Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »LCMG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 20. September 2016, 13:22

Sitzbank und Position

Tausche gerade meine Husqvarna 701 gegen eine SMT 990 Bjhr. 2012, die ich Gestern Probegefahren bin. Ich hatte zwar großen Spaß, aber die Sitzposition war nicht so ganz optimal. Ich bin 1,84 mit langen Beinen und meine Knie passen bei aufrechter Position nicht so schön an den Tank, wie bei meiner Duke4 damals, wahrscheinlich weil der Tank viel größer ist. Erst wenn ich in aggressiver Raceposition den :arsch: nach hinten verlagere und die Zehenspitzen auf die Fußrasten stelle, also mit stark angewinkelten Beinen ist es bequem. Ich wollte aber auch mal entspannt drauf sitzen fahre in der Regel auch mal lange Strecken.

Hatte von euch jemand auch das Problem oder eine Lösung, hilft der Powerparts sitz oder aufpolstern? // Gruss
Duke4 | Duke2 | Husky701 | DRZ400 | SMT990

Beiträge: 1 300

Vorname: OLLI

Wohnort: (.de) SO

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 20. September 2016, 14:13

Die Sitzbank der SM-R ist ca. 3 cm höher - einfach mal ausprobieren :Daumen hoch:
Gruß
der OLLI

P.S.: Immer erst anhalten bevor ihr absteigt :sehe sterne:

Beiträge: 130

Vorname: Anja

Wohnort: (.de) LB

KTM: 990 SM-R 12-14

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 20. September 2016, 14:28

Möglicherweise könnte auch dir das Forumsmitglied "Bade" weiterhelfen, hier geht's zu seinen SMT-Sitzbank-Umbauten: 990 SM-T SM-T Sitzbankumbau fällig?
Über den Winter die optimale Gelegenheit... Kontaktaufnahme zu ihm einfach per PN.

Und hier sowie auf der nachfolgenden Seite findest du meine Erfahrungen zum Bade-SMR-Sitzbankumbau: 990 SM 950/990 SM-Sitzbankumbau fällig? :grins:
Grüßle, Anja

"Das Leben ist eine Kurve" ---> www.anja-fromm.de

Beiträge: 184

Wohnort: (.de) GL

KTM: 990 SM-R 12-14

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 20. September 2016, 19:28

Hi, ich kenne das Thema (2.03 m) Daher fahre ich SMR. Die Tankausbuchtungen stören bei langen Beinen.
Gruss bricoleur

Beiträge: 291

Vorname: Volkmar

Wohnort: (.de) HN

KTM: 990 SM-T

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 20. September 2016, 20:07

Ich bin 1,87 mit verhältnismäßig langen Beinen und habe mir von Bade meine Orginalsitzbank aufpolstern lassen. Kann ich nur empfehlen!
In der Zwischenzeit habe ich mir noch eine SM-R Sitzbank zugelegt. Man sitzt etwas höher und der Kniewinkel ist entspannter. Allerdings ist mir die SM-R Sitzbank zu hart, auch mit Radlerhose drunter. Aus diesem Grunde modifiziert mir Bade diese Sitzbank jetzt auch noch!

Gruß Volkmar
Die linke Hand zum Gruß :winke:

  • »LCMG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. September 2016, 01:47

Danke für die hilfreichen Antworten. ich werde mir eine SMR Sitzbank zulegen. Bade hat schon eine DM. SMR wäre die elegante Lösung, aber der Superdeal Husky gegen 990 tauschen gilt nur für eine SMT :wheelie:
Duke4 | Duke2 | Husky701 | DRZ400 | SMT990

Beiträge: 789

Vorname: Christian

Wohnort: (.de) AN

KTM: 990 SM-T

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. September 2016, 16:13

185cm lang, 100kg schwer und die SM-T passt wie angegossen. 1200km von Dubrovnik bis nach Hause in einem Rutsch durchgezogen.(mit Sozia) Vielleicht seid ihr oder eure Ärsche einfach nur zu weich! :grins: :arsch:

Gruß Chris
MoGG Member of the Grandfather Gang

Beiträge: 291

Vorname: Volkmar

Wohnort: (.de) HN

KTM: 990 SM-T

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. September 2016, 16:27

185cm lang, 100kg schwer und die SM-T passt wie angegossen. 1200km von Dubrovnik bis nach Hause in einem Rutsch durchgezogen.(mit Sozia) Vielleicht seid ihr oder eure Ärsche einfach nur zu weich! :grins: :arsch:

Gruß Chris


Oder dein Arsch ist zu fett.... :crazy:

:lautlach:
Die linke Hand zum Gruß :winke:

Beiträge: 219

Vorname: Stefan

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SM-T

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. September 2016, 17:37

In diesem Thema wird auch einiges über die etwas passive Sitzposition auf der SM-T geschrieben:

990 SM-T Fahrwerk zu weich?

Beiträge: 789

Vorname: Christian

Wohnort: (.de) AN

KTM: 990 SM-T

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. September 2016, 19:18

185cm lang, 100kg schwer und die SM-T passt wie angegossen. 1200km von Dubrovnik bis nach Hause in einem Rutsch durchgezogen.(mit Sozia) Vielleicht seid ihr oder eure Ärsche einfach nur zu weich! :grins: :arsch:

Gruß Chris


Oder dein Arsch ist zu fett.... :crazy:

:lautlach:


Jetzt wirste aber persönlich! :lautlach:

Gruß Chris
MoGG Member of the Grandfather Gang

Beiträge: 291

Vorname: Volkmar

Wohnort: (.de) HN

KTM: 990 SM-T

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 23. September 2016, 06:16

Nix für ungut, Spass muss sein :grins:
Das Leben ist ernst genug.

Gruß Volkmar
:prost:
Die linke Hand zum Gruß :winke: