Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Mittwoch, 16. Mai 2018, 07:05

Forenbeitrag von: »esemer«

Duke 125, BJ 2011, Steuergerät (ECU) Upgrade bzw. Austausch

Das 80er Mapping greift beim Beschleunigen knapp über 80km/h deutlich in die Zündung und Einspritzung ein, und produziert dabei gut spürbare Aussetzer, die die Tachonadel bei rund 85km/h festnageln. Um die offene Version zu bekommen, muss der Händler vorab informiert werden, damit er im Werk neue Papiere und einen Freischaltcode ordern kann. Wenn diese Dinge vorliegen, fährst Du einfach zum Händler, damit er Dir die neue Software in die ECU spielen kann. Und dann muss natürlich das Straßenverkeh...

Samstag, 12. Mai 2018, 21:35

Forenbeitrag von: »esemer«

GT Traktionskontrolle Street oder Sport

Sowas macht heute keinen großen Aufwand. Da linkt man üblichweise nur vorhandene und bewährte Module in die Software, die natürlich noch passend parametriert werden müssen. Fertig - und man hat viel Probleme auf einmal vom Tisch.

Samstag, 12. Mai 2018, 19:02

Forenbeitrag von: »esemer«

GT Traktionskontrolle Street oder Sport

Ich sehe das wie Leonbandit, der _genaue_ Reifendurchmesser ist für die Funktion der TC nicht wichtig. Ich würde das technisch so lösen: Immer, wenn das Mopped ohne Last fährt, also bei gemäßigtem Tempo einfach so dahin rollt, ermittle ich das Drehzahlverhältnis zwischen Vorder- und Hinterrad und berechne daraus einen gleitenden Mittelwert. Wenn jetzt bei viel Last (also "Gas") das Hinterrad plötzlich signifikant schneller dreht als der aktuell hinterlegte, gleitende Mittelwert, muss es wohl am ...

Freitag, 11. Mai 2018, 17:10

Forenbeitrag von: »esemer«

Welche Bremsbeläge für die Superduke GT

Brembo-Bremsbeläge kaufe ich in der Bucht bei einem der größeren und renommierteren Händler - in der Hoffnung, so zumindest etwas besser vor miesen Plagiaten geschützt zu sein als bei manchen kleinen, mitunter schon verdächtig preiswerten Händlern mit sehr spezialisierten Angebot.

Mittwoch, 9. Mai 2018, 19:45

Forenbeitrag von: »esemer«

Welche Bremsbeläge für die Superduke GT

Meldet Euch mal und schildert Eure konkreten Erfahrungen mit diesen Belägen auf der SD-GT/R. Meine sind nämlich auch bald fällig ...

Mittwoch, 9. Mai 2018, 09:54

Forenbeitrag von: »esemer«

Öl mischen

1. Moderne Öle sind grundsätzlich mischbar. 2. Du kannst beide Öle nehmen, bei vornehmlichem Sommerbetrieb empfiehlt sich das etwas dickflüssigere 15W50. 3. Unsere Duke hat nach dem Einfahren kein zusätzliches Öl zwischen den Wartungsintervallen benötigt. Du kannst doch in Ruhe abwarten, ob der Ölstand im Laufe der Zeit signifikant sinkt. Bei regelmäßiger (!) Kontrolle hast Du ja immer Zeit genug, um ggf. irgendwann doch noch Öl zu besorgen. Wer allerdings nur alle halbe Jahre nachschaut, brauch...

Montag, 7. Mai 2018, 15:14

Forenbeitrag von: »esemer«

Welche Bremsbeläge für die Superduke GT

Ich habe die auf der GT zwar nicht ausprobiert, dafür aber auf drei anderen Moppeds: die roten Brembo SA-Beläge bieten einen hervorragenden Initialbiss und liefern auch bei höheren Handkräften noch einmal mehr Bremsmoment als die Standardbeläge von Brembo. Sowohl Bremsleistung als auch Dosierbarkeit bleiben auch bei hoher Beanspruchung und damit Temperatur ausgezeichnet. Der Unterschied auf unserer XSR war schon heftig, seitdem die roten SA da drauf sind, kann man jederzeit mit ein oder zwei Fin...

