Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 63.

Donnerstag, 16. November 2017, 06:53

Forenbeitrag von: »Gernot«

ist nicht jede kupplung mechanisch

im ernst die betätigung über seilzug hat wirklich viele vorteile, der einzige nachteil ist der etwas höhere kraftaufwand, denn kann man aber leicht verschmerzen. übrigens die meisten rennmaschinen haben eine seilzug betätigte kupplung einfach weil es besser zu dosieren ist, ready to race eben

Dienstag, 14. November 2017, 07:43

Forenbeitrag von: »Gernot«

hatte ich mal vor jahren

bei einer varadero, nur wars bei mir ein lkw den ich überholt habe. ist leider bei vielen neueren moppeds so dass wenn die batterie weg ist gar nichts mehr geht

Mittwoch, 8. November 2017, 06:33

Forenbeitrag von: »Gernot«

ähhhhhhhh ???

und warum tauscht du nicht einfach die verschlissenen kupplungsbeläge aus ?

Dienstag, 31. Oktober 2017, 07:07

Forenbeitrag von: »Gernot«

ABS nie mehr ohne

Zitat von »christoph60« Gutem Tag, ich trage mich mit dem Gedanken mir demnächst eine 990 SMT zuzulegen, und eine Frage die ich mir dabei stelle, ist: 'will ich eine mit ABS?' Meine bisherigen Motorräder hatten alle kein ABS, und ich hatte auch (zum Glück) in 40 Jahren und >200.000 km noch nie eine Situation, in der mir ein ABS was gebracht hätte. Und mittlerweile fahre ich eher weniger riskant als früher (ähm, also _noch_ weniger riskant). So ein ABS-System ist nun mal eine mögliche Fehlerquel...

Dienstag, 31. Oktober 2017, 06:59

Forenbeitrag von: »Gernot«

die abgastemperatur

Zitat von »steve_690« Beim Inilauf kann ich es mir ja vorstellen! Aber nach 1 Minute im eiskaltenzustand glühender Krümmer gab mir eben schon zu bedenken :-D beträgt beim ottomotor im leerlauf ~ 800°C unter last zwischen 700 und 1000°C . ich weiß nicht aus welchem material und wie stark das material deines krümmers ist aber ich kann mir vorstellen dass er nach so kurzer zeit bereits glüht. wäre die verbrennungstemperatur zu hoch, weil wie du befürchtest das mapping zu mager ist, würde auch das ...

Dienstag, 31. Oktober 2017, 06:51

Forenbeitrag von: »Gernot«

ja

Zitat von »Uhl« Moin Leute bei meiner Duke 5 steht ab und zu beim Start des Motorrads "ABS Fehler" im Display. Reproduzierbar ist der Fehler nicht, passiert sowohl warm als auch bei kaltem Motor. Vielleicht einmal in 10 Starts. Sobald der Motor läuft verschwindet die Fehlermeldung und auch das ABS funktioniert problemlos. Beim Starten braucht die gute meistens zwei Umdrehungen und klingt etwas mager in der Spannung (Anlasser dreht relativ langsam). Kann dieser Fehler durch eine zu schlappe Batt...

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 07:59

Forenbeitrag von: »Gernot«

EICMA: Neuerungen am 18er Modell

laut meinem händler wird es bei der 1290s 2018 keine änderungen gebeben

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 07:53

Forenbeitrag von: »Gernot«

390er ABS

den hopser den du meinst und auch beschrieben hast muss das motorrad machen, da abs sobald es ein blockierendes rad erkennt die bremse löst und sobald es erkennt dass sich das rad wieder dreht die bremse wieder zumacht. eine sekunde bzw. 1 meter ist aber höchstens in der not gefühlt so lange oder so weit, normal dauert das lediglich ein paar millisekunden und wenige cm. in der kurve funktioniert abs schon aber eingeschränkt, sobald die schräglage zu groß ab ca. 35-40 grad ist kann durch das teil...

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 07:09

Forenbeitrag von: »Gernot«

stahl ist nicht komprimierbar ?

Zitat von »JustMe« Sorry aber da setzt sich bei fachgerechtem Einbau gar nix (Stahl ist nicht komprimierbar; entweder sitzen die Lagerschalen nach dem Einbau sauber im Lagersitz oder nicht, auch die Kugeln und Rollen sind nicht komprimierbar) und da lockert sich auch nichts, wenn die Zentralschraube ordentlich angezogen ist. Das ist keine Spezial-super-seltsam-Konstruktion sondern ein LKL. Fünf mal Nachziehen ist ein Witz, ganz offenbar wurde es mindestens vier Mal nicht richtig gemacht. Wer so...

