Du bist nicht angemeldet.


 


  • »Bowo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Juni 2017, 18:32

Akrapovic Hexagonal

Hallo Gemeinde,

wollte an meiner KTM 450 EXC '16 einen Akrapovic Hexagonal nachrüsten.

Welchen Preis kann für einen gut gebrauchten noch verlangen? Was ist fair?

Gibt es einen technischen Unterschied zwischen der Version ohne ABE und der mit ABE?

Kann man damit eine spürbare Drehmomentsteigerung erreichen?

Danke vorab!!!

Gesendet von meinem GRACE mit Tapatalk

Beiträge: 32

Vorname: Alex

Wohnort: (.de) BAD

KTM: EXC / SMR

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 17. November 2017, 13:31

Würde mich auch interessieren. :knie nieder:

Beiträge: 46

Wohnort: keine Angabe

KTM: 625 SMC

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 18. November 2017, 18:59

Habe 2 Motorräder mit Akrapovic, einer mit ABE einer Ohne, unterscheiden sich meiner Meinung nach nicht (vom innenleben her), außer das die ABE dir nicht viel bringt.
Die ABE gilt nur mit einem DB-Killer der ein Sieb am Ende aufgeschweist hat. Ich fahre mit einem Humanen DB Killer nur mit feinem Flammsieb und größerer Öffnung, ist nicht lauter als ne EXC mit originalem Auspuff.
Ganz Ohne DB Killer ist dann schon ziehmlich laut ;)
An dem mit ABE sind 2 E-Nummern angenietet.

Ich würde für einen guten gebrauchten 250 - 300 Euro zahlen.
Musst halt aufpassen, wenn du einen mit Carbonschellen und Carbon Endkappe nimmst kann es beim Endro fahren teuer werden wenn die brechen (eine Schelle ca 75 Euro, Carbon Endkappe ca 100 euro)
Würde dann eher zu den mit fest verscheißten Haltern und Titan Endkappe greifen