Du bist nicht angemeldet.


 


  • »dry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Hans

Wohnort: (.at) WU

KTM: Freeride E

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 15. Januar 2018, 16:15

Übersetzung - was ist machbar?

Hallo,

möchte eine E-Freeride zum Wheelen.
Die getestete E-XC bekam ich auf's Hinterrad.
Die dürfte aber viel kürzer übersetzt sein.
Welches Kettenrad ist für die SM verfügbar - original 40Z?

LG, dry

Beiträge: 89

Vorname: Chris

Wohnort: (.de) GÖ

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Februar 2018, 17:07

Kannst auch die Kettenräder von der E-XC an die SM bauen. So bei mir geschehen.
Hab ein 48er Kettenrad hintendrauf. Brauchst logischerweise ne längere Kette.

Beiträge: 89

Vorname: Chris

Wohnort: (.de) GÖ

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Februar 2018, 17:08

Achja...
Es gibt auch noch größere Kettenräder. Habe bis 52Z gesehen...(also original KTM) Drittanbieter evtl mehr

  • »dry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Hans

Wohnort: (.at) WU

KTM: Freeride E

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 5. Februar 2018, 06:11

Herzlichen Dank!

Hab's auch in Bedienungsanleitung gefunden:
E-XC 11:48
E-SM 12:40

LG, dry

Beiträge: 83

Vorname: Sebastian

Wohnort: (.de) M

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 5. Februar 2018, 22:31

Herzlichen Dank!

Hab's auch in Bedienungsanleitung gefunden:
E-XC 11:48
E-SM 12:40

LG, dry


Für welche Endgeschwindigkeiten sorgt des denn jeweils? XC glaub 77 sowas?

Beiträge: 89

Vorname: Chris

Wohnort: (.de) GÖ

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Februar 2018, 15:52

Mit der SM waren es so ca. 90+/- ein paar Gequetschte...

Beiträge: 14

Vorname: Harald

Wohnort: (.at) W

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. Mai 2018, 10:46

Hat jemand eine Ahnung wo es für die e-xc Kettenräder mit mehr als
48 Zähnen gibt.
Ktm hat da einen Fehler in der Dokumentation die Powerpartsteile mit mehr Zähnen sind mit 6 Lochflansch und nicht
Mit 4 Loch für die Freeride. Original gibt es nur bis 48 Zähne.

Lg

  • »dry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Hans

Wohnort: (.at) WU

KTM: Freeride E

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 2. Mai 2018, 12:10

Hallo Harald,

Danke für die Antwort!

Mittlerweile bin ich Besitzer einer E-XC!

Ich kaufte mir einen Rohling mit 520er Teilung und 58 Zähnen!
Das Ding geht jetzt in der Stufe 2 schon mühelos auf‘s Hinterrad!

Die Aufnahmebohrungen und Kernbohrung ließ ich in einer Fräserei anfertigen!

LG

Beiträge: 14

Vorname: Harald

Wohnort: (.at) W

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. Mai 2018, 00:08

Wo hast du den Rohling her?
Hallo Harald,

Danke für die Antwort!

Mittlerweile bin ich Besitzer einer E-XC!

Ich kaufte mir einen Rohling mit 520er Teilung und 58 Zähnen!
Das Ding geht jetzt in der Stufe 2 schon mühelos auf‘s Hinterrad!

Die Aufnahmebohrungen und Kernbohrung ließ ich in einer Fräserei anfertigen!

LG

  • »dry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Hans

Wohnort: (.at) WU

KTM: Freeride E

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. Mai 2018, 04:53

Vom Auner aus Wiener Neudorf in Österreich!
Gibt aber auch deutsche Anbieter, die Rohling plus Fräsen günstig anbieten!

LG, dry

  • »dry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Hans

Wohnort: (.at) WU

KTM: Freeride E

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 3. Mai 2018, 05:19


Beiträge: 18

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) BB

KTM: Freeride E

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 4. Juli 2018, 21:39

Ich fahre aktuell 11/46. Damit läuft sie 78km/h und geht locker vorne hoch, wenn man sie zuvor in die Federn drückt. Nach einigen Versuchen erscheint mir diese Abstimmung sehr geeignet.
Noch kürzer kann man kaum noch auf der Straße fahren.
Stefan