Samstag, 5. Mai 2018, 08:34

Forenbeitrag von: »esemer«

GT Traktionskontrolle Street oder Sport

Im Streetmodus hat man beim Herausbeschleunigen bei größeren Schräglagen mitunter das Gefühl, dass der Motor irgendwie nicht genug Sprit bekommt - er zieht nicht wie gewohnt beim Gasgeben. Wenn man die Karre dann im Kurvenausgang aufrichtet, ist irgendwann der volle Schub wieder da. Das Ganze geht dementsprechend unspektakulär vor sich. Im Sportmodus habe ich das so noch nicht erlebt, das kann aber durchaus auch daran liegen, dass ich bei den zugehörigen Schräglagen sozusagen selbst den Job der ...

Dienstag, 1. Mai 2018, 07:40

Forenbeitrag von: »esemer«

---Kennt jemand diese Firma-zum Chiptuning--

1/3 mehr Leistung und Drehmoment sind bei diesem Motor per Chiptuning definitiv nicht zu machen. Damit hat sich dieser Anbieter von vorneherein als unseriös geoutet.

Montag, 30. April 2018, 08:08

Forenbeitrag von: »esemer«

Super Duke GT - Ergo Sitzbank

Ich halte es mittlerweile für eine Unverschämtheit, dass KTM bei Motorrädern in der Preisklasse einer Adventure, SDR oder SDGT Sitzbänke verbaut, auf denen man es mehrheitlich nur kurz aushalten kann, nur um dann hinterher noch mal so richtig saftig bei den hochwertigeren Sitzbänken hinzulangen. Die Ergo-Bänke waren durchweg so viel freundlicher zu meinem Allerwertesten, dass ich mich jedesmal gefragt habe: Geht doch - warum nicht gleich so? Die Antwort steht schon oben ...

Montag, 30. April 2018, 07:48

Forenbeitrag von: »esemer«

hoher breiter Lenker

Es gibt durchaus Unterschiede in der Geometrie der Hände und Handgelenke. Ein Lenker, der meiner Frau perfekt passt, führt bei mir zu Schmerzen im Handgelenk. Bei meiner Adventure und der SMR passte die Geometrie perfekt, den Lenker der GT dagegen habe ich durch einen LSL X01-Superbikelenker ersetzt und ihn zudem 2cm höher gesetzt. Dieser Lenker hat eine etwas größere Kröpfung der Lenkerenden, und nun habe ich Ruhe an meinen Handgelenken. Ob das für Dich auch eine Lösung ist, weiß ich natürlich ...

Sonntag, 29. April 2018, 21:00

Forenbeitrag von: »esemer«

ContiRoadAttack 3 ( CRA3 )

Hm, im MT07-Forum sitzen nun mehrheitlich nicht gerade die ganz großen Kenner. Wer sich da über eine konkrete Mischbereifung schlau machen will, könnte genau so gut eine Wahrsagerin auf dem Jahrmarkt konsultieren. Meine Meinung: Auf der MT07 (wir haben hier eine weitgehend baugleiche XSR700 und eine MT07 im Haus) funktioniert der CRA3 hervorragend, auch (und gerade) auf dem Hinterrad. Kann gut sein, dass dieser Conti gut zum Z8 passt, aber seriös kann ich dazu nichts sagen. In jedem Fall würde i...

Freitag, 27. April 2018, 12:21

Forenbeitrag von: »esemer«

Neu: Conti Road Attack 3 (CRA3)

Ja, gibt es. Die GT-Ausführung ist für die richtig schweren Moppeds samt Beladung und Gepäck gedacht und hat meist zusätzliche Lagen in der Karkasse. Auf die eher leichte SDR kommt im Regelfall aber die Normal-Ausführung.

Freitag, 27. April 2018, 08:14

Forenbeitrag von: »esemer«

Neu: Conti Road Attack 3 (CRA3)

Zitat von »Herzog66« Mein Tipp, 2.3 und 2.5 ist auch für dieses Moped zu wenig Luftdruck. Wenn der noch mal drauf kommt oder noch drauf ist, erhöht mal auf 2.5 und 2.8 und fahrt gleiche Strecke, gleiches Tempo. Vg Der alte CRA3 ist ja noch drauf, deshalb würde ich das ja sofort mal ausprobieren , aber im Moment lässt das ganze Blütenzeugs hier auf den Straßen diese zünftige Gangart nicht zu. Auf jeden Fall werden wir aber beim neuen Reifen mal ausgiebig etwas erhöhten Lufdruck testen. Meine GT ...

