Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »tom.k1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Tom

Wohnort: (.de) FDS

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 4. November 2017, 19:11

Knacken vom LKL?

Servus.
Ich heise Tom, hatte bis vor kurzem noch ne Hypermotard 1100 evo sp und bin jetzt auf eine 990 SMR Bj 11 umgestiegen. Heute mal eine Runde gedreht. Herrlich...

Allerdings ist mir beim langsamen Fahren aufgefallen, dass wenn ich vom Gas gehe, merke und höre ich ein leichtes Knacken vorn im Gabel/Lenkerbereich.

Mein erster Gedanke ging an das Lenkkoflager. Die Maschine hab ich gebraucht mit 17000 km gekauft. Also Hab ich sie vorn aufgehängt, aber keine Rastpunkte bemerkt. Habe dann das LKL etwas nachgespannt. Hat aber auch nichts geändert.

Rein vom Gefühl hätte ich eben auf das LKL getippt.. aber nachdem das Nachspannen wenig erfolgreich war..

Was meint ihr von was das kommen könnte?

2

Sonntag, 5. November 2017, 04:58

:denk: das untere rostet gerne ein und wenn du sie aufgebockt hast läuft sie auf dem oberen Lager dann merkst du das meist nicht :zwinker: suche mal mit der Suchfunktion da haben wir schon zig mal drüber geschrieben :denk: vielleicht hilft dir da was weiter :Daumen hoch:

Bsp. :guckst du hier:Lenkkopflager: widersprechende Symptome

  • »tom.k1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Tom

Wohnort: (.de) FDS

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 5. November 2017, 06:31

Danke für die Antwort.

Das mit dem unteren Lager habe ich in der Tat schon hier gelesen gehabt. Allerdings dachte ich, aus den Beiträgen sei für mich hervor gegangen, dass dieses Problem bei den etwas neueren SMRs nicht mehr auftritt?
Lieg ich dann falsch?
Also haben SMRs bj11 das Problem mit den gammelnden unteren Lagern auch noch?

4

Sonntag, 5. November 2017, 14:47

Hast Du mal das Spiel überprüft? Wenn das zu gross ist, hast Du beim Bremsen, Lastwechsel etc. auch ein knacken oder klacken!

Die Lager zu überprüfen und ggf. zu fetten würde ich dir aber ohnehin empfehlen!
Ja nee schon klar!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ollih« (5. November 2017, 18:04)


  • »tom.k1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Tom

Wohnort: (.de) FDS

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 5. November 2017, 17:16

Ja, wie gesagt, hab sie auch nachgezogen. Hat das Geräusch /Gefühl aber nicht gelindert. Und zu fest wollt ich auch nicht nachziehen.

6

Sonntag, 5. November 2017, 18:06

Sorry, überlesen!

Das Geräusch kommt also aus dem oberen Bereich? Ich würde mir das Lager mal genauer ansehen, gammelige Lager wegen Wassereintritt sind nicht selten!
Ja nee schon klar!

  • »tom.k1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Tom

Wohnort: (.de) FDS

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 5. November 2017, 22:54

Alles klar danke. Werde ich mal machen.

  • »tom.k1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Tom

Wohnort: (.de) FDS

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 1. April 2018, 09:12

Habe jetzt die Lager gewechselt und wie durch eure Aussagen zu erwarten war, war das untere Lager sehr vergammelt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=191941


Fühlt sich auch alles super an. Aber mein Prolem besteht irgendwie weiterhin.
D.h. Ich fahr bei 30 kmh im zweiten konstant, gehe dann vom Gas und höre ein deutliches Klacken.
Wenn ich mein Kopf zur Seite verlager, kommt es mir so vor als käme es vom Antriebsstrang. Ein Kettenschlagen kann aufgrund Kettenspannung aber ausgeschlossen werden. Hört sich auch anders an.
Wo könnte die Ursache liegen. Sau schwierig das Geräusch zuzuordnen.
Fakt ist das Geräusch ist exakt gleich geblieben, nachdem neue Lager reingekommen sind.

Beiträge: 1 250

Vorname: Karsten

Wohnort: (.de) SE

KTM: 990 SD 07-10

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 1. April 2018, 10:26

Du kannst auch Spiel haben zwischen dem Lkl Schafftrohr und dem Innenlagerring. Vielleicht hast du die neuen Lager zu vorsichtig angezogen.
Motorradkompetenz kann man nicht kaufen. Auch nicht mit Testsiegern oder Alpenkönigen. :teuflisch:

10

Sonntag, 1. April 2018, 13:31

Lenkkopflager Drehmoment = 12 Nm.

Beiträge: 1 250

Vorname: Karsten

Wohnort: (.de) SE

KTM: 990 SD 07-10

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 1. April 2018, 14:35

Welche Schraube?
Motorradkompetenz kann man nicht kaufen. Auch nicht mit Testsiegern oder Alpenkönigen. :teuflisch:

  • »tom.k1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Tom

Wohnort: (.de) FDS

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 1. April 2018, 16:38

Du kannst auch Spiel haben zwischen dem Lkl Schafftrohr und dem Innenlagerring. Vielleicht hast du die neuen Lager zu vorsichtig angezogen.

Ne, das passt. Fühlt sich auch alles top an. Da ist kein Spiel. Ich zieh das auch nicht mit m Drehmomentschlüssel an sondern nach Gefühl. 12 Nm ist ein Hauch, also zu schwach gespannt ist es nicht. Ist auch nicht das erste LKL das gewechselt wurde, daher bin ich mir da sicher. Deshalb bin ich ja etwas verwirrt woher das kommen soll.

13

Sonntag, 1. April 2018, 16:50

SK Schraube Steuerkopf M20x1,5 12Nm. Anzugsdrehmomente - Fahrgestell. KTM

Beiträge: 1 250

Vorname: Karsten

Wohnort: (.de) SE

KTM: 990 SD 07-10

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 1. April 2018, 16:52

Gabel bzw Gabelführungen im Untermaß.

Hattest du das getestet als du alles auseinander hattest?
Motorradkompetenz kann man nicht kaufen. Auch nicht mit Testsiegern oder Alpenkönigen. :teuflisch:

  • »tom.k1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Tom

Wohnort: (.de) FDS

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 1. April 2018, 16:56

Gabel bzw Gabelführungen im Untermaß.

Hattest du das getestet als du alles auseinander hattest?
Ja, da ist alles in Ordnung.

Beiträge: 1 250

Vorname: Karsten

Wohnort: (.de) SE

KTM: 990 SD 07-10

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 1. April 2018, 17:01

Spiel Ritzen auf der Antriebswelle. Wärst nicht der Erste der ein lockeres Ritzel hat.
Motorradkompetenz kann man nicht kaufen. Auch nicht mit Testsiegern oder Alpenkönigen. :teuflisch:

  • »tom.k1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Tom

Wohnort: (.de) FDS

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 1. April 2018, 17:50

Spiel Ritzen auf der Antriebswelle. Wärst nicht der Erste der ein lockeres Ritzel hat.
Okay danke. Werde ich checken. Gehörsmäßig dacht ich beim fünften mal hören auch dass es evtl aus der Richtung kommt. Schau mer mal.