Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 591

Vorname: Olli

Wohnort: (.de) GP

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 10. Januar 2017, 20:32

Hallo ,
die Anmeldung müßte absolut problemfrei über die Bühne gehen !
Gruß Kurt

Sicher?

Die Übergangszeit war doch schon in 2016!
Olli

Beiträge: 669

Vorname: Kurt

Wohnort: (.de) TÜ

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 10. Januar 2017, 21:50

Hallo ,
laut Händler - sind keie Probleme in Baden-Württemberg zu befürchten !
Da @helius das gute Stück neu ohne Tageszulassung erworben hat , werden
wir bestimmt noch im Frühjahr hören , ob es Schwierigkeiten gab .
Gruß Kurt

Beiträge: 591

Vorname: Olli

Wohnort: (.de) GP

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 11. Januar 2017, 17:32

Da würde ich mich vor dem Kauf bei der Zulassungsstelle informieren.

Es wurde im Herbst 16 reichlich diskutiert dass es einige Fahrzeuge geben wird die in 2017 neu nicht mehr zulassungsfähig sind. Und dass sind alle auf Euro3 homologierte Fz.

Ich bin gespannt auf adäquate Erfahrungsberichte.
Olli

Beiträge: 410

Vorname: Andreas

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 12. Januar 2017, 13:00

Die Zulassung in 2017 ist nur möglich, wenn der hersteller/Importeur beim KBA eine Ausnahemgenehmigung als "auslaufende Serie" beantragt hat. Maximal dürfen dann 10% der Neuzulassungen dieses Modells der Jahre 2015 und 2016 mit Euro3 zugelassen werden. Suzuki hat beispielsweise die Regelung für alle Euro3-homologierten Motorräder beansprucht, diese können noch bis 2018 zugelassen werden.
Ob KTM auch so verfahren ist, habe ich nicht gefunden.
Eine schriftliche Zusage würde ich mir vom Händler definitiv geben lassen, sonst kannst du den Hobel nur noch für die Renne gebrauchen.

lg
andi

25

Mittwoch, 1. Februar 2017, 08:44

Zur Info:
Habe heute absolut problemlos meine neue Euro3 SD mit der von KTM ausgestellten Ausnahmegenehmigung zulassen können, lt. Ausnahmegenehmigung können die Super Duke Euro 3 Motorräder mit dieser Bescheinigung bis spätestens 31.12.2018 zugelassen werden.

Beiträge: 410

Vorname: Andreas

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 2. Februar 2017, 10:48

Bestens :Daumen hoch:

Beiträge: 669

Vorname: Kurt

Wohnort: (.de) TÜ

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 3. Februar 2017, 09:02

Hallo @helius ,
freut mich für Dich , daß alles so Problemlos geklappt hat ,
wie mir H. Stauss versicherte !
Wünsche Dir eine tolle Saison 2017 mit der SD-R .
Gruß Kurt

28

Freitag, 3. Februar 2017, 09:46

Danke und nochmals danke Kurt für den Tipp mit deinem Händler, hat alles super geklappt!