Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »owomolo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Vorname: Tobias

Wohnort: (.de) AC

KTM: 950 SM

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 17. Juni 2016, 20:35

950 SM Tank gewachsen?

Hallo miteinander, bin neu hier und seit einigen Monaten Besitzer einer 950 SM.

Habe folgendes Problem und wollte mal hören, ob das ein Einzelfall ist oder schon jemand von euch damit zu kämpfen hatte:

Letzte Woche hab ich die Gute mal auseinander genommen um Sie ein wenig zu warten, dabei habe ich ebenfalls den Tank abgenommen. Als ich Sie dann wieder zusammen bauen wollte, hat der Tank ums Verrecken nichtmehr gepasst?! :denk: Es fehlt ein guter halber cm an der hinteren Schraube, wenn er vorne/oben schon auf Anschlag sitzt...

Schon mal davon gehört oder selbst erlebt? Wäre echt super wenn ich ein paar Anregungen bekommen könnte, denn so lässt sich leider nicht fahren :Daumen runter:


Lieben Gruß
Der Tobi

Beiträge: 150

Vorname: Nick

Wohnort: (.de) W

KTM: 950 SM-R

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 17. Juni 2016, 21:32

moin Tobi,

ja sowas kommt vor, ich meine auch vermehrt bei den 990er SuperDukes.

ich glaube mit Kälte sollte er sich wieder zusammenziehen? anscheinend gibts keinen vernünftigen Lösungsansatz :kapituliere:

Edit: Link zum Faden: Tank passt nach dem Winter nicht mehr

grüße,
Nick

  • »owomolo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Vorname: Tobias

Wohnort: (.de) AC

KTM: 950 SM

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 18. Juni 2016, 14:17

Danke dir, hab mir den Thread mal durchgelesen, scheint also echt keine Lösung ohne Bastelei zu geben :traurig:

Eventuell hat ja jemand hier noch spontan eine Idee, würde mir ungerne einen neuen Tank kaufen wollen..


Lieben Gruß
Tobi

Beiträge: 3 270

Vorname: Christian

Wohnort: (.ch) SZ

KTM: EXC / SMR

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 18. Juni 2016, 20:51

Hoi Tobi,
versuch einfach, den Tank soweit wie möglich zu montieren,d.h. möglichst nahe an die "normale" Position zu platzieren und dann einfach mal ein Tag so auf dem Töff liegen lassen. evtl. geht er dann drauf.
Gruess
hitch
Dirty deeds :wheelie: , done dirt cheap :peace: :teuflisch: Suche KTM 300 EXC

Beiträge: 1

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) K

KTM: 950 SM

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 18. Juni 2016, 23:03

Hallo Tobi,

ich hatte heute das gleiche Problem bei meiner 950er SM.
Beim Abbauen ist mir schon aufgefallen, das die hintere Befestigungsschraube vom Tank unter
starker Spannung stand.

Die Montage hat echt Nerven gekostet. :motzki:
Letztendlich ging es nur mit Hilfsmittel, bei mir waren es zwei stabile Holzstäbe, mit denen ich
den Tank nach vorne "gehebelt" habe, bis ich die Schraube ein paar Gewindegänge reinschrauben konnte.

Nur mit meiner Kraft hätte ich den Tank niemals fest schrauben können. :denk:

Schöne Grüße aus Köln,
Frank.

  • »owomolo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Vorname: Tobias

Wohnort: (.de) AC

KTM: 950 SM

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 19. Juni 2016, 20:47

Moin, habe den :Kürbis: heute wieder zusammen gebaut, und mit ganz viel Kraft, Nerven und Geduld den Tank irgendwie wieder fest bekommen.. :grins:
Selbst die beiden vorderen Verkleidungsteile wollten nur sehr schwer wieder fest geschraubt werden.

Also vielen Dank für eure Helfe hier und per PN :Daumen hoch:
Werde in Zukunft bestimmt drauf zurück greifen müssen wenn der Tank mal wieder runter muss :zorn:


Lieben Gruß
Tobi

Beiträge: 100

Vorname: James

Wohnort: (.de) FO

KTM: 950 SM

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. März 2017, 10:49

Lösung?

Servus, ich muss den alten Fred mal wieder rausholen. Ich hing gestern 4 Stunden am Tank und er will einfach nicht passen. Wie sah denn deine Lösung aus?

Beiträge: 50

Vorname: Thomas

Wohnort: (.at) WT

KTM: 950 SM

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. März 2017, 20:41

hatte das selbe problem heute beim zusammenbauen nachdem ich ventilspiel kontrollierte und service gemacht habe. da hab ich den tank auch ca 2 wochen liegen gelassen. hab den nur mithilfe eines hammerstieles welchen ich am Heckrahmen anhebelte wieder in position gebracht! schon heftig die Tankgeschichte :nein:
KTM 950 SM Stage 3; KTM 360 EGS Sumo :der Hammer:

Beiträge: 100

Vorname: James

Wohnort: (.de) FO

KTM: 950 SM

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 31. März 2017, 08:35

Ich hab ihn 2 Stunden in der Sonne liegen gehabt. Dann gings

10

Freitag, 31. März 2017, 09:31

Ich hab ihn 2 Stunden in der Sonne liegen gehabt. Dann gings


Na also :Daumen hoch:

Dann scheint der Trick mit dem Erwärmen ja weiterhin ganz tauglich zu sein. Musstest du den Tank weiterhin mit Gewalt draufwürgen oder ließ er sich jetzt per Hand verschrauben? Etwas drücken muss ich bei meine 990 SMR auch, hält sich aber in Grenzen. Der Tank lag auch mal 3 Wochen neben dem Mopped, war aber dafür restlos leer und mit offenem Tankdeckel - gab keine weiteren Probleme.

Gruß
Helge
KTM LC4 625 SXC '04 2004-2014
KTM LC8 990 SMR '12 >2014

Beiträge: 100

Vorname: James

Wohnort: (.de) FO

KTM: 950 SM

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 31. März 2017, 11:03

Ne ich musste schon noch drücken. Aber es lief einfacher