Du bist nicht angemeldet.


 


  • »tschisi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Juni 2018, 05:49

450 EXC KW-Simmerring Aufwand

Hallo,



Hab eine 09er 450 EXC mit dem berühmten KW-Simmerring Problem.



Ich hab so was schon zwei mal gemacht.

Einmal bei einer zweitakt-SX, da ging alles ziemlich easy.

Aber einmal auch bei einer kx, da musste ich das Getriebe teilen, das möchte ich eigentlich nie wieder machen. :ja:



Wie verhält sich das bei der 09er 450?

Primarantrieb (und Ausgleichswellenantrieb?) ab und Simmerring rausziehen/reinklopfen?



Danke!

Beiträge: 19

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Juni 2018, 08:10

Kommt drauf an, welche Seite kaputt ist.

Bei mir war es so:
Primarantrieb ab und Simmerring rausziehen/reinklopfen

  • »tschisi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Juni 2018, 09:20

Die rechte Seite, Getriebeöl wandert in den Motor.

4

Donnerstag, 28. Juni 2018, 06:06

Ich würde ja beide Kreisläufe zusammenlegen ;)

  • »tschisi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Juni 2018, 06:12

Ich auch, aber da wären wir wieder beim Thema Getriebe teilen...

6

Donnerstag, 28. Juni 2018, 11:34

Ist doch nicht zwingend notwendig soweit ich weis.

Musst nur etwas schmerzfrei sein, ist alles nur Alu :peace:

  • »tschisi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. Juni 2018, 11:48

Hab bisher nur Anleitungen gesehen, bei denen das Getriebe geteilt wurde

8

Freitag, 29. Juni 2018, 06:21

[4T] 530 EXC Motorgehäuse ändern + Radialwellendichtring LIMA

Hier kannst du dich einlesen. Ich persönlich hätte keine Bedenken das bei nem kompletten Motor zu machen, aber das muss jeder selbst entscheiden...

  • »tschisi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 29. Juni 2018, 09:56

Grundsätzlich hätte ich mit den Spänen auch kein Problem, da man anscheinend aber wegen Ölkanälen auf der Innenseite schräg bohren muss, ist es wschl. schon etwas heikel.

Die Frage ist auch, ob die Vorgelegewelle dann nicht im Weg ist, auch bei abgenommener Kupplung.

Naja, wird mir das mal anschauen.

Danke!