Donnerstag, 26. April 2018, 20:27

Forenbeitrag von: »esemer«

Neu: Conti Road Attack 3 (CRA3)

Eine Fälschung ist es wohl nicht, ich war nur zu blöd, die Nummer zu finden - Kay hatte den richtigen Tipp. Die DOT-Nummer steht nämlich nur auf der rechten Seite des Reifens, die XSR steht bei uns aber an der rechten Garagenwand, die GT links daneben und ich war eben zu faul, mir eine Taschenlampe zu holen. Jetzt lese ich dort DOT 2817 - dennoch interessant, da ich den Reifensatz erst vor ein paar Wochen gekauft habe.

Donnerstag, 26. April 2018, 19:01

Forenbeitrag von: »esemer«

Super Duke GT - Öltemperatur

Obwohl die die Kühlwasser- genauer: die Kühlmitteltemperaturen ja thermostatisch geregelt sind, werden sie heutzutage bei den Moppeds genauso wie bei den Autos rechnerisch weiter "aufbereitet". Wenn alles einigermaßen im grünen Bereich ist, zeigen die Anzeigen immer genau den gleichen Wert an und stehen selbst im Sommer bei einer Autobahnhatz wie festgenagelt auf der Skala. Erst wenn die Sache, z.B. wegen eines Defektes oder Kühlmittelmangel, deutlich aus dem Ruder läuft, sieht man Abweichungen....

Donnerstag, 26. April 2018, 18:48

Forenbeitrag von: »esemer«

Neu: Conti Road Attack 3 (CRA3)

Nachtrag: Mein Sohn hat irgendwo ein Bild vom Reifen nach so einem härteren Ritt, in meiner Erinnerung lag der vom Aussehen her zwischen den Bildern in #264 und #270. Das wäre dann ein weiteres Hinweis auf eine gewisse Serienstreuung bezüglich der Mischung. Vielleicht schauen die Kollegen Berber und real ja mal nach der DOT-Nummer, womöglich ergeben sich dabei weitere Hinweise. Dennoch halte ich solche Streuungen bei Conti eigentlich für ausgeschlossen, aber es wäre zumindest interessant zu wiss...

Donnerstag, 26. April 2018, 18:38

Forenbeitrag von: »esemer«

Neu: Conti Road Attack 3 (CRA3)

Woran auch immer es gelegen haben mag, aber die Rechnung sieht wie folgt aus: Draufgekommen ist der Reifen (180/55) direkt nach der Anmeldung bei geanu 1692km, weil mir der Serien-Phantom im kalten zu wenig Grip lieferte und ich mich damit gleich bei der ersten Testfahrt in diesem Jahr beinahe gemault hätte. Jetzt hat die Yamaha gerade mal 5700km gelaufen und der Reifen ist unter 1.5mm. Das sind die Tatsachen. Die weichen Fakten: Der XSR-Treiber kann selbst den SDRs und den großen Ducs in unsere...

Donnerstag, 26. April 2018, 14:10

Forenbeitrag von: »esemer«

Neu: Conti Road Attack 3 (CRA3)

So unser erster CRA3 hat fertig, und zwar fix und fertig. Allerdings nicht auf meiner GT, sondern interessanterweise auf unserer XSR hinten, die ja A2-konform auf 48 PS gedrosselt ist. Dort hat er trotz der Witterungs- und Leistungs-bedingten, eher moderaten Gangart keine 4000km gehalten. Immerhin ist er aber schön gleichmäßig abgefahren. Die guten Eigenschaften dieses Reifens sind dabei weitestgehend erhalten geblieben, er fährt sich immer noch sehr gut, hat nach wie vor ordentlich Grip und ist...

Donnerstag, 26. April 2018, 10:07

Forenbeitrag von: »esemer«

Super Duke GT - Öltemperatur

Völlig normal! Das Motoröl wird ja nicht so aufwendig geregelt wie die Wassertemperatur mit Thermostat und Ventilator, sondern einfach nur über den Wasser/Öl-Wärmetauscher rückgekühlt. Im Übrigen sind in vielen rein luftgekühlten Motoren in der Stadt oder unter Last 130 bis 140 Grad absolut normal. Derartige Temperaturen haben sogar schon die alten, ebenfalls luftgekühlten Käfermotoren (30-40PS aus 1.2Liter Hubraum) regelmäßig erreicht und hatten trotz der damaligen, aus heutiger Sicht eher schl...