ich´s gschafft?!?!


Jep gehört dir.....das hast du anzunden, dass i den jetzt probieren werd :D .

Bin überzeugt, dass es Freigaben geben wird. Gab's ja für CSA1 und CSA2 auch....warum die plötzlich nicht mehr?

Beiträge: 80

Vorname: Michael

Wohnort: (.de) GL

KTM: 950 SM-R

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Februar 2016, 22:04

Wird aber wohl für die 950/990 keine Freigabe geben.

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Für das von ihnen benannte Fahrzeugmodell ist das Produkt Sport Attack 3 derzeit nicht in Planung.

Mit freundlichen Grüßen/Best regards,

Technischer Produkt Service
Kundendienst Reifen

Besucheranschrift:
Continental, Jädekamp 30, 30419 Hannover
Hatte für die 950 SM/SMR Mitte Januar mal angefragt.

Wie kommst du auf diese Aussage?
"Gas geben schafft keine Probleme, es löst sie."

Beiträge: 1 309

Vorname: Klaus

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 9. Februar 2016, 22:19

immer diese Freigaben jammerer , heult doch :lol: :lol: :lol: :lol:
Suche Suzuki RV 90 oder MOTO Zodiaco 250 / 223-2 Tuareg

Beiträge: 80

Vorname: Michael

Wohnort: (.de) GL

KTM: 950 SM-R

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Februar 2016, 22:31

:weinen: :weinen: :weinen: wenn Du meinst
"Gas geben schafft keine Probleme, es löst sie."

dm-arts

unregistriert

9

Mittwoch, 10. Februar 2016, 08:48

Bei uns braucht man keine Reifenfreigaben mehr...

Beiträge: 1 301

Vorname: OLLI

Wohnort: (.de) SO

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. Februar 2016, 09:19

Bei uns braucht man keine Reifenfreigaben mehr...

logisch, "ihr" dürft ja auch nur max. 120 Km/h fahren :lol:
Gruß
der OLLI

P.S.: Immer erst anhalten bevor ihr absteigt :sehe sterne:

Beiträge: 65

Vorname: Lucie

Wohnort: Luxemburg

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. Februar 2016, 09:34

Ich möchte mal wissen wo es ausser Deutschland überhaupt in der Europäische Union diese "Reifenfreigabe" gibt ?
Toni

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ketty-M« (10. Februar 2016, 12:29)


Beiträge: 80

Vorname: Michael

Wohnort: (.de) GL

KTM: 950 SM-R

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. Februar 2016, 12:07

:der Hammer: Aber hauptsache für ne uralte Honda SC 50 gibt es ne Freigabe für den 3er. Conti hat für nicht eine einzige KTM eine Freigabe :respekt: Conti
"Gas geben schafft keine Probleme, es löst sie."

Beiträge: 1 301

Vorname: OLLI

Wohnort: (.de) SO

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 10. Februar 2016, 13:02

Ich möchte mal wissen wo es ausser Deutschland überhaupt in der Europäische Union diese "Reifenfreigabe" gibt ?
Toni

na überall da, wo es Autobahnen ohne Speedlimit gibt.



Ach, die gibt´s nur in D? :grins:
Gruß
der OLLI

P.S.: Immer erst anhalten bevor ihr absteigt :sehe sterne:

Beiträge: 357

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SM-R 12-14

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 10. Februar 2016, 22:30

Für die 990 SM-T wird es eher eine Freigabe geben als für die 990 SMR mit ABS. Schließlich hat die 990 SM-T eine Freigabe für CSA I und II, die 990 SMR aber nur für den CSA I. Bei Conti sieht es leider mit Freigaben für die 990 SM-R sehr mau aus. Andere Hersteller bieten da deutlich mehr.... Ich verstehe es auch teilweise nicht, vor allem bei nahezu identischen Modellen wie SM-T und SMR.
READY 2 RACE :wheelie:

16

Donnerstag, 11. Februar 2016, 08:42

Ich möchte mal wissen wo es ausser Deutschland überhaupt in der Europäische Union diese "Reifenfreigabe" gibt ?
Toni

na überall da, wo es Autobahnen ohne Speedlimit gibt.



