Du bist nicht angemeldet.


 


1

Mittwoch, 28. März 2018, 23:54

Benzinflaschen befestigen

Ich trage mich mit dem Gedanken an meiner EXC-F 350 zwei 1L Alu-Benzinflaschen zu befestigen um die Reichweite zu erhöhen.
Hat da zufällig jemand schon sowas gemacht? Eine Überlegung war eine Tasche aufs Heck zu schrauben (oder anderweitig befestigen), allerdings frage ich mich was das Heck wohl überhaupt trägt. Interessant fände ich die Q-Bag 02, die hat ein Volumen von 5L, vergrößerbar auf 8L. Da kommen mit zwei Flaschen Benzin schonmal ca 2,5kg zusammen. Dazu noch etwas Werkzeug und Kleinzeug, dann werden das schnell 5kg.
Packt das Heck das, oder gibt es bessere Alternativen?

Gruß
Marcel

Beiträge: 71

Wohnort: keine Angabe

KTM: 625 SMC

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 9. April 2018, 20:48

Alternative wäre ein größerer Tank, gibts von KTM Powerparts und wäre dann auch ordentlich

3

Montag, 9. April 2018, 22:02

Ich hatte einen 2 L Benzinkanister (von Louis) unter dem Heck montiert.
Geht natürlich nicht wenn du zum Crossen gehst und die Schwinge ab und an mal durchschlägt.
Geht schon; ist der kleine Bruder von langweilig.

Drosseln sind Vögel,

sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei. :grins:

Beiträge: 29

Wohnort: keine Angabe

KTM: 990 SM-R 12-14

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. September 2018, 20:08

Vernünftige Lösung: größerer Tank
Billige/einfachste Lösung: nimm 2 x 1,5L PET Flaschen, nimm sie im Rucksack mit. Sobald im Tank etwas Platz ist, kippst du die erste Flasche rein. Bald drauf die 2. ich habe das in Rumänien mit einer 1,5L PET bei längeren Touren mit meiner 2T gemacht. Alternativ kannst du eine PET auch vorne am Kotflügel mit Gewebeband festmachen. Ist halt nicht ideal wenns härter wird für den kotflügel. 2 Liter Kanister hatte ich auch schon mal im Rucksack, aber den kannst du nicht zuesammenfalten wenn er leer ist und wenn du drauffällst tuts sauweh. Ich spreche da aus leidvoller Erfahrung.