Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 18

Vorname: Dirk

Wohnort: (.de) EIS

KTM: E-XC

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 24. April 2018, 13:13

So, die 2016er ist verkauft und auch das 17er Akku dazu.

Habe mich gestern noch mal bei Gewitter FÜR EUCH auf die Stecke begeben um das 18er Akku in der 16er zu testen:
Es hat 27km gehalten
Also
16er mit 16er & 17er Akku ca. 14-16km
16er mit 18er Akku ca. 27km
18er mit 18er Akku ca. 32km
18er mit 16er & 17er Akku ca. 18km
Strecke, Reifen und Fahrweise sind hier gleich gewesen - so dass man die Daten auch vergleichen kann!
Also liegt es nicht nur am Akku, auch am Moped (Entwicklung geht weiter)
Alle Akkus können untereinander getauscht werden.

Der Hammer ist: Ich habe am Samstag die 16er E zum Enduro Kurs an eine junge Frau verborgt. Sie ist mit der 16/16er Kombination 35km gefahren!!! Was uns wieder zeigt, die rechte Hand regelt den Verbrauch :grins:
Zum Kurs habe ich die letzten Sektionen mit der 350er vom Kursleiter gefahren, da die 2 Akkus alle waren. Ich kann eindeutig sagen, dass die E einen weniger fordert! Habe die 2 Stunden mit der Benziner mehr geschwitzt als die 6 Stunden zuvor mit der E !

In Crimmitschau bin ich mit der neuen E gefahren. Bei Start war ich als Erster weg :peace: Strecke war schon anspruchsvoll (für mich). Ich habe 4 Runden gefahren (18er Akku) und war zu der Zeit im Mittelfeld. Das Akku war natürlich an der ungünstigsten Stelle alle - genau in Sichtweite eines Streckenpostens. Bin dann trotzdem raus und zur Box gefahren und habe gewechselt. Mit dem 17er Akku bin ich dann 2 Runden gekommen. Dann war ich an MEINER Grenze und habe die Sache beendet. Man muß ja Montag wieder funktionieren und bei der Hitze war ich schon über meinem Limit.

Ride on