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 08:10

Forenbeitrag von: »Gernot«

ktm hat seit längerem

ein kleines problem mit den lenkkopflagern. meines wurde beim 1000er, 15000er und 30000er service immer ein bißchen nachgezogen wobei ich selbst das lager auch 2 mal nachjustiert habe. ich werde die lager über den winter gegen präzisionslager von emil schwarz tauschen dann sollte ruhe sein

Dienstag, 17. Oktober 2017, 10:17

Forenbeitrag von: »Gernot«

lass dir den schlüssel bei einem

beliebigen schlüsseldienst nachfräsen, danach klebe mit isolierband den originalschlüssel verkehrt auf den neuen und schon fährt die mühle wieder. ist nicht schön funktioniert aber, zumindest ist mir das bei meiner varadero gelungen

Montag, 16. Oktober 2017, 09:51

Forenbeitrag von: »Gernot«

na bumm

da hast aber ordentlich km gemacht dieses jahr schön dass alles so gut funktioniert. ich habe mit meiner ktm auch keine problem und bin in den letzten 2 saisonen 30.300 km gefahren, und ein bisserl was noch mit meiner triumph TE.

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 06:46

Forenbeitrag von: »Gernot«

ich würde heli coil

an so einer belasteten stelle nicht verwenden, da ist meiner meinung nach die festigkeit nicht hoch genug. nimm lieber Time-Sert® ist zwar teurer aber auch um einiges fester

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 07:25

Forenbeitrag von: »Gernot«

es gibt spezialwerkstätten

Zitat von »Menaxx« anbei die gewünschten Bilder Was mein Ihr ? Ist die Felge noch brauchbar ? aus Sicherheitstechnischen Gründen ... Bisschen mit einem Plastikhammer zurecht klopfen ? Gruß Frank welche die felge richten können und danach auch garantieren dass sie rissfrei etc. sind. wenn sie bei der reperatur einen fehler finden wird die arbeit sofort abgebrochen. ist zwar nicht ganz billig der spaß (in AT ca. 250-350 euro) jedoch eine gute alternative zu einer neuen felge. übrigens werden dies...

Dienstag, 3. Oktober 2017, 08:55

Forenbeitrag von: »Gernot«

das problem hatte ich an meiner SA auch

habs mit WD 40 lösen können, und das hat sogar die letzten 20tkm gehalten.

Donnerstag, 28. September 2017, 07:22

Forenbeitrag von: »Gernot«

in dem fall

heißt das "AN" dass die griffe aktiviert sind, denn unter einstellungen kannst du sie auch auf "AUS" stellen dann kannst dir aber nicht die finger wärmen

Mittwoch, 20. September 2017, 08:45

Forenbeitrag von: »Gernot«

ich habe das schon einmal geschrieben

Zitat von »Kalle61« Zitat von »Kalle61« Deutet sich bei mir auch an, habe jetzt 4000 km drauf und der Vordere hält höchstens noch 3000 km. Hinten ist alles Paletti, soll heißen er wird den Vorderen überleben, kannte ich bisher so auch nicht. Grüßle Kalle Muss mein Posting korrigieren, war nochmal in der Garage zur Kontrolle. Von wegen noch gut für 3000 km, hab wohl nicht richtig hingeschaut, Habe noch maximal für 500 km Profil, ca. Fingernageldick bis zur Abfahrgrenze. Grüßle Kalle mit der "abf...

Montag, 18. September 2017, 13:38

Forenbeitrag von: »Gernot«

ich habe es auch

Zitat von »Sabu« Lohnt sich die MSC Option für eine 1290 ADV S zu kaufen? Es ist ja die Antihopping-Kupplung wie bei der 1190 ADV auch beim 1290er Motor schon drin. Was bringt dann das MSC? Bitte keine technische Beschreibung sondern wie sichs beim Fahren anfühlt. Gruss Sabu und brauche es 2-3 mal im jahr wenn ich einen schotterpass runterfahre da ist das sehr hilfreich, auf festem untergrund o.ä. kannst es komplett vergessen weil es nicht ins regeln kommt da reicht die ahk vollkommen aus

Donnerstag, 10. August 2017, 06:58

Forenbeitrag von: »Gernot«

radlager

Zitat von »buschi« Obwohl die Original Austauschlager gar nicht so teuer sind (16,50€/Stk) die Frage, hat irgendwer Erfahrungen bzw. Tips zur Auswahl. Sollte man die Lager einzeln oder den Repsatz bestellen (50€), gibt es passende Standart Lager die passen und Sinn machen? Auch sonst wäre ich für Tips dankbar, die dazu existierenden älteren Themen habe ich schon gefunden aber vielleicht gibts ja was neues inzwischen Danke! sind ganz normal stadardbauteile die du bei jeder lagerfirma kaufen kann...

Freitag, 4. August 2017, 10:23

Forenbeitrag von: »Gernot«

auch ich kann nur gutes über den pirelli sct II berichten

ich haben ihn auf der 1290er als auch auf der tiger explorer drauf. auf beiden motorrädern sehr gute laufleistung vorne wie hinten. wenn du mit dem conti so weit gefahren bist fährst mit dem pirelli sicher uöm 50-100% weiter. beim mir war der conti nach 5800 fertig der sct hielt fast 11000 vorne und hinten, wobei vorne war er am limit hinten noch für 1000km gut. fahrverhalten wirst sofort spüren dass das mr wesentlich besser in die kurve geht, und auch stabiler liegt. über den nassgrip gibt es n...