Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Akkarien« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Vorname: Raphael

Wohnort: (.ch) BE

KTM: EXC / SMR

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 7. August 2017, 09:23

530 EXC-R Supermoto Alpina Felge

Salut Zusammen

Ich habe mir Occasion Alpina Felgen für meine KTM gekauft. (Vorher waren Sie auf einer 525 EXC)
Alles passt soweit gut. Die originalen Distanzbuchsen wurden wiederverwendet etc.
LEIDER... musste ich feststellen, dass bei der neuen Felge die Lage des Kettenrades ca. 4mm zu weit rechts ist und somit die Kettenflucht zum Ritzel nicht mehr stimmt...

Habe bereits mit dem Hersteller von den Alpinafelgen Kontakt gehabt und der hat gemeint, dass es für die EXC Universalfelgen sind. (Sollten also passen)

Wie ich im Inet gesehen habe, gibt es für EXCEL Felgen einen Adabter der diese Distanz ausgleicht.
Gibts das für Alpina Felgen auch oder muss ich eine neue Radnabe kaufen und das ganze Rad neu einspeichen?

Danke für eure Ratschläge und Grüsse aus der Schweiz
Raphael
»Akkarien« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_4002.jpg (204,7 kB - 26 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. Mai 2018, 11:47)

Beiträge: 80

Vorname: Olli

Wohnort: (.de) KÜN

KTM: EXC / SMR

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 7. August 2017, 11:47

Hallo Raphael, die 4 mm sollten doch wenn das so ist auf die Länge von Ritzel zu Kettenrad nichts ausmachen. Oder hast du da technisch ein Problem deshalb ?

Gruß Olli
:wheelie: