Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 802.

Freitag, 20. Juli 2018, 20:50

Forenbeitrag von: »rabianer«

High Speed-Pendeln II

Das sehe ich anders. Hier ist quasi eine Liste der Fehlerquellen. Zitat von »JustMe« Zusammenfassung der Diskussion im Thread High Speed-Pendeln I (geschlossen): Die 1xxx-Adventure hat, wie für die 1190er und die 1290er SA bis Baujahr 2016 auch in der Presse nachzulesen, eine Pendelneigung. Einige Maschinen mehr, andere weniger. Einige nur mit Koffern, andere bereits ohne Koffer. Es gibt jedoch auch genug Maschinen, die nicht pendeln, also ist das kein gottgegebenes Schicksal. Tatsache ist jedoc...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 21:19

Forenbeitrag von: »rabianer«

Probleme mit dem TomTom Rider

Das Herunterladen der Karten funktioniert bei mir auch nur, wenn der Antivirenschutz komplett vom Rechner entfernt wurde. Dann Karten runterladen, dann wieder Antivirenschutz aufspielen.

Mittwoch, 18. Juli 2018, 21:13

Forenbeitrag von: »rabianer«

High Speed-Pendeln II

Ja

Mittwoch, 18. Juli 2018, 05:39

Forenbeitrag von: »rabianer«

High Speed-Pendeln II

Nur als Tipp, es gibt eine Pendelthread, der nach dem aufräumen auch sehr informativ ist. Pendeln ist nicht gottgegeben.

Freitag, 6. Juli 2018, 17:17

Forenbeitrag von: »rabianer«

Kann es trotz ABS einen Überschlag beim bremsen geben?

Zitat von »Sige« Da kann ich mir schlicht nicht vorstellen, dass man bei noch so viel intensivem Training in der Lage sein sollte, besser zu sein, als das ABS. p.s.: Nur weil auch das in einem vorangegangenen Beitt rag aufgetaucht ist: Kann man denn ein Motorrad mit modernem ABS im Falle einer Not- oder Schreckbremsung überhaupt "überbremsen"? Ich meine: Nein! Es geht nicht darum besser zu sein als das ABS, sondern es sinnvoll zu nutzen. Und ja, ein Motorrad mit ABS kann man überbremsen. Aber s...

Donnerstag, 5. Juli 2018, 15:08

Forenbeitrag von: »rabianer«

Kann es trotz ABS einen Überschlag beim bremsen geben?

Zitat von »Sige« Ich habe schon an einer ganzen Reihe von Sicherheitstrainings teilgenommen. Gerade bei einem solchen - sehr guten - Training mit Motorrädern, die mit ABS ausgestattet waren, wurde uns vermittelt, in einer Notsituation beide Bremsen sofort schlagartig zu zu machen. Das ist also keine "Erfindung" von mir. Das habe ich auch nie behauptet. Ich mache auch schon seit 20 Jahren jedes Jahr ein Sicherheitstraining. Es ist aber schon mehrere Jahre her, dass man uns bei ABS Motorrädern au...

Donnerstag, 5. Juli 2018, 05:25

Forenbeitrag von: »rabianer«

Kann es trotz ABS einen Überschlag beim bremsen geben?

Zitat von »Sige« Wenn man jetzt die Leute wieder damit verunsichert, am Anfang nicht gleich voll reinzulangen, dann erreicht man nach meiner Meinung genau das Gegenteil, von dem, was man eigentlich erreichen will. Es werden wertvolle Meter verschenkt! Es ist eigentlich nicht ganz geklärt wer hier die Leute verunsichert. Ganz klar ist jedoch, dass du bei dem sofortigen zuziehen der Bremse vorne sofort in den Regelbereich des ABS kommst. Mit deinen Worten ausgedrückt verschenkt das ABS dabei wied...

Mittwoch, 4. Juli 2018, 12:58

Forenbeitrag von: »rabianer«

Kann es trotz ABS einen Überschlag beim bremsen geben?

Zitat von »Harald_N« @rabianer: Warum zerteilst du meinen Beitrag? Nur um mich zu diffamieren? Ich bin mir sicher, du hast auch das Untere gelesen. Zitat von »Harald_N« Jetzt soll bloß keiner wieder sagen: siehste, sogar KTM weiß, dass man hinten bremsen muss... . Blödsinn, die Hauptbremskraft liegt vorne, hinten unterstützt die Bremse die Fahrtechnik (Kehre, Wenden, Strecken vor dem Einlenken, Halten am Berg usw.) Irgendwie habe ich den Eindruck, du bist nur auf Stänkern aus, nicht nur bei mir...

Mittwoch, 4. Juli 2018, 05:51

Forenbeitrag von: »rabianer«

Kann es trotz ABS einen Überschlag beim bremsen geben?

Zitat von »Harald_N« Wenn man richtig bremst, bleibt der hintere Belag jungfräulich, es sei denn du fährst Knucklhead. . Zitat von »Harald_N« Aber die Hinterradbremse lass lieber dran - trotz Handbremse, bremst die Hinterradbremse automatisch mit. Sie setzt sogar etwas füher die Beläge an, damit die KTM sich etwas streckt. Ist das aus der Reihe, "wer findet den Widerspruch"?

Mittwoch, 4. Juli 2018, 05:41

Forenbeitrag von: »rabianer«

Kann es trotz ABS einen Überschlag beim bremsen geben?

Zitat von »Sige« 2.) Die Notbremsung: Das hat mit einer normalen Bremsung kaum etwas zu tun. Es kommt auf jeden Meter an! Jetzt(!) haut man beide Bremsen schlagartig voll zu, um ja keinen Anhalteweg zu verschenken. Den "Rest" macht das ABS, das genau für solche Not-Bremsungen konstruiert wurde. Man wird in einer Notsituation kaum eine bessere, also kürzere Bremsung hinlegen können, als mit ABS, erst recht nicht auf wechselndem Fahrbahnbelag. Genau deshalb(!) wurde das ABS erfunden und hat sich ...

Samstag, 30. Juni 2018, 17:36

Forenbeitrag von: »rabianer«

Mordsdumme Frage: Kupplungshand führt zu Liegenbleiber?

Deine Tipps für die Gashand finde ich persönlich sehr gefährlich. Hol dir lieber den Throttle Rocker https://www.polo-motorrad.de/de/throttle-rocker.html

Samstag, 30. Juni 2018, 12:06

Forenbeitrag von: »rabianer«

Kann es trotz ABS einen Überschlag beim bremsen geben?

So schwierig ist es nicht. Eine sofortige Radlastverschiebung ist nicht erwünscht, weil es verhindert, dass das hintere Rad beim Bremsvorgang helfen kann. Nur vorne stark bremsen bedeutet, das Heck wird sofort leicht und unruhig mit der Gefahr des Überschlags. Nur hinten stark bremsen bedeutet, neben der zu geringen Bremswirkung zunächst ein absinken des ganzen Motorrades. Das ist aber gar nicht so schlecht. Jetzt nur noch beides richtig kombiniert, und du hast die beste Bremswirkung. Richtig be...

Samstag, 30. Juni 2018, 07:57

Forenbeitrag von: »rabianer«

Kann es trotz ABS einen Überschlag beim bremsen geben?

Zitat von »Harald_N« Wenn man richtig bremst, bleibt der hintere Belag jungfräulich, es sei denn du fährst Knucklhead. So viel zum Thema "richtig bremsen"! Das stimmt vielleicht für die GS, aber nicht für die R. Allein die Teilintegralfunktion, die bei der R mit ihrem geringeren Federweg härter eingestellt ist, als bei der GS, sorgt für den Verbrauch von Bremsbelägen, Erst recht wenn man so mit dem ABS bremst, wie BMW meint, dass es am besten ist. Und das ist nicht: einfach voll rein langen. Da...

Samstag, 30. Juni 2018, 07:48

Forenbeitrag von: »rabianer«

ADV 1090 Shimmy-Effekt Tempo 75 + -

Bitte PENDELN IST NICHT SHIMMY UND SHIMMY IST NICHT PENDELN

Freitag, 29. Juni 2018, 05:12

Forenbeitrag von: »rabianer«

Pirelli Skorpion Trail 2

Es sollte dir nur klar sein, dass du dafür keine Freigabe hast.

Donnerstag, 28. Juni 2018, 22:20

Forenbeitrag von: »rabianer«

Zubehörkoffer und Kofferhalterungen

Entkoppelte Träger gibt es nur mit den originalen Kunststoffkoffern.

Donnerstag, 28. Juni 2018, 22:17

Forenbeitrag von: »rabianer«

Kann es trotz ABS einen Überschlag beim bremsen geben?

Zitat von »zwengelmann« Zitat von »rabianer« Und das "Öffnen" der Vorderradbremse bedeutet ja nicht, dass man die nächsten 100 m ungebremst durch die Gegend fährt. Wir sind zwar nicht im BMW-Forum, aber ich kenne das Problem. Natürlich greift die Bremse sofort wieder, aber auf einer Straße mit Waschbrettbelag macht sie dann auch sofort wieder auf. Wenn man opamäßig fährt und generell übermäßige Bremswege einplant, passiert natürlich nichts. Wenn man es aber knackig angehen lässt, dann ist nach ...

Mittwoch, 27. Juni 2018, 19:27

Forenbeitrag von: »rabianer«

Kann es trotz ABS einen Überschlag beim bremsen geben?

Ich fahre das ABS immer noch gern. Und das "Öffnen" der Vorderradbremse bedeutet ja nicht, dass man die nächsten 100 m ungebremst durch die Gegend fährt.