Du bist nicht angemeldet.


 


  • »PumaTom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Tom

Wohnort: (.de) MG

KTM: EXC / SMR

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 12. März 2018, 14:46

Benzin im Motorraum...

Hi, meine EXC springt nicht mehr an und nach Kontrolle habe ich dann festgestellt, dass der Motor voller Benzin ist.
Schonmal wer auch gehabt?
Denke mal es liegt am Schwimmer oder Schwimmernadel, will mal beides austauschen.
Oder hat evtl. jemand eine andere Erklärung?

Gruß Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PumaTom« (27. März 2018, 10:26)


  • »PumaTom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Tom

Wohnort: (.de) MG

KTM: EXC / SMR

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. März 2018, 10:28

:guckst du hier: Threat geändert, Problem warum die EXC nicht anspringt...

Beiträge: 402

Vorname: Jonas

Wohnort: (.de) GT

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 27. März 2018, 11:09

Und, schonmal den Vergaser geöffnet diesen überprüft?
KTM Duke 690
Husqvarna 701SM BJ16 + Akra :peace:
YZ250F + HGS :driften:

Beiträge: 180

Vorname: Stephan

Wohnort: (.de) NOL

KTM: EXC / SMR

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. März 2018, 07:29

Hey Tom.

So wie es scheint hing der Schwimmer oder das Ventil der Spritzufuhr und entweder hast du vergessen den Benzinhahn zu schließen oder der Hahn ist undicht.
Somit konnte der Sprit nach dem abstellen bis runter ins Kurbelgehäuse laufen. Das gleiche hatte ich mal bei meiner Simme.
Bau den Vergaser aus, mach ihn gleich ordentlich sauber, prüfe das Schwimmerniveau und die Gängigkeit vom Schwimmer.

  • »PumaTom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Tom

Wohnort: (.de) MG

KTM: EXC / SMR

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. März 2018, 09:14

Ja Vergaser hat ich dann mal ausgebaut um alleine schon zu sehen, ob Benzin überhaupt durchläuft.
Hab dann alles mal was sauber mit der Druckluftpistole gemacht.
Ich hoffe der Schwimmer kommt heute, die Schwimmernadel ist von KTM erst nächsten Monat irgendwann lieferbar.
Hab bei Louis mir mal 2 Nadeln mir mitgeben lassen die evtl Baugleich sind und versuche es damit mal.

Beiträge: 402

Vorname: Jonas

Wohnort: (.de) GT

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. März 2018, 10:43

Besser ist es, den Vergaser mit Vergaserreiniger zu reinigen.
https://www.louis.de/artikel/procycle-ve…0d17e98ec74a36a

Den Vergaser bitte komplett auseinander bauen und alles reinigen. Danach kannst du die Schwimmernadel ersetzen.

Gruß,
Jonas
KTM Duke 690
Husqvarna 701SM BJ16 + Akra :peace:
YZ250F + HGS :driften: