Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

Dienstag, 14. November 2017, 01:36

Forenbeitrag von: »Alfredo72«

KTM 1290 Superadventure R

Vielen Dank! Jetzt bin ich beruhigter. Es gibt sie ja also doch, die "R"-Fahrer. Man kann es ja auch so werten, dass es keine bzw. kaum Probleme gibt, eben weil man kaum was hört oder liest. Wie auch immer, ich mag meine R sehr gern und das Fahren macht einfach Spaß und große Freude. Habe mich halt nur mal so gefragt, warum man so gar nichts liest, von und über die R. So ganz nebenbei: Ich fahre die R auch hauptsächlich auf der Straße, wohl wissend, dass die S für diesen Einsatzzweck wahrscheinl...

Sonntag, 12. November 2017, 19:35

Forenbeitrag von: »Alfredo72«

KTM 1290 Superadventure R

Danke für die schönen Reaktionen. Jetzt´s geht´s mir wieder besser!!! ! Also kein Ladenhüter....puuuuhhhh "der R Fahrer sitzt betrachtend in der Garage" ....find ich sehr gut, weil ich genau das nämlich sehr gerne mache, bei diesem derzeitigen Wetter.

Sonntag, 12. November 2017, 16:50

Forenbeitrag von: »Alfredo72«

KTM 1290 Superadventure R

Hallo, nur mal so eine ganz allgemeine Frage. Ich lese hier fast ausschließlich von KTM 1290 Superadventure S, aber so gut wie nix von der 1290 R. Ich habe eine R und bin seeeehr glücklich damit, aber so langsam frage ich mich, ob die R ein Ladenhüter ist? Man hört, liest kaum etwas. In der freien Natur kommt mir ja schon mal eine entgegen, aber so grundsätzliche Erfahrungen lese ich hier kaum bis gar nicht. Wie kommt das? Achtung...so ein bisschen ist schon in meinen Worten! P.S. ...ich geb se ...

Montag, 16. Oktober 2017, 09:28

Forenbeitrag von: »Alfredo72«

Adventure 1290 S nach 26.500 Km in 7 Monaten nach 7 Touren

Hallo in die Runde, ich möchte jetzt auch mal eine Lobhudelei auf die 1290 Adventure R abgeben. Nach ca 9000km macht mir das Ding jedesmal mehr und mehr Spaß. War ich anfangs noch skeptisch und trauerte zugegebenermaßen meiner 990 Adventure noch etwas nach, so bin ich gerade gestern eine Tagestour durchs heimische Weserbergland gefahren. Ja es hat mal so richtig großen Spaß gemacht. Ja- es gibt Schwachstellen, wie z.B. die Bremse. Die könnte kräftiger zupacken. Das Display...ja das Display.... A...

Sonntag, 8. Oktober 2017, 12:53

Forenbeitrag von: »Alfredo72«

die ersten 2500 km mit Adventure 1290 R

Das mach mal. Das Kaffeeangebot steht jedenfalls! Wenn du dich dann doch zwischenzeitig dafür oder dagegen entschieden hast, sag doch mal Bescheid.....dann weiß ich auch, wer mir möglicherweise zukünftig im Osnabrücker Land, im Bereich Malepartus "entgegengeflogen" kommt.

Samstag, 7. Oktober 2017, 10:00

Forenbeitrag von: »Alfredo72«

die ersten 2500 km mit Adventure 1290 R

....so wie Weltenfresser es formuliert hat, genauso würde ich es beschreiben. Ich glaube, das perfekte Motorrad ist im Laden so nicht zu kaufen. .... da gehört dann schon mehr dazu...und ob die Perfektion jemals erreicht wird....? @Sumotreiber: Ich meine mit "nicht perfekt" die eine oder andere Angelegenheit, die mich persönlich ein wenig stört. Dazu gehört eben dieses ständige Wechseln vom Tagfahrlicht. Dazu gehört, dass ich mich frage, warum kein Navi in dem Display integriert ist? Ja, das kom...

Freitag, 6. Oktober 2017, 14:42

Forenbeitrag von: »Alfredo72«

die ersten 2500 km mit Adventure 1290 R

Hallo in die Runde, also ich fahre die 1290 R jetzt seit ca. 6000km und war mit dem Moped kürzlich auf einer Rumänienreise. Nein, - ich bin kein wirklich grobes Gelände gefahren, aber sehr wohl Wälder, Wiesen, Feldwege etc. Das was ich gefahren bin, das ginge sicherlich auch alles mit der S...da stimme ich vollkommen zu!!!! Ich habe mich aber beim Kauf für die R entschieden, weil ich eben die Speichenfelgen, die gesamte Lackierung und eben einfach die R als Moped einfach lieber mag. Ich habe die...