Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Mayblitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Wohnort: (.ch) ZH

KTM: 990 SM-R 12-14

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 10. April 2017, 03:18

Code 45 Trotz neuer Sonde...

Guten Morgen,
hatte die FI-Fehlermeldung 4x langsam 5x schnell.
Code 45
Linke Lambdasonde hab ich unterdessen
ausgewechselt aber des Moped säuft weiter wie die Sau.
Mache ca. 40km weniger pro Volltank.
Muss ich zum Mech und die Fehlermeldung löschen
lassen / Update wegen der neuen Sonde nötig ??
Bedanke mich vielmals im voraus
Gruss MayBlitz :peace:

2

Montag, 10. April 2017, 06:57

Batterie für mindestens 2h abgeklemmt gelassen? Das reicht i.d.R., damit das Steuergerät wieder "von vorne anfängt". Wenn die Adaptionswerte durch die geplättete Sonde aus dem Ruder gelaufen sind, kann ein 15min INI-Lauf Besserung bringen, damit läuft das Steuergerät im Closed-Loop und pendelt sich wieder auf Lambda-1 ein.

Gruß
Helge
KTM LC4 625 SXC '04 2004-2014
KTM LC8 990 SMR '12 >2014