Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 15

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD 07-10

  • Private Nachricht senden

101

Mittwoch, 24. Juli 2013, 19:52

Ich stelle mir gerade die Frage ob der Angel GT wirklich den Aufpreis von rund 30 Euro wert Ist zum Angel St.

Wer Ist den beide schon gefahren ?


Ich, den GT allerdings nur auf ner kleinen Monster (696) als 160er. Der GT hat eine andere Kontur als der ST, nicht so spitz (hinten). Sieht dadurch breiter aus und ich vermute mal daß durch die breitere Auflagefläche auch ein guter Teil der versprochenen längeren Lebensdauer zustande kommt - kann ich aber noch nicht abschließend beurteilen, ist noch nicht ganz runter. ST fahre ich auf der Superduke den 3. Satz, bin extrem zufrieden damit. Hatte direkt nach dem Wechsel von ST auf GT den Eindruck bei der Monster, daß der Reifen etwas härter ist, kann aber täuschen.

Beiträge: 18

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

102

Sonntag, 28. Juli 2013, 12:26

Rückmeldung Pirelli

Also in good old Austria juckt das genau keine S**

Mein Reifen Dealer hat mir den GT für hinten bestellt und gemeint der ST Vorne passt noch gut, den fährst mal zusammen und dann tauschen wir beide Vo/hi auf GT und fertig.

diese ganze Freigabe Geschichte scheint mir wie eine Geldbeschaffungsaktion der deutschen freunde zu sein :denk:
Klar sollte man nicht komplett wahllos zusammenmischen, aber der ST und der Gt sind sich doch sehr nahe und ich behaupte, daß zumindest in AUT kein :polizei: überhaupt auf die Idee kommt das zu prüfen. Profiltiefe gecheckt und hamma fertig :grins:
Naja, mag sein, dass dies so wirkt.
ICh habe vor ca. 5 Monaten mit Pirelli D gesprochen in Sachen Freigabe für 2009 SMR 990 (ohne ABS) für den ST: Ergebnis - bitte verwenden Sie den Reifen nicht auf Ihrem Motorrad, in Bremsversuchen hat sich dieser Reifen als sehr kritisch erwiesen. Daher haben wir keine Freigabe bekommen. So in etwa der Wortlaut!
Ich bin ihn dennoch gefahren, ohne eine einzige kritische Reaktion, fahre nun S20, da ich zwischenzeitlich auch auf der Rennstrecke war (und der alte runter). Zum Kaufzeitpunkt gab es noch keinen PP 3 (mein Händler empfiehlt immer noch lieber den normalen PP) und keine Freigabe für den Angel ST.
Da dies nun der Fall ist muss ich echt überlegen, was der nächste Reifen wird....(auf der reinen Landstraße fahre ich den Angel nicht aus!).

Also ich will mit meiner Aussage nicht oberlehrerisch wirken :amen: , aber jammert dann nicht, wenn es ohne Freigabe mal Ärger oder Schäden gibt. Und ja, mein Bike hat auch ein paar technische Änderungen, die so legal nicht wirklich sind.

Das muss meiner Meinung nach jeder für sich selbst entscheiden und auch verantworten!

Allen eine tolle, unfallfreie Saison, :Daumen hoch:

Jochen

Beiträge: 657

Vorname: Michael

Wohnort: (.ch) BL

KTM: 990 SM-T

  • Private Nachricht senden

103

Montag, 29. Juli 2013, 13:25

Preise bei Onlineanbietern

Bin mal eben alle durchgegangen und Preise verglichen!
Damit sich nicht jeder die Arbeit machen muss hier das Ergebnis, allerdings habe ich nicht geschaut wegen Versand oder so!

www.mopedreifen.de 239,98
www.reifendirekt.de 254.40
www.reifen.com 245.30
www.reifenforum24.de 248.00
www.reifenversand.com 252.60
www.reifen-vor-Ort.de 259.00
vuidar.motorrad-daten.de 284.00

104

Montag, 29. Juli 2013, 14:04

Ich habe hier beim örtlichen Reifenfuzzi für Reifensatz, Montage, Wuchten und Altreifenentsorgung 275 Euro glatt bezahlt. Ich denke mal, da kann man sich den Onlinekauf sparen und hat noch den örtlichen Händler unterstützt - ist mir irgendwie lieber so.

Gruß
vasco
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"
Kevin Schwantz

Beiträge: 657

Vorname: Michael

Wohnort: (.ch) BL

KTM: 990 SM-T

  • Private Nachricht senden

105

Montag, 29. Juli 2013, 14:49

Ich habe hier beim örtlichen Reifenfuzzi für Reifensatz, Montage, Wuchten und Altreifenentsorgung 275 Euro glatt bezahlt. Ich denke mal, da kann man sich den Onlinekauf sparen und hat noch den örtlichen Händler unterstützt - ist mir irgendwie lieber so.

Gruß
vasco

Hammer Preis, dafür würde ich Ihn auch beim Reifenfuzzi um die Ecke kaufen .. muss die mal abklappern .. aber das ist eben immer zeitaufwendig aber mal schauen!

106

Sonntag, 4. August 2013, 17:13

Tachauch,

ich habe nach scorpion,mpp,mpr1 und 3x mpp2ct den angel gt draufmachen lassen...dachte nach dem mpp2ct wechsel ich nicht mehr,weil der einfach wie hulle klebt.aber ich war von euren beiträgen so angefixt,dass ich jetzt einen satz gt probiere :denk: ...gestern und heute (bei dem wetter :sabber: ) 560 km durchs sauerland gemacht.
ich finde den reifen absolut großartig!!! :Daumen hoch: auf den "performance-strecken" (z.b. wilde wiese) nach einer runde abtasten volle lotte...kein unterschied zum sportler von michelin...super rückmeldung,super eigendämpfung,kaum aufstellen :respekt: :sensationell: ...wenns so bleibt (auch im kalten und nassen) bin ich maßlos glücklich...
p.s. fahre ca 10000 im jahr...meistens sportlich ambitioniert... :wheelie:
vielleicht hilft es ja jmd bei der entscheidung...
:driften:

Beiträge: 2 234

Vorname: Markus

Wohnort: (.de) SW

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

107

Sonntag, 4. August 2013, 20:21

Damit sich nicht jeder die Arbeit machen muss hier das Ergebnis, allerdings habe ich nicht geschaut wegen Versand oder so!
...hm, da lob ich mir doch meinen Reifenhändler am Ort.
Da gibt es den Satz Angel GT für EUR 270.-
Allerdings dann inkl. Montage, also mit dem Motorrad hinfahren und mit neuen
Reifen zurück fahren... :Daumen hoch:
Goldwing-Pussy-Club-Member

Beiträge: 506

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Enduro-R

  • Private Nachricht senden

108

Montag, 5. August 2013, 06:29

Ich habe die Reifen für 239€ im Keller liegen und montiere selber. Und zwar dann wenn ich sie brauche.... ;-)

Bin sehr gespannt.

109

Donnerstag, 8. August 2013, 07:57

so, nachdem der hintere CSA2 durch ist kommt am Samstag der Angel GT drauf - beim Händler um die Ecke bei ausgebauten Rädern 270€ inkl. Kaffee :)

Bin schon gespannt wie lange der GT hält - beim CSA2 top: bis zum Ende top Fahrverhalten :Daumen hoch:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tork« (8. August 2013, 08:10)


Beiträge: 47

Vorname: Klaus

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SM-T

  • Private Nachricht senden

110

Freitag, 9. August 2013, 06:24

Werde den GT testen

So, jetzt ist bei mir auch der GT drauf und morgen geht es wieder in die Seealpen :peace: Da hatte ich letztes Jahr schon Riesespass mit dem CSA2, nur kam ich auf 2 Glatzen nach Hause. Deswegen werde ich dieses Jahr mal den Pirelli testen. Besonders die Haltbarkeit.

Ich werde berichten :wheelie:

111

Donnerstag, 15. August 2013, 22:40

Und, schon ne Meinung zum GT ?

Beiträge: 47

Vorname: Klaus

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SM-T

  • Private Nachricht senden

112

Sonntag, 18. August 2013, 13:37

Das war einer meiner besten Touren

Die Tour ist vorbei, gestern sind wir zurück gekommen. 8 Tage, 3421 km und keinen Tropfen Regen. Hammergeile Bikeweek.

Der Angel GT ist als Tourenreifen eine super Empfehlung. Hinten sind es noch ca. 3,5 mm Profil, obwohl wir jeden Tag mächtig
am Kabel gezogen haben. Der Vorderreifen hat mehr gelitten und hat noch 2,8 mm. Im Grenzbereich hatte ich einige Rutscher,
vermutlich ist der Gummi bei 35 Grad Außentemperatur, entsprechender Asphaltemperatur und sportlicher Fahrweise für einen
Tourenreifen einfach zu heiss geworden. Die haben sich aber alle irgendwie vorher angekündigt und waren wirklich im Grenzbereich.
Ansonsten hat der Pirelli klasse funktioniert.

Jetzt erzähle ich eigentlich völlig logischen Käse und man sollte keinen Sportreifen mit einem Tourer vergleichen. Der CSA2 hat
definitiv mehr Spass gemacht, besser Haftung, Kati ist handlicher und es gibt mehr Rückmeldung. Aber was nützt es, wenn der
Reifen völlig fertig ist und das Moped unfahrbar ist.

113

Sonntag, 18. August 2013, 18:35

Klingt nach einem schönen Urlaub !

Vielleicht sollte ich doch beim SA2 bleiben..

Ist die Eigendämpfung des Angel Gt besser als beim Conti ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Faltenhals« (18. August 2013, 18:46)


Beiträge: 657

Vorname: Michael

Wohnort: (.ch) BL

KTM: 990 SM-T

  • Private Nachricht senden

114

Sonntag, 18. August 2013, 18:51

Bei 35 Grad schmieren auch Supersportreifen, aber 3500km ist ne Ansage und immer noch was drauf, hab jetzt 2500km mit dem PP3 und er sieht schon recht mitgenommen aus, lang machts der nicht mehr! Freue mich auf den Angel GT

Beiträge: 506

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Enduro-R

  • Private Nachricht senden

115

Montag, 19. August 2013, 10:13

Bei 35 Grad schmieren auch Supersportreifen, aber 3500km ist ne Ansage und immer noch was drauf, hab jetzt 2500km mit dem PP3 und er sieht schon recht mitgenommen aus, lang machts der nicht mehr! Freue mich auf den Angel GT


Jep, sehe ich genauso. Von den ganzen Sportreifen hat noch keiner mehr als 2500km gehalten. Ich denke mit ein paar Abstrichen beim Grip kann ich leben, wenn der Reifen denn wenigstens mal 3500-4000km hält.

Bin sehr gespannt!

Gruß
Mac

116

Mittwoch, 21. August 2013, 08:11



Jep, sehe ich genauso. Von den ganzen Sportreifen hat noch keiner mehr als 2500km gehalten. Ich denke mit ein paar Abstrichen beim Grip kann ich leben, wenn der Reifen denn wenigstens mal 3500-4000km hält.

Bin sehr gespannt!

Gruß
Mac


Moin Mac,

dann versuch doch mal den Metzeler M5 :zwinker:

Der wir DIR bestimmt Spass machen....Grip und Laufleistung :ja:

LG
Christian
LG

:Kürbis: Christian

Beiträge: 506

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Enduro-R

  • Private Nachricht senden

117

Mittwoch, 21. August 2013, 08:43



Jep, sehe ich genauso. Von den ganzen Sportreifen hat noch keiner mehr als 2500km gehalten. Ich denke mit ein paar Abstrichen beim Grip kann ich leben, wenn der Reifen denn wenigstens mal 3500-4000km hält.

Bin sehr gespannt!

Gruß
Mac


Moin Mac,

dann versuch doch mal den Metzeler M5 :zwinker:

Der wir DIR bestimmt Spass machen....Grip und Laufleistung :ja:

LG
Christian


Du schreibst DIR groß... mh, schlag mich, aber wir sind schon zusammen gefahren, oder? :rolleyes:

vielleicht sollte ich doch mal Metzeler probieren. Aber der GT liegt im Keller und wird übernächste Woche montiert. Dann ab in die Alpen, anschliessend schauen wir dann was drauf kommt. ;-)

Gruß
Mac

118

Mittwoch, 21. August 2013, 08:59

:rolleyes: ...ne Mac, wir sind leider noch nicht zusammen gefahren....ich leite das aus deinen
tollen Berichten ab und stelle fest, das wir ähnlich ticken :ja:
....klar, wenn man die Pellen im Keller hat, nimmt man die zu erst.....aber den M5 solltest du auch mal ran nehmen :ja:

Auf diesen Bericht wäre ich besonders gespannt :zwinker:

LG
Christian
LG

:Kürbis: Christian

Beiträge: 506

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Enduro-R

  • Private Nachricht senden

119

Mittwoch, 21. August 2013, 09:01

:rolleyes: ...ne Mac, wir sind leider noch nicht zusammen gefahren....ich leite das aus deinen
tollen Berichten ab und stelle fest, das wir ähnlich ticken :ja:
....klar, wenn man die Pellen im Keller hat, nimmt man die zu erst.....aber den M5 solltest du auch mal ran nehmen :ja:

Auf diesen Bericht wäre ich besonders gespannt :zwinker:

LG
Christian

ok, merke ich mir mal vor.... ;-)

PS: danke für die Blumen!

Beiträge: 50

Vorname: Thorsten

Wohnort: (.de) AN

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

120

Mittwoch, 21. August 2013, 22:31

Mal der Unterschied im Querschnitt
»Catwiesl« hat folgende Datei angehängt: