Du bist nicht angemeldet.


 


  • »Oliver67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Vorname: Oliver

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD 05-06

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 9. Oktober 2017, 17:57

Risse im Zylinderkopf bzw Dichtungs Probleme? - bekanntes Problem?

Hallo Duke Fans,

Ich bin seit kurzem Besitzer einer 990er SD/2006 mit 19tkm, also nicht mehr ganz neuwertig das Gerät.
Trotzdem dachte ich, das Ding sei in gutem Zustand - läuft ruhig, sifft nirgends raus, geht gut, raucht nicht...

Ich habe das Privat gekaufte Moped meinem KTM Händler gezeigt, damit er mal drüber schaut,
dabei hat er festgestellt, dass sich das Kühlstem auflässt bzw. aufgeblasen ist (das Motorrad war warm).
Aussage - schlecht entlüftet oder kann auch die Kopfdichtung oder ein Riss im Kopf sein - dürfte ein bekanntes Problem an den ersten SDs sein, wenn sie nicht ordentlich warmgefahren wurden...

Im Öl habe ich keinerlei Wasserspuren entdeckt, das Kühlwasser ist auch sauber und voll, wurde aber vor 4tmk beim 15er Service getauscht (warum???)

Hat jemand Erfahrung mit dem Problem?

Das Moped steht jetzt erst mal bei KTM zur genaueren Diagnose ... :zorn:

Meine Begeisterung ist grenzenlos...

LG,Oliver


2

Montag, 9. Oktober 2017, 20:36

Also meine hat jetzt 30 tkm drauf.
Und davon diverse km auf der Strecke.
Also ich kenne da wenige die Probleme hatten in dem Bereich.
only race Super Duke 990 chili red, SMR 560 Chili Spezial, RC8R, FS 570

Beiträge: 2 535

Wohnort: Frankreich

KTM: 990 SD 05-06

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 9. Oktober 2017, 22:37

Lass dich nicht verrückt machen...
Wheelbagz

Schutztaschen für den 2. Rädersatz

Beiträge: 1 097

Vorname: Karsten

Wohnort: (.de) SE

KTM: 990 SD 07-10

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 9. Oktober 2017, 22:42

Na da hat dein Händler doch jetzt auch was davon, das du dir ein neues Moped gekauft hast.

Undichte Zylinderköpfe sind hier die absolute Ausnahme.
Aber das weist du ja sicher weil du die Suchfunktion ausgiebig genutzt hast.
Der Hirntod bleibt ja bei vielen jahrelang unbemerkt. :teuflisch:

  • »Oliver67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Vorname: Oliver

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD 05-06

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 10. Oktober 2017, 06:46

Danke Leute,
Ich habe die SuFu ausgiebig genutzt und wenig zu dem Thema gefunden...
Langsam glaube ich, der Händler will nur den Preis drücken (ich überlege mir eine 1290er SD zu kaufen und wollte die 990er in Zahlung geben)
Die Frage ist jetzt - vertraue ich dem Händler noch?
Mal sehen wie das weiter geht...

Achtung! - macht keine Probefahrt mit der 1290erSD! - danach wollt ihr nichts anderes mehr!!! - und das wird teuer...

Beiträge: 14

Vorname: Jürgen

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD 07-10

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Oktober 2017, 13:15

Hm Komisch Komisch.....
Aber einfach nach zuprüfen, zumindestens der Fehler, nicht die Absichten des Händlers......
Mit Pressluft (umgeschweißte Zündkerze) Druck auf den Zylinder geben und schauen ob es wirklich blubbert. Natütlich die Ventile auf den Zündungstackt stellen.

  • »Oliver67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Vorname: Oliver

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD 05-06

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 10. Oktober 2017, 15:58

Ja, etwas seltsam die ganze Aktion - ist aber alles OK, war scheinbar nicht richtig entlüftet...
Läuft wieder ganz normal

LG,Oliver

Beiträge: 5

Vorname: carsten

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SD 07-10

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 13. Oktober 2017, 19:04

dann viel Spass noch damit