Ach, die gibt´s nur in D? :grins:


Aber wir (Nichtdeutsche) können legal mit Reifen ohne deutsche Reifenfreigabe nach D und dort auf die Autobahn ohne Speedlimit. Irgendwie macht das Ganze schon wenig Sinn. Sorry fürs offTopic
bück dich fee, wunsch ist wunsch

Beiträge: 1 309

Vorname: Klaus

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 11. Februar 2016, 12:40

Mich hat in 20jahren motorradfahren kein mensch nach ner freigabe gefragt. (ausser der KTM händler hatte mich darauf hingewiesen das der PiPo keine E kennung hat und nicht zulässig wäre worauf ich im freundlich grinsend ins gesicht sagte das mir das "Scheissegal" ist)
Wenn ich heute zum Händler fahre traut sich eh keiner an meiner SMR was machen weil jeder Händler bloß Pfuscht & Murkst und ich Ihnen schon mehrmals diesen murks nachgewiesen hatte früher.
Reifenprofil muss ok sein und größe stimmen , der rest ist TÜV und rennleitung immer egal gewesen.
Schwachsinn, wegen was sich manche in die hose machen hier
Suche Suzuki RV 90 oder MOTO Zodiaco 250 / 223-2 Tuareg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »japsenschrecker« (11. Februar 2016, 12:49)


Beiträge: 80

Vorname: Michael

Wohnort: (.de) GL

KTM: 950 SM-R

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. Februar 2016, 12:50

Schwachsinn ist, wenn sich hier Leute direkt angepisst fühlen nur weil man ein Thema diskutiert oder anderer Meinung ist.
"Gas geben schafft keine Probleme, es löst sie."

Beiträge: 741

Vorname: Helge

Wohnort: (.de) M

KTM: 990 SM-R 12-14

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 11. Februar 2016, 14:12

Du hattest bisher den richtigen TÜV-Prüfer und Kontrolleur, mehr nicht :nein:
Vorallem ist es schlussendlich immer die Versicherung, die sich im Zweifelsfalle am intensivsten mit der ordnungsmäßigkeit des Fahrzeugs auseinandersetzt...

Beim TÜV wurden bei meiner 625 LC4 grundsätzlich die Reifen beanstandet (Michelin T63), der TÜVler verschwand dann immer für eine Weile im Büro und musste nachblättern, ob die Stolle auf meiner Enduro zugelassen war... Der Gegentest beim DEKRA 2 Jahre danach ergab das selbe Phänomen, nur hatte ich damals dann sogar Metzeler SixDays drauf - und anschließend auch keine Plakette, weil der Reifen trotz korrekter Dimension und massiv Profil nicht für die Straße freigegeben war :motzki:
Klar, eine Stolle fällt natürlich nochmal mehr ins Auge, aber es war relevant.

Nichtsdestotrotz: Es ist mehr als berechtigt, sich in Deutschland Gedanken zu machen, wenn der Reifen nicht explizit freigegeben ist. Wobei ich mir vorstellen könnte, dass man im Falle einer Freigabe der SMT mit ABS auch beim TÜVler eine Eintragung für die SMR mit ABS bekommt. Kostet halt ein paar Euro, aber dann hat man Sicherheit vor der Bürokratie.

Gruß
Helge
KTM LC4 625 SXC '04 2004-2014
KTM LC8 990 SMR '12 >2014

  • »Bertl P.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Vorname: Robert

Wohnort: (.at) W

KTM: 990 SM-T

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 11. Februar 2016, 14:31

Es ist in Ö zwar sowieso wurscht, aber ich halte es wie der Klaus.....passen die Kennzahlen, drauf damit.

Wusste aber echt nicht, dass das Thema in D so dermaßen heiß gegessen wird.

Gruß Bertl :grins: