Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Dienstag, 11. Juli 2017, 13:46

:denk: die 950er wird so wie ich das noch in Erringung habe bei 4000 U Min gemessen steht normal am Typenschild am Rahmen drauf :zwinker: das macht einen Himmelweiten Unterschied bei der Messung aus :wheelie:

Beiträge: 910

Vorname: Leon

Wohnort: (.de) SW

KTM: 690 SM

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 13. Juli 2017, 16:15



DAS darf man aber auch nicht vernachlässigen wenns um Lautstärke geht. Die Messung erfolgt in der Regel nicht nach dB, sondern immer nach einem bestimmten Bewertungsschema, dB(A). Hier haben tiefere Frequenzen geringeren Einfluss auf den gemessenen Schalldruck als welche, die beispielsweise bei 2kHz liegen. Ich denke, dass dies der einzige Grund ist, warum viele Absorptionsanlagen die wesentlich lauter erscheinen als die Seriendämpfer, überhaupt eine Zulassung bekommen können, und sich trotzdem gut